neue Brandschutzbestimmungen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nattvakt

Mitglied
Basis-Konto
09.08.2008
Stuttgart
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit hat bei uns das Thema Brandschutz Priorität, wohl seit es in einigen Einrichtungen, u.a. auch der Behindertenhilfe zu Bränden kam.
Wir erhielten nun neue Brandschutztüren, dazu muss ich ergänzen, das wir auf einigen Gruppen im Haus Bewohner mit Einschluss, bzw. auch mit 5 Punkt Fixierung haben.
Diese Türen sollen sich nun im Brandfall automatisch öffnen.
Das Problem nur ist, das Sie sich auch öffnen, wenn Bewohner an den Türen rütteln oder sich dagegenwerfen. Es ertönt dann sich wiederholend ein Piepton, an sogenannten Tablets kann man ablesen, wo sich die "Störung" befindet und dann diese Türe aufsuchen. Es kam allerdings schon vor, das dann im gesamten Haus die neue Schliessanlage ausfiel und Bewohner die Gruppe verlassen konnten und sogar ins Freie gelangten. Auch ein Handwerker, welcher gerufen wurde, stand relativ hilflos da.
Da wir verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche haben, kommt dies häufiger vor.

Mich würde interessieren, wie Brandschutz z.B. in geschlossenen Abteilungen einer Psychiatrie gehandhabt wird?


Grüsse
 
Qualifikation
päd. Fachkraft
Fachgebiet
Kinder/Jugendliche
Weiterbildungen
Erlebnistherapie, Erlebnispädagogik
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.