DRV Nochmal Thema Rente

R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: Nochmal Thema Rente

Soweit ich das weiß: Ja schon!
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

darf man da denn unbegrenzt dazu verdienen ? ich bin halt jetzt auch privat krankenversichert da ich mich da besser aufgehoben fühle ,wenn ich in Festanst,1300 habe darf ich 2000 dazu oder nicht ,Steuern klar aber sonst noch Stolpersteine die mir jemand in den Weg legt ausser ein Arbeitgeber :)
Bei einer Festanstellung über der 400-Eurogrenze bist Du automatisch pflichtversichert in der GKV. Wenn Du dann noch als Freiberufler dazuverdienst musst Du das anmelden bei der dann zuständigen GKV. Die überprüfen dann in gewissen Abständen diesen Mehrverdienst und es fallen dann die entsprechenden Beiträge an (bis zur Höhe der BBG) :cry:

Hatte die Gespräche erst vor kurzer Zeit mit der GKV
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
P

patty767

Mitglied
Basis-Konto
0
65232
0
AW: Nochmal Thema Rente

das heisst wenn ich eine halbe stelle habe ca 1300 Euro und da auch versichert bin ,darf ich nicht freiberuflich 1400 verdienen ?
 
Qualifikation
Freiberufliche Krankenschwester
Fachgebiet
Intensiv
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

das heisst wenn ich eine halbe stelle habe ca 1300 Euro und da auch versichert bin ,darf ich nicht freiberuflich 1400 verdienen ?
Bei einer Festanstellung über der 400-Eurogrenze bist Du automatisch pflichtversichert in der GKV. Wenn Du dann noch als Freiberufler dazuverdienst musst Du das anmelden bei der dann zuständigen GKV. Die überprüfen dann in gewissen Abständen diesen Mehrverdienst und es fallen dann die entsprechenden Beiträge an (bis zur Höhe der BBG) :cry:
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

Beitragsbemessungsgrenze. Zur Zeit für die GKV 3.712,50 Euro, darauf (ich bin mir nicht sicher) 15,5% = 575,44 monatl. Beitrag.
Wenn Du also 4.120 Euro verdienst zahlt man max. 575,44 Beitrag für die GKV, plus Pflege.
Ab 4.125 p.m.(regelmäßig; bzw. 49.500 p.a.) kannste allerdings wieder in die PKV wechseln
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
A

Axis!

AW: Nochmal Thema Rente

ok da hab ich auch wieder unterschiedliche infos...

wie ist das den jez wenn ich 3000 euro brutto in festanstellung verdiene und dann nochmal 2000 euro als FP.... muss ich aber keine abgaben an die KK zahlen???
also bis jez hat das immer jeder so erzählt...
 
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

3.000 plus 2.000 = 5.000
BBG = 3.712,50 x Kassensatz (15,5% ?) = 575,44 (auch wenn Du 25.000 Euro monatl. hast)
Verdienst Du 1.000 (angestellt) plus 1.000 (freiberuflich) zahlst Du Beiträge 15,5% auf die 1.000 freiberuflichen Einnahmen (die 1.000 angestellt sind ja schon vom AG abgeführt)

edit sagte noch: bei 5.000 monatl. kannste auch in die PKV wechseln (musst aber im Jahr immer 49.500 Euro kommen)
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

ok da hab ich auch wieder unterschiedliche infos...

wie ist das den jez wenn ich 3000 euro brutto in festanstellung verdiene und dann nochmal 2000 euro als FP.... muss ich aber keine abgaben an die KK zahlen???
also bis jez hat das immer jeder so erzählt...
Also, wenn das da oben Deine Zahlen sind und die GKV davon erfährt, dann musst Du Dich auf ne knackige Nachzahlung einstellen (bin mir auch hier nicht ganz sicher, aber ich meine die können 60 Mon rückwirkend berechnen). Also für die 712,50 die ja noch nicht mit Abgaben belegt sind
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
W

wuschwark

Mitglied
Basis-Konto
0
24229
0
AW: Nochmal Thema Rente

Bei einer Festanstellung über der 400-Eurogrenze bist Du automatisch pflichtversichert in der GKV. Wenn Du dann noch als Freiberufler dazuverdienst musst Du das anmelden bei der dann zuständigen GKV. Die überprüfen dann in gewissen Abständen diesen Mehrverdienst und es fallen dann die entsprechenden Beiträge an (bis zur Höhe der BBG) :cry:
Ist ja auch irgendwie logisch. Sonst würde ja jeder einen 500 Eurojob annehmen dann bummelig 40 Euro KV-beitrag zahlen und dann 3.000 Euro als Freiberufler für NULL? :nono:
 
Qualifikation
Admin für Ehefrau (ex.AP)
Fachgebiet
Schleswig-Holstein
A

Axis!

AW: Nochmal Thema Rente

nein sind nicht meine zahlen.....war nur ein rechenbeispiel....
 
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: Nochmal Thema Rente

Die DRV will mein Geld überhaupt nicht. Was soll ich machen ? Mehr als telefonieren und Briefe schreiben geht irgendwie auch nicht. Einen Anwalt für Sozialrecht einschalten? Mmmmh damit die DRV endlich mein Geld nimmt.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
A

Axis!

AW: Nochmal Thema Rente

warum wollen die dein geld nicht????



also ich habe unmengen von freiberufler kennengelernt die nen festanstellung hatten und nebenbei halt freiberuflich gearbeitet haben..
da hat nicht einer irgendwelche sozialabgaben gezahlt weil sie unter dem satz der festanstellung geblieben sind.
nur versteuert und gut wars...

und die infos hatten sich sich auch vorher besorgt..
also irgendwie verwirren mich manchen sachen selbst nach 5 jahren freiberuflichkeit immer noch... überraschen tuts mich nicht da die meisten ämter und behörden selber keinen plan haben und jeder macht was er will!
 
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: Nochmal Thema Rente

richtig...genau das ist das Problem....die eine Hand weiß nichts von der anderen Hand und bei mir ist der Bescheid ja vorhanden. Die beamtlichen Mühlen mahlen sehr laaangsaaam. Das Geld hab ich mir zurückgelegt.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
A

Axis!

AW: Nochmal Thema Rente

da mir das thema jetzt keine ruhe gelassen hatte hab ich jetzt nochmal mehrere leute kontaktiert und die sachlage wurde von mehreren leuten bestätigt..
wenn man nicht mehr wie 30 stunden in der woche neben seiner festanstellung freiberuflich arbeitet und dabei auch nicht den lohn seiner festanstellung überschreitet müssen keine beiträge an die kasse gezahlt werden!

wenn man natürlich zur kasse rennt und da fragt kann es einem wahrscheinlich passieren das die einem was vom krieg erzählen!

aber heute bin ich mal wieder genervt von den schwammigen bestimmungen und das der eine nicht weiss was der andere machen soll!
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.