Intensiv Notfallfortbildung für Normalstation

R

rebecca 2

Mitglied
Basis-Konto
0
71093
0
Hallo alle zusammen,

ich soll für die Normalstation die Notfallfortbildungen übernehmen. Es bleibt mir komplett überlassen, wie ich diese gestalten will.
Welche Themen gehören da rein? Wie umfassend sollte die Fortbildung sein? Gibt es Literatur zu dem Thema?
Ich möchte die Kollegen, die selten mit dem Thema Notfall/ Reanimation zu tun haben, weder mit Fakten überforden, noch im Halbwissen und mit lauter Fragezeichen stehen lassen. :confused: :ka:
Wie sehen bei Euch solche Fortbildungen aus?
Bin gerade noch völlig verunsichert und für jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Rebecca
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Chirurgie
S

Sr.Schnuppe

Mitglied
Basis-Konto
0
44805
0
AW: Notfallfortbildung für Normalstation

Hallo rebecca 2,
"spiele"doch mal eine Notfallsituation komplett durch,vom Auffinden des Pat.und erkennen der Situation,über Notfallfunk(Funknr.?Anruf Pforte Notfalltele?Rea-Team?)bis zum aufziehen der Medikamente(wie wird was verdünnt?)...Intubation Assistenz...(Cuff Kontrolle?)
Wünsch dir viel Erfolg:)
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
krankenhaus
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
AW: Notfallfortbildung für Normalstation

Wir haben das Thema vor einiger Zeit schon einmal hier diskutiert.

http://www.pflegeboard.de/32518-reanimationstraining-fuer-die-peripheren-stationen.html

Viel Spass dabei.
Ich habe lange Zeit diese Fortbildungen gemacht und habe viele gute Erfahrungen damit gemacht. Wenn die Leute auf den Stationen regelmäßig die wichtigsten Maßnahmen immer wieder üben (möglichst jährliche Reanimationsfortbildung als Pflichtveranstaltung), läuft es im Ernstfall wesentlich besser ab als ohne jegliche Übung.
Bringe viele praxisnahe Sachen rein und über immer wieder mit Fallbeispielen. Das nimmt im Ernstfall die Angst heraus, weil die Abläufe alle schon einmal geübt wurden. Überfordere die Leute nicht, dann haben sie keine Lust mehr mitzumachen. Ausserdem muß auch viel Humor mit rein. Jeder macht Fehler. Wenn die Kollegen auf den "Normalstationen" (furchtbarer Begriff) merken, dass auf der Intensivstation auch Fehler bei Notfällen passieren, nehmen sie die Ratschläge besser an. Ich habe immer auch viel von Situationen erzählt, die bei uns auf Station schief gelaufen sind. Nebenefekt von Schulungen ITS Pflegepersonal/Pflegepersonal kann eine bessere Kommunikation zwischen Allgemeinstationen und Intensivstation sein.

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
neuro77

neuro77

Mitglied
Basis-Konto
2
88145
0
AW: Notfallfortbildung für Normalstation

Bin bei uns für die Fortbildung zuständig, u.a., wir haben immer so, erstmal Statistik des Vorjahres, soviel Notfälle im Haus, mit dem und dem Schwerpunkt. Danach kommt die CPR Guidelines, achtung ab November kommen die Neuen raus!!! Dann Ablauf im Haus, Notfallnummer, wer kommt, wer tut was, Zuständikeiten und weiteres Vorgehen. Danach praktisch üben, 1. An der Puppe den kompletten Ablauf, 2. Puppe zum Üben von Drücken und Beatmen mit verschiedenen Möglichkeiten, Mund zu Mund, Mund zu Nase, Lifeway Beatmungshilfe, Güdel, Wendl und Ambu-Beutel
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A/I
Fachgebiet
Intensivstation
M

meckart

Mitglied
Basis-Konto
0
48151
0
AW: Notfallfortbildung für Normalstation

Hallo rebecca 2,
ich mache mit drein Kollegen diese FoBis im Haus (270 Betten (keine Neurochirurgie), 11 Betten ITS interdisz.).
Schick mir eine PM, wenn du mal in unsere PowerPoint-Präsentation hineinschauen möchtest. Gruß und viel Spaß!
 
Qualifikation
FKP I/A, Stv.Stationsleitung
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensiv
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.