Neue Aspekte im Drogenentzug

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Amigo

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.02.2008
91555
Hallo,
ich möchte Euch mit zwei Themen konfrontieren, welche mich z. Z. bewegen.
1. Thema GHB, bzw. Liquid Extacy
2. Das Buch "Schnittstelle Drogenentzug"

Im Lokalteil meiner Zeitung stand ein Bericht über GHB (die sogenannte Vergewaltigungsdroge), und dass damit immer mehr Mißbrauch betrieben wird. So wird dieser Stoff z. B., insbesonders bei bestimmten Nagellackentfernern geschnüffelt, oder in flüssiger Form, mit Cola oder Wodka vermischt getrunken. Leider taucht der Name dieser Droge auch immer öfter in unserer Entgiftungsstation auf. Sollte dieser Stoff während der Entgiftung konsummiert werden, würde er im Screening nicht angezeigt. Zum anderen weitet dieser Stoff die Pupillen von Patienten, welche sich Heroin zugeführt haben und täuscht auch noch Entzug vor. Welche Erfahrungen habt Ihr mit solchen Patienten?
Das Buch "Schnittstelle Drogenentzug" ist jetzt doch schon älter. Hat jemand von Euch eine Ahnung, wie es mit diesem Hamburger Drogenentzug weitergegangen ist, oder ob eine Fortsetzung dieses Buches zu erwarten ist?
Danke.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Klinik
Schwester Christa

Schwester Christa

Unterstützer/in
Basis-Konto
10.03.2007
Heilbronn
Hallo Amigo,

zum Thema GHB/ Liquid Ecstasy kann ich dir meine Erfahrungen mitteilen.
Wir hatten auf unserer Station erst zwei Patienten (dafür mehrmals) mit dieser Problematik, der Eindruck war dafür umso nachhaltiger.

Das GHB ist teilweise im Drogenscreening über Amphetamine nachzuweisen. Da es aber nur eine sehr kurze Halbwertszeit hat, kommt man in der Regel zu spät. Das ist ja auch die große Problematik, wenn das Zeug als KO-Tropfen verwendet wird. Bis die Opfer realisieren, was passiert ist, ist es nicht mehr nachweisbar.

Ich glaube nicht, dass Opiatabhängige das Zeug benutzen, um ihre Pupillen größer zu bekommen. Der Konsum fällt auf! Die User fallen je nach Menge unmittelbar in einen komaähnlichen Tiefschlaf. Einer unserer Jungs hatte multiple Platz- und Schnittwunden, sowie zahllose üble Hämatome. Er gab an, von einer Straßengang überfallen und verprügelt worden zu sein. Per Fremdanamnese wurde dann aber schnell klar, dass er nach Genuss von Nagellackentfernerpads jeweils durch ein Aquarium, einen Marmortisch und verschiedene andere Möbelstücke gestürzt ist, weil es ihn da umgehauen hat, wo er gerade gestanden ist. Aufgewacht ist er davon nicht!

Interessant war auch die Beobachtung, dass die beiden Patienten nicht im Entzug, sondern während der Intoxikationsphase massive Hallus und psychotisches Erleben entwickelten. Der eine musste sogar fixiert werden. Der Entzug selber verlief dann völlig unproblematisch.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Niederschwelliger Drogenentzug
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

S
Hallo, ist in für die Arbeit in der Psychiatrie ein Führungszeugnis vorzulegen? Bzw. darf der Arbeitgeber ein Führungszeugnis...
  • Erstellt von: Sternderl
1
Antworten
1
Aufrufe
152
B
J
Studienteilnehmer:innen gesucht Für unsere Online-Befragung zum Thema Befürchtungen, Belastungen und Bedürfnissen im Umgang mit...
  • Erstellt von: JuleZi
0
Antworten
0
Aufrufe
292
J
B
Hallo Zusammen, ich bin auf dieses Board gestossen da ich mich seit geraumer Zeit mit dem Gedanken trage in die Pflege zu gehen, den...
  • Erstellt von: Berndian
0
Antworten
0
Aufrufe
863
B
NUTOKA200
Hallo zusammen, ich habe es geschafft, als erster Sozialpädagoge auf der Hochsicherheitsstation der Forensik eine Stelle zu bekommen...
  • Erstellt von: NUTOKA200
0
Antworten
0
Aufrufe
755
NUTOKA200