Allgemeinchirurgie Nochmal Pankreaskopfresektion

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Suseline

Hallo,
leider muss ich sagen, dass mein Freund nicht überlebt hat.
Gestern morgen ist er nach der vierten (!) Operation verstorben.
Es traten wiederholt Komplikationen nach dem ersten Eingriff auf. Er erlitt einen Illeus, eine Magenperforation, ein Entlastungsstoma musste gemacht werden. Dann ging es aufwärts, aber er entwickelte hohe Temperaturen, die auf kein Antibiotikum ansprachen. Nach dem vierten Eingriff begannen die Nieren, die Leber zu versagen, die Temperatur stieg präfinal auf 41.3°C!
Die Vitalwerte sanken kontinuierlich, so wie das Fieber stieg. Es wurde schon über das Abschalten der Beatmung nachgedacht, aber das war dann doch nicht mehr nötig.
Um 7:15h gestern morgen hörte sein Herz auf zu schlagen.
Ich weiss, es kennt ihn hier keiner und mich auch nicht, aber ich bin entsetzlich traurig und wollte von meinem Kummer hier etwas abgeben.
Renate
 
L

Löwenherz

Mitglied
Basis-Konto
10.03.2006
63150
Liebe Tatzenliebhaberin,

ich weiß nicht die Vorgeschichte und auch nicht so recht, was du dir vielleicht an Antworten erhoffst.

Einen lieben Freund zu verlieren ist schwer und traurig. So wünsche ich dir, daß du liebe Menschen an deiner Seite hast, die dir in dieser Zeit zur Seite stehen und für dich da sind.
Nicht alles wird gut..aber manchmal kann man lernen mit dem Schmerz zu leben.

Lieben Gruß,
Löwenherz
 
Qualifikation
Hygienefachkraft
Fachgebiet
Gesundheitszentrum
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
Liebe Renate!

In deinen letzten Threads zu diesem Thema hast Du kaum Antworten erhalten...ich bin sicher, es hätten Dir einige eine geben können...aber bei der OP gibt es erstmal eine abwartende Haltung- in der Hoffnung es geht gut.
Deshalb war es schwer, Dich zu trösten, Dir zu Antworten.

Wir kennen nicht den OP-und Pflegebericht...wissen nicht, ob oder was schiefgelaufen ist und Du kannst es erst recht nicht wissen. Du hättest es möglicherweise nicht verhindern können...Du hast Dir nichts vorzuwerfen!
Die gesamte körperliche Situation hat vielleicht unter der bisherigen Lebensführung arg gelitten und konnte nicht mehr wie gewünscht kompensieren....wissen wir nicht

Als Uri letztens starb gab es den Spruch:"Alles zu seiner Zeit:
Zeit zu Lachen,
Zeit zu weinen
Zeit zum Abschied nehmen...

Liebe Grüße und einen festen Drücker

Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

N
Guten Morgen, da ich aktuell sehr unzufrieden in der Langzeitpflege bin, wollte ich mich nun in die Akutpflege wagen. Nun habe ich...
  • Erstellt von: NayrB95
2
Antworten
2
Aufrufe
352
Zum neuesten Beitrag
Maria Greece
M
Amorelie
  • Gesperrt
Hallo. Ich kotze gleich. Aufgrund falscher Verbandspflege ist bereits seit drei Tagen eine Kompresse im steiss Dekubitus festgewachsen...
  • Erstellt von: Amorelie
6
Antworten
6
Aufrufe
5K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
S
  • Gesperrt
Habe mal eine Frage. Ich arbeite in der stationären Altenpflege und es wurde ein Konzept entwickelt, in der Tag täglich auf den...
  • Erstellt von: Shein818
2
Antworten
2
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
J
  • Gesperrt
Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen! Im Rahmen meiner Bachelorarbeit suche ich examinierte 3jährig ausgebildete Gesundheit- und...
  • Erstellt von: Jolina
1
Antworten
1
Aufrufe
993
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de