neue pflegedienst

D

DundG

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
35683
0
hallo...

bräuchte eure hilfe... unzwar: ich habe einen neuen arbeitgeber, die einen neuen pflegedienst eröffnen werden zum 01.03.2011. nun müssen wir patienten zusammensuchen, damit wir auch erfolgreich unsere tätigkeit machen können...das pflegedienst, wird in raum dillenburg / hessen sein....wie könnte man es gestalten???

vielen dank...
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
pflegedienst
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

Wie jetzt? du als Angestellte sollst "Patienten zusammensuchen"??? Frag mal deinen AG ob er schon mal was von Werbung gehört hat!
Man könnte von von Haus zu Haus gehen und fragen oder sich vor den Supermarkt stellen:ermm: - war ironisch gemeint:rolleyes:

Da würde ich mich aber freundlichst bedanken:bae:
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
3
Karlsruhe
0
AW: neue pflegedienst

Scheint so als ob dein neuer AG keinen so richtigen Plan hat, die Marketinginstrumente sollte man schon kennen gerade im Hinblick darauf wenn man sich selbsständig macht. Die Patientenakquise , um die sollte sich dein Arbeitgeber kümmern.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
D

DundG

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
35683
0
AW: neue pflegedienst

:)))) danke für deine antwort...nein mein ag meinte auch nicht, dass ich es allein machen soll!!! sie meinte nur, dass ich mich hier besser auskenne und ihr viellecht helfen könnte.... ich fragte nur, wie ich anfangen kann, bzw. wo ich anfangen müsste...
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
pflegedienst
L

Lenichen21

Mitglied
Basis-Konto
0
02979
0
AW: neue pflegedienst

..............
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Amb. Pflegedienst
Weiterbildungen
VPF,SL und HL in Weiterbildung
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

also mal ganz ehrlich: seit wann muss das Personal Kunden akquirieren? Wird man dafür bezahlt wenn man stundenlang bei Ärzten rumsitzt, in Krankenhäuser fährt und Werbung macht? Dafür ist allein der Inhaber des PD verantwortlich, der sollte eigentlich, im Gegensatz zum Personal, mit Werbung etc. vertraut sein. Ich als Arzt würde mich "bedanken" wenn Pfleger kommen und ihren Pflegedienst anpreisen, da wollte ich schon mit dem Inhaber selbst sprechen.
Man kann als Angestellte selbstverständlich in der Nachbarschaft, Bekannten-Freundes-und Familienkreis "Werbung" machen, aber das war's dann auch schon.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
L

Lenichen21

Mitglied
Basis-Konto
0
02979
0
AW: neue pflegedienst

..................
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Amb. Pflegedienst
Weiterbildungen
VPF,SL und HL in Weiterbildung
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

:ermm:das hat doch mit meiner Arbeitseinstellung nichts zu tun!
Das ist einfach nicht meine Aufgabe.
Und ich würde mit Sicherheit niemand abklappern, womöglich noch in meiner Freizeit?
Kundenakquise ist Sache des Inhabers und nicht der Angestellten, so einfach ist das.
Wenn durch mein Dazutun der eine oder andere Kunde kommt, ok - aber ich gehe doch nicht auf Patientenfang.
Jeder, der sich selbständig macht, sollte eigentlich das nötige Wissen haben, dazu gehört auch wie man Kunden gewinnt.

Wenn du da eine andere Einstellung hast, ok - bleibt dir unbenommen.
Bei uns im Ort hat die A...ein neues Heim gebaut, das ist auch noch nicht ausgelastet, glaube aber nicht, dass die MA da neue Kunden gewinnen müssen.:ermm:
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
L

Lenichen21

Mitglied
Basis-Konto
0
02979
0
AW: neue pflegedienst

...............
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Amb. Pflegedienst
Weiterbildungen
VPF,SL und HL in Weiterbildung
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

das ist doch vollkommen wurscht ob heim oder ambulant, das ist nicht die aufgabe der angestellten. ein verwandter von mir hat auch einen ambulaten pd, der schickt seine angestellten nicht los, das ist seine aufgabe. denn kundenakquise ist in allen branchen das schwerste...vielleicht kann der eine oder andere von euch ja auch noch die buchhaltung mit machen...
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: neue pflegedienst

Also ich bin genau der gleichen Meinung wie Böserwolf, im privaten Bereich, Freunde und Bekannte meine Arbeitsstelle empfehlen (egal ob Heim oder PD) das geht ja wohl noch klar. Eventuell auch noch, wenn ich mit Kunden oder Bewohner mal einen Spezialisten aufsuchen muß, mal ein Prospekt hinlegen, aber das wäre das Höchste der Gefühle. Es sei denn, mein AG schickt mich in den Außendienst um Kunden zu suchen, das wäre was anderes, aber doch nich in meiner Freizeit von Tür zu Tür laufen ne das geht doch wohl garnicht.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
L

Lenichen21

Mitglied
Basis-Konto
0
02979
0
AW: neue pflegedienst

...........
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Amb. Pflegedienst
Weiterbildungen
VPF,SL und HL in Weiterbildung
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: neue pflegedienst

Wo lebst du denn? Wenn du einen PD aufmachst arbeitest du erstmal allein, eventuell noch ne 400 euro Kraft und das wars. Dann mußt dir erstmal nen Namen machen, und so wie Kunden kommen, kannst nur Arbeitskräfte anstellen. Läuft im Heim sehr ähnlich, wenn du erstmal ein 70-Betten-Haus aufmachst und hast erstmal nur 12 Bewohner, dann kannst erstmal nur 2 bis 3 Arbeitskräfte einstellen, anders wird es nich funktionieren.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

Man eröffnet einen PD ja nicht "einfach mal so". Da muss vorher der Markt abgeklärt werden, man muss sich über die Konkurrenz informieren und sich nach Möglichkeit von den anderen abheben. Kunden sollten eigentlich vor Beginn bzw. Eröffnung schon in der Zahl vorhanden sein, dass man zumindest seine Kosten deckt.
Mein Verwandter ist selbst PDL und hatte zu Beginn 10 Kunden, wohlgemerkt, ab dem Tag an dem er seinen PD eröffnet hat, die stellv.PDL hatte einen 400 € Job und die PK ebenfalls. Der PD ist mittlerweile im 3. Jahr und durch ständige Werbung im Gemeindeblatt, Zeitung etc. sind nun fast 30 Patienten zu versorgen.
Es gibt nicht umsonst Gründerseminare und Schulungen wie man sich selbständig macht und Kunden gewinnt.
Nach wie vor: Aufgabe der Angestellten ist dies nicht!
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

Wo lebst du denn? Wenn du einen PD aufmachst arbeitest du erstmal allein, eventuell noch ne 400 euro Kraft und das wars. Dann mußt dir erstmal nen Namen machen, und so wie Kunden kommen, kannst nur Arbeitskräfte anstellen. Läuft im Heim sehr ähnlich, wenn du erstmal ein 70-Betten-Haus aufmachst und hast erstmal nur 12 Bewohner, dann kannst erstmal nur 2 bis 3 Arbeitskräfte einstellen, anders wird es nich funktionieren.
genau so sieht es aus.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
L

Lenichen21

Mitglied
Basis-Konto
0
02979
0
AW: neue pflegedienst

..........
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Amb. Pflegedienst
Weiterbildungen
VPF,SL und HL in Weiterbildung
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
3
Karlsruhe
0
AW: neue pflegedienst

Du kannst aber in Deutschland zunächt einmal eine Kooperation mit einem bereits bestehenden Pflegedienst der eine Kassenzulassung besitzt eingehen. Der übernimmt dann gegen Entgeld für dich die Abrechnungen . So kannst du nach und nach deinen Pflegedienst auf und ausbauen. Wenn du die Zulassungskriterien erfüllt hast ( Personalmässig )kanns du deine eigene Zulassung beantragen und den Kooperationsvertrag kündigen.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: neue pflegedienst

Ach liebe Leute,
wenn das mal so einfach wäre.
Um eine Kassenzulassung als ambulanter Pflegedienst zu erhalten muß schon vom ersten Tag an ausreichend Personal vorhanden sein.
Es muß eine PDL, eine stellv. PDL und eine Pflegefachkraft (ingesamt 300% Fachkräfte) vorhanden sein. In manchen Bundesländern muß noch mehr Personal vorhanden sein.
Nur mal so am Rande angemerkt.
Grüßle Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
3
Karlsruhe
0
AW: neue pflegedienst

Vieleicht bin ich auch nicht mehr auf dem neuesten Stand, bin nun 2 Jahre nicht mehr als PDL amb. tätig. Von 2007-2009 haben wir einem Pflegedienst (Baden Würrtenberg) ( 1Mann Unternehmen mit einer 400€ Kraft) die Abrechnungen im Rahmen eines Kooperationsvertrages erstellt. Dieser Herr hatte einen eigenen Pflegedienst aber ohne die personellen Vorrausetzungen wie du sie geschildert hast. Deswegen Kooperation. Damit gab es kein Problem.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: neue pflegedienst

Es geht hier doch nicht um die Voraussetzungen, die dürften jedem klar sein, der eine AP eröffnen will.
Es geht lediglich um die Art der "Kundenbeschaffung" und die gehört nicht in die Hände der Pfleger/innen bzw. Angestellten.
Man kann ja ein bisschen werben, so nach dem Motto: arbeite bei Fa. X, ganz toll, wie wäre es??? Aber doch mehr auch nicht.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.