Neue restriktive Nutzungsbedingungen

fampev

fampev

Mitglied
Basis-Konto
11.12.2006
22767
www.f-am-p.de
:angry: :angry: :nono: Hallo,

jetzt gehts aber los. GELDSTRAFEN und ähnliches in einem Forum.

Wenn es nicht mehr funktioniert, wie übrigens in den meistens Foren, dass ein Link zum Beispiel auf ein eigenes pflegerisches Projekt, oder einen spannenden Artikel, den man dazu veröffentlicht hat, straffrei angebracht werden kann, hat sich ein solches Forum, das auf Misstrauen und Strafen basiert, erledigt. Ich melde mich hiermit ab.

Gruss fampev
 
wernecla

wernecla

Mitglied
Basis-Konto
26.03.2007
32427
Verstehe ich gerade nciht.
was meinst du?
 
fampev

fampev

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
11.12.2006
22767
www.f-am-p.de
Verstehe ich gerade nciht.
was meinst du?
Auszug aus den neuen Bedingungen:

Insbesondere gilt dies auch für sogenannte Eigenwerbung jeglicher Art, die in irgendeiner Form einen kommerziellen Hintergrund besitzt und/oder der persönlichen Bereicherung dient. Gleiches gilt für das Einfügen von Verweisen und Links in Signaturen und/oder Benutzernamen.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen diesen Punkt unserer Nutzungsbedingungen wird eine Konventionalstrafe in Höhe von 250 (i.W. zweihundertfünfzig) Euro pro Beitrag vereinbart.

Jeder Verweis auf eine eigene Seite auf der Werbung geschaltet ist, was bei 90% der Seiten der Fall ist, wie hier im Pflegeboard ja auch, würde diese Strafe nach sich ziehen.

Als Beispiel:
Ein Forum hat die gleichen Nutzungsbedingungen wir jetzt hier, dann dürfte ich keinen Link auf ein Thema in diesem Board machen, da es durch seine Werbung einen kommerziellen Hintergrund hat und ich müßte eine Strafe zahlen. Das ist mir zu restriktiv und dient lediglich der eigenen kommerziellen Absicherung.

Wenn jemand, z. B. eine tolle Seite mit Forum für Hebammen entwickelt hat, dann sollte er dies hier auch bekannt machen dürfen und nicht nur in der eigenen Signatur, wo so gut wie niemand nachschaut. Er oder sie sollte nicht befürchten müssen, dass wegen Werbung auf der eigenen Hebammenhomepage er oder sie jetzt mit einer Strafe von 250,00 Euro rechnen muß.

Ich selbst bin im Bundesvorstand einer medizinischen Fachgesellschaft, deren Link ich hier nicht einfügen kann, da ich sonst Gefahr laufe Strafe zu zahlen, und wir haben es so geregelt, dass solche Beiträge sofort entfernt werden, aber niemand Angst vor Strafe haben muß.

Gruss fampev
 
wernecla

wernecla

Mitglied
Basis-Konto
26.03.2007
32427
Ich verstehe was du meinst, aber in letzter >Zeit haben sich vermehrt "user" eingetragen, die dir vom heizkissen bis Fernreki andrehen wollten.
Wenn einer in 6 Foren zu egal welchem Thema auch Postet, 2 ich gebe dir eine Tip, klick mal xyz.de und da dann seine Seite mit konspirativen Schnickschnack schaltet. nervt das und führt dies Boards irgendwann ad absurdum.
Ich erkenne auch nicht daran, das der loink auf deine Homepage und die anderer seriöser sites geahndet werden würde, da die Seiten an sich nicht kommerziell sind, sondern ihrerseits Einahmen machen.
Aber da bräucht es wohl noch mal eine genaue rechtliche Begutachtung Hr. Kröhl , gelle?
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Aber da bräucht es wohl noch mal eine genaue rechtliche Begutachtung Hr. Kröhl , gelle?
Nein, Herr Werner,

einer nochmaligen rechtlichen Begutachtung bedürfen die Änderungen nicht.
Die Nutzungsbedingungen beschreiben klar und deutlich, was eine Unterscheidung von Verweisen auf externe Seiten/Quellen und Werbung/Spam angeht. Wenn man möchte, findet sich natürlich immer ein Weg etwas in den vielzitierten falschen Hals zu bekommen - aber dann sollte man u.U. noch einmal lesen und verstehen, um was es in den geänderten Nutzungsbedingungen tatsächlich geht.

Du hast den typischen Fall ja bereits selbst geschildert - und genau diesen Leuten soll und wird der Spass an ihren Spam-Postings mit der Umsetzung der Nutzungsbedingungen gründlich vergehen. Und wer hier mit einem direkt oder indirekt kommerziellen Hintergrund werben möchte, der kann dies selbstverständlich über den Link "Auf dieser Site werben" angehen, der auf allen Seiten neben dem Logo zu finden ist.

Gruß,
Christian.
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Als Beispiel:
Ein Forum hat die gleichen Nutzungsbedingungen wir jetzt hier, dann dürfte ich keinen Link auf ein Thema in diesem Board machen, da es durch seine Werbung einen kommerziellen Hintergrund hat und ich müßte eine Strafe zahlen.
Fampev,

entschuldige bitte, aber das ist Unsinn. Werbepostings mit kommerziellem Hintergrund sollen primär dazu dienen, Leser zu veranlassen dem Verfasser eines Werbepostings in irgendeiner Weise Einnahmen zu bescheren. Spam definiert sich grundsätzlich als unerwünschte und unverlangte Werbung - also ohne direkten Bezug oder Anfrage aus einer z.B. hier laufenden Diskussion heraus.
Es ist also offensichtlich, daß es dabei sicherlich nicht um Seiten geht die internetüblich Werbeanzeigen einblenden. Dann kann man das Internet heutzutage auch schlicht abschalten.

Gruß,
Christian Kröhl
 
fampev

fampev

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
11.12.2006
22767
www.f-am-p.de
Fampev,

entschuldige bitte, aber das ist Unsinn. Werbepostings mit kommerziellem Hintergrund sollen primär dazu dienen, Leser zu veranlassen dem Verfasser eines Werbepostings in irgendeiner Weise Einnahmen zu bescheren. Spam definiert sich grundsätzlich als unerwünschte und unverlangte Werbung - also ohne direkten Bezug oder Anfrage aus einer z.B. hier laufenden Diskussion heraus.
Es ist also offensichtlich, daß es dabei sicherlich nicht um Seiten geht die internetüblich Werbeanzeigen einblenden. Dann kann man das Internet heutzutage auch schlicht abschalten.

Gruß,
Christian Kröhl
So unsinnig ist das gar nicht. Wo soll da die Grenze gezogen werden?

Aber wenn ich dich richtig verstehe, hieße das, das ich in einem THema auf ein kostenpflichtiges Angeobt hinweisen kann, wenn es themenbezogen ist.

Was ist kommerziell und unerwünscht?

1.Ein Berater der einem helfen kann ein Projekt in der PFlege zu realisieren und auf seine Seite dieszbezüglich und themenbezogen verweist - ist das kommerziell?
2. Ein Programm, das einem hilft, sein Vorhaben zu realisieren: der Verweis darauf, ist der kommerziell?
3. Ein Pfleger der Hilfeleistung geben kann, dies aber kommerziell tut (was im Grunde nicht verwerflich ist), und darauf verweist - ist das kommerziell?

Im Endeffekt hieße das vereinfacht, alles was Geld kostet ist kommerziell und kann nicht verlinkt werden?

Vielleicht sollte man ein Thema einrichten:

"Vorstellung deiner Homepage, wenn sie mit Krankenpflege zu tun hat" und hier lediglich die Einträge löschen, die einen rein kommerziellen Hintergrund haben.
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Aber wenn ich dich richtig verstehe, hieße das, das ich in einem THema auf ein kostenpflichtiges Angeobt hinweisen kann, wenn es themenbezogen ist.
Sofern die Diskussion davon profitiert, natürlich.

Genauso selbstverständlich sind damit allerdings nicht eingeworfene Werbebeiträge gemeint, weil das Diskussionsthema irgendwo mal gerade eben auch nur so halbwegs in die Richtung meines vermeintlichen Angebotes/Produktes unterwegs war.

Im Endeffekt hieße das vereinfacht, alles was Geld kostet ist kommerziell und kann nicht verlinkt werden?
IMO erklärt sich das durch das Vorgenannte.

"Vorstellung deiner Homepage, wenn sie mit Krankenpflege zu tun hat" und hier lediglich die Einträge löschen, die einen rein kommerziellen Hintergrund haben.
Jeder Verfasser weiß im Grunde sehr genau, was er mit seinem Beitrag beabsichtigt. Insofern sollte jeder Werbetreibende - sofern es sich in seinem Beitrag primär um Werbung handelt - vorher abwägen, ob man den Link zum Werbepartner dieser Seite verwendet um hier für ein Produkt oder eine Dienstleistung Werbung zu machen oder ob man auf die Werbung verzichtet.

In diesem Zusammenhang fällt mir nun auch der Hintergrund zu Deiner Anfrage auf. Ich erinnere mich an die Werbebeiträge von Dir und Gibbe zu eurer Seite und auch daran, daß ich diese Beiträge gelöscht habe. (Ich hab ihn nochmal rausgekramt um das auch für andere deutlicher zu machen: http://www.pflegeboard.de/forum/29782-pflege-und-integrierte-versorgung.html ). In diesem Beitrag geht es auschließlich um die Bewerbung eurer Seite und ihr versucht das Ganze dann auch noch aus den eigenen Reihen (beide Beiträge von Dir und Gibbe stammen vom selben Rechner und Internetanschluß) zu pushen ?

  1. ohne Kontextbezug
  2. keine Anfrage aus dem Forum
  3. keine laufende Diskussion
  4. reiner Werbebeitrag

Und ja - wenn Du nun fragen würdest, ob das ein Verstoss gegen die neuen Nutzungsbedingungen dargestellt hätte, wäre die Antwort ganz klar Ja.

Und wer sich ganz unsicher ist, fragt eben einfach vorher mal nach.

Christian Kröhl
 
fampev

fampev

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
11.12.2006
22767
www.f-am-p.de
Ich glaube, genau da liegt das Problem.

Ein nicht kommerzielles Projekt, wie das "Forum zur integrierten Versorgung und Pflege" (es gibt einen Banner ohne finanziellen Ausgleich) soll keine Konkurrenz zu diesem Forum sein, sondern eine Ergänzung. Das sieht man daran, dass 3 Bundes-Fachgesellschaften dieses Forum betreiben und betreuen.

Das geschieht ehrenamtlich, ohne Werbeeinblendung oder Gewinnabsicht.

Wenn so ein Link gebannt wird, ist das schwierig nachzuvollziehen. Deine Mail ist damals an die Vorstände der Fachgesellschaften gegangen und hat für Aufregung gesorgt.

Letzendlich hat man entschieden, da das Forum persönlich betreibst, nicht zu intervenieren und zu reagieren, es aber zur Widervorlage abzuheften.
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Wenn so ein Link gebannt wird, ist das schwierig nachzuvollziehen. Deine Mail ist damals an die Vorstände der Fachgesellschaften gegangen und hat für Aufregung gesorgt.
Ich habe eine Mail an die Vorstände geschrieben ? Das ist mir bislang nicht bekannt, aber vermutlich meinst Du auch eher, Du hast das dort selbst zum Thema gemacht, oder ?

Letzendlich hat man entschieden, da das Forum persönlich betreibst, nicht zu intervenieren und zu reagieren, es aber zur Widervorlage abzuheften.
Intervenieren ? Wie bitte?

Schon in den alten Nutzungsbedingungen war Eigenwerbung bereit seit 2004 aus guten Gründen gänzlich untersagt. Wenn Du Dich daran nicht hältst und dies schlichtweg ignorierst, darfst Du Dich nicht wundern, wenn die angekündigten Konsequenzen - namentlich das Löschen der Beiträge - dann auch tatsächlich stattfindet. Und das völlig unabhängig davon, ob hier eine Privatperson hinter dem Webangebot steht oder ein Unternehmen.

Nutzungsbedingungen sind keine Hausordnungen die man je nach Gusto einhält oder nicht. Man tut es, oder man verwendet die Seite andernfalls einfach nicht mehr - und dann endet auch das Gusto.

Vielleicht wäre es mal an der Zeit das erneut in eure Wiedervorlage zu nehmen und tatsächlich nochmal vor Augen zu halten.

Etwas verwundert,
Christian Kröhl.
 
MuuuHaaa

MuuuHaaa

Gesperrter Benutzeraccount
07.02.2007
0815
Hab ich das richtig verstanden:

Keine Links in der Signatur, aber zum Thema passende Links erlaubt?

Gruß

vader, die auch gerne verlinkt, aber versteht warum christian durchgreift
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
[...] aber zum Thema passende Links erlaubt?
So ist es. Für den normalen Forenbenutzer ändert sich nichts. Werbetreibende die das Forum als virtuelle Litfaßsäule missverstehen, müssen dahingehend jedoch tatsächlich umdenken.

Gruß,
Christian
 
MuuuHaaa

MuuuHaaa

Gesperrter Benutzeraccount
07.02.2007
0815
Hi,

na dann, dann ist doch alles gut:thumbsup2:


Ubrigens, den Link unten den du reingesetzt hast, der führt auf ne Seite -ich sag mal- für über 18 Jahrige:nono:



Gruß

Vader
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
MuuuHaaa

MuuuHaaa

Gesperrter Benutzeraccount
07.02.2007
0815
wenn ich dem Link unten folge zu den gesperrtem Thema, dann steht da Link entfernt, wenn man da drauf geht kommt diese "SEite"
 
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
wenn ich dem Link unten folge zu den gesperrtem Thema, dann steht da Link entfernt, wenn man da drauf geht kommt diese "SEite"
Ach Du meine Güte :rotwerd: - das änder ich sofort. Danke für den Hinweis !
 
F

Fripi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
02.08.2005
Hallo Christian,

ich habe auch ein paar Bedenken wenngleich ich den OT hier für vernachlässigbar, im bezug auf die wahrscheinliche intelligenz und wesensheit, die sich aus seinen Postings ergibt halte.

Da wäre einerseits die grundlegendste Sache, durchsetzbarkeit und Rechtsverbindlichkeit. Ich weiß nicht wieviele Anwälte du damit beauftragt hast und vor allem wieviele präzedenzfälle es daszu gibt, aber zumindestens für vorher angemeldete User ist diese Erneuerung wenn nicht unwirksam, dann doch höchst fraglich und wäre ggf. Gerichtlich zu prüfen (was für mich nach wie vor keinen Grund darstellt gegen irgendeine Klausel zu verstoßen, um das vorweg mal klarzustellen. Spammer sind pfui!).
Dann ist die Anonymität des Internets doch schon eine verblüffende Sache, und das bringt mich zum 2. Punkt.

Wen willst du damit treffen? Nimmt man an ein tatsächlich kommerzieller Hintergrund steht dahinter... Solche Leute wissen, wie du und ich wahrscheinlich auch, wie man eine forensische spurensicherung unmöglich macht. Das kann leider jedes halbwegs begates scriptkiddie.

Wer bleibt also? Solche wie der OT hier, okay. Ein klassisches Beispiel von selbst schuld, aer 250€? Gute güte, ist das nicht ein *wenig* überzogen? Es bleiben defacto nur als potenziell Strafbare die die am anfang nicht lesen, solche die das system nicht verstehen, neulinge die von tuten und blasen keine Ahnung haben.


Der einzige Grund das du das machst wäre für mich der das es abschreckt. Aber da sehe ich nicht ein wieso solch drastischen Maßnahmen ergriffen werden müssen.


Lange reder kurzer Sinn, wenngleich die Rechtliche Seite hochkomplex ist, zumindestens sagt das ein befreundeter Rechtsanwalt, und ich das Problem mit der Werbung verstehe hat das ganze etwas von... Mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Für mich macht es das ganze in höchstem maße unsympahtisch, das hat jetzt keine rechtliche Grundlage, aber sehr wohl eine persönliche.

Grüße,

Nils
 

Verwandte Forenthemen

C
Irgendwie fehlen da einige Themen in "Altenpflege" und anderen Rubriken. Oder wurden die gezielt gelöscht?
  • Erstellt von: Cutter
4
Antworten
4
Aufrufe
821
B
M
Hallo, seit etwa einer Woche stelle ich fest, dass mir die Beiträge im Forum nicht mehr richtig dargestellt werden. Die Schrift ist...
  • Erstellt von: minnie
14
Antworten
14
Aufrufe
2K
I
I
Ich lese die ja manchmal, und frage mich, ob es möglich ist, da den Wirkstoff mit in den Header zu nehmen. So muss man wühlen, und hat...
  • Erstellt von: Igel77
2
Antworten
2
Aufrufe
853
I
Wärter
Kann man seinen Forenaccount anders als über Paypal verändern? Ich nutze Paypal nicht und würde ungerne "nur" zu diesem Zweck damit...
  • Erstellt von: Wärter
1
Antworten
1
Aufrufe
656
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl