Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

A

ampelmaenneken

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
13595
0
Tach an die Fachwelt!

unsere stationäre Einrichtung möchte die mobile Datenerfassung mittels Touch einführen. Ich soll mich um eine Produktauswahl kümmern und darf diese dann meinem Chef vorstellen. Kann mir einer von euch eine Rückmeldung geben, ob bereits mit solch einer Eingabe gearbeitet wird und was besonders toll bzw. schlecht ist?

Nach meiner ersten Infosammlung bieten viele EDV-Anbieter da ja bereits was an... auf meinem Zettel stehen momentan vivendi, löpertz, godo, sinfonie, dan und systema.

freu mich auf eure meldungen - bis dahin, euer ampelmann!
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Altenhilfe
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo,

ich habe mit vivendi schon gearbeitet, und finde das System schrottreif bzw. als nicht ausgereift.
Stürzte ständig abm oder das System harkte alles mit einmal ab, oder einaderes mal kam man nur zur hälfte ins Menü.

Grüsse.
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
A

ampelmaenneken

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
13595
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

tach pflegefrei,

danke für die rückmeldung! vivendi stand bei mir hoch im kurs, da das gesamtpaket einen guten eindruck gemacht hat... hast du auch mit der arbeitsplatz-software gearbeitet und kannst mir dazu eine rückmeldung geben? so wie ich den markt betrachte, gibt es anscheinend die touch-software ja immer nur im gesamtpaket und nicht als aufsatz auf eine andere software.

der ampelmann
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Altenhilfe
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo,

was verstehst du unter touch-software?

Wenn du die Eingabe über Touchpad meinst, da kann ich jede Software laufen lassen.

Die funktioniert aber nur so gut wie die Hardware, Netzwerk, WLAN, Dockingstation, Server zusammenarbeiten.

Ist die Hardware nix, hilft das beste Programm nix.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
janto

janto

Mitglied
Basis-Konto
0
44793
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo, wir arbeiten mit dem Programm von Löpertz. Das Programm wird regelmäßig für unsere Bedürfnisse aktualisiert. Es arbeitet stabil, ist übersichtlich und einfach in der Anwendung. Die einzelnen Formulare wurden an die Bedürfnisse unseres Hauses angepasst. Wir bearbeiten die Pflegeplanung und die gesamte Doku. am PC. Desweiteren haben wir eine Nachrichtenfunktion, funktioniert ähnlich wie eine Mailbox.
gruß Glaskugel
 
Qualifikation
KS, PA mit Kopf, Herz und Hand
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Weiterbildung zum Praxisánleiter
Lando

Lando

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hi bin selber Mitarbeiter eines Softwareherstellers...

Aber stationär fällt mir noch Standard-Systeme. Ist eine frisch junge Entwicklung die man sich mal anschauen sollte...

Grüße
Lando
 
Qualifikation
Senior Key-Account-Manager Deutschland
Fachgebiet
Software für das Gesundheitswesen
T

tanzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo
mir fällt da auch noch iMedOne ein (ist allerdings vom Akutbereich - aber sehr flexibel)
Das wird von Tieto betreut. (tieto.de)
Die etwas ältere Version davon kenne ich noch aus meiner Zeit als Berater- und die war damals schon weit ihrer Zeit voraus.
So nebenbei (falls das ein Thema ist) ist sie auch ideal, wenn mann SAP irgendwo im Hintergrund mit Daten füttern muss.

Ansonsten kenne ich die Löpertz auch nur positiv (das geht auch gleich mit Abrechnung)

lg
Rudi
 
Qualifikation
Dipl.Ges-u. Krankenpfleger
Fachgebiet
Stv. Pflegedirektor
Weiterbildungen
PPR, EDV; Brandschutz, EDV Dienstplanung, Prozessdarstellung,
ADRAG

ADRAG

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

In welchem Bereich sollte denn die Erfassung gelten? Nur Patientenvisite? Toutchsysteme sind momentan noch "dünn" besiedelt. Wir selbst arbeiten sehr intensiv mit Anästhesisten eng zusammen um die Erfassung der Anästhesieprotokolle schon während der OP zu ermöglichen. Daraus wurde dann ein Toutchsystem welches einfach zu bedienen und die nachträgliche Erfassung der Daten erübrigt.
www.adrag.de Sopio-Anästhesieprotokoll
 
Qualifikation
Techniker
Fachgebiet
EDV
P

prisochr

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42781
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo,

ich bin verantwortlicher Produktmanager im Bereich Pflege innerhalb von iMedOne (Tieto, s.o.) und habe zufällig diesen Thread gesehen. Die Darstellung iMedOne von tanzi hat mich natürlich sehr gefreut, inzwischen gibt es bei uns auch eine iPhone sowie eine iPad App - allerdings nicht speziell für die Pflege, sondern für Ärzte. In Kürze wird es aber eine App zur Vitalzeichenerfassung geben. Wenn Interesse besteht kann ich den Prototyp gern mal in Ihrem Haus vorstellen. Weitere Apps, auch für andere Platformen (Android etc.) sind in Planung.

Freundliche Grüße,
Christian Prison
 
Qualifikation
Produktmanager für iMedOne Pflegemodule
Fachgebiet
Healthcare&Welfare Tieto Deutschland GmbH
wantonik

wantonik

Mitglied
Basis-Konto
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo Forumteilnehmer,

auch VEGA Software bietet die Version mit dem berührungssensitiven
"Bildschirm" zur schnellen und einfachen Erfassung des Tagessgeschäfts.
Es geht aber auch per IPhone oder mit einem Notebook.

Beste Grüße
Wolfgang
 
Qualifikation
Berater und Dozent im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Lippstadt
P

prisochr

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42781
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

... und bei uns geht inzwischen wie angekündigt auch die Vitalzeichenerfassung per iOS device. Außerdem sind Journaleinträge möglich.
 
Qualifikation
Produktmanager für iMedOne Pflegemodule
Fachgebiet
Healthcare&Welfare Tieto Deutschland GmbH
anubis

anubis

Mitglied
Basis-Konto
1
99974
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo,

Also ich arbeite seid ca. 3 Jahren mit dem DAN-Programm und kann eigentlich aus meiner Sicht nur positives berichten. Auch sei auch der Kostenfaktor etwas geringer als bei anderen Anbietern sowie die der schulische Aspekt ist ebenfalls sehr gut.


LG
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Pflegeheim :)
Speerkaempferin

Speerkaempferin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
87549
0
AW: Neuer Trend in der Dokumentation - Toucheingabe

Hallo miteinander,
wir arbeiten mit DAN Basis und auf den Wohnbereichen haben wir überall Touch Geräte. So können wir zeitnah unsere Leistungen abzeichnen. Das DAN ist sehr solide und praktikabel aber auch sehr "zersplittet" ich wünschte mir ein Programm, in dem ich mir mit "einem Blick" den BW vorstellen kann.
Das GODO würde mich interessieren. Es soll angeblich der entbürokratisierten Forderung enstprechend einfacher sein.
Grüßle aus dem Allgäu
 
Qualifikation
AP-gerontopsych.Fkr., PalliativFkr., Mentor,Gerontotherap.Dipl.Sozialbetr.
Fachgebiet
gerontopsych.Betreuung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen