Neue Arbeitszeiten ab September/ AVR

N

Nachteule49

Hallo zusammen,

wollte mal fragen wie es bei euch geregelt wurde mit den neuen Arbeitszeiten ab September wo ja die Vollzeitkräfte 1/2 Stunde pro Woche mehr arbeiten müssen. Dies gilt für die Caritas Leute bzw. die nach AVR bezahlt werden.

über Antworten würde ich mich sehr freuen !!

Liebe Grüße

Nachteule49
 
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Also bei uns gilt die neue Arbeitszeit erst ab 01.01.2010 und an den Arbeitszeiten wird nichts geändert. Man hat halt pro Woche eine halbe Stunde mehr ,aber da wir fast nur Teilzeitkräfte haben, gleicht sich das gut aus, haben sowieso alle Überstunden. Unsere PDL hat auch nichts dagegen, wenn wir unsere Pflegeplanungen evaluieren, dass wir eine Stunde an den normalen Dienst dranhängen, weil während der üblichen Arbeitszeit keine Zeit dafür ist. So wäre die Mehrarbeit auch gut genutzt.

LG
romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
Bei uns greift die Regelung der 39 Std.Woche auch erst ab Januar 2010.
Geregelt ist noch gar nichts, da zur gleichen Zeit darüber entschieden wird, ob wir wieder in der 5 -Tagewoche arbeiten.
Die Teilzeitkräfte wurden alle angeschrieben, ob sie ihre STunden entsprechend erhöhen wollen, oder entsprechend weniger Gehalt möchten.

In der 5,5 Tagewoche würde es tgl. nur 6 Minuten ausmachen, dafür braucht es kaum eine Arbeitszeitänderung.
Anders sieht es bei der 5 Tagewoche aus, aber entscheiden ist noch nichts.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
N

Nachteule49

Hallo Ihr,

bei euch hört sich das alles gut an, ich meine ja auch das man wegen einer halben Stunde in der Woche nicht soviel ändern sollte. Also schon mal danke dafür. Bei uns ist noch nichts geregelt , nur das die Teilzeitkräfte weniger Gehalt bekommen. Unser Problem ist, das noch nichts verändert wurde und deshalb auch dem Volzeitbeschäftigten in der September Abrechnung Geld abgezogen wurde !!!! Denke das ist auch nicht rechtens da alle Überstunden machen müssen.

Liebe Grüße
Nachteule49
 
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
Unser Problem ist, das noch nichts verändert wurde und deshalb auch dem Volzeitbeschäftigten in der September Abrechnung Geld abgezogen wurde !!!! Denke das ist auch nicht rechtens da alle Überstunden machen müssen.
Das kann ich mir nun auch nicht vorstellen, dass es rechtens ist den VZ-Beschäftigten einfach Geld abzuziehen.
Worauf basiert das denn? Auch mein DP würde locker die 39 Std. Woche hergeben von der Anzahl der Stunden im Monat. Wenn es also ab Januar heißt wir haben jetzt die 39 Std. Woche, dann erhöht sich meine Stundenzahl ohne Gehaltsausgleich, sprich ich muss für das gleiche Gehalt wie vorher nun 1/2 Std. mehr pro Woche arbeiten. Ich wüsste keinen Grund, warum sie mir dann etwas vom Gehalt abziehen sollten.
Das ist ja seltsam bei Euch. Was sagt Eure MAV dazu?
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
N

Nachteule49

Na ok bei uns ist vieles seltsam :grin: .
Es basiert wohl darauf das man der MAV gesagt hat sie sollen sich was überlegen wie der Dienstplan geändert werden soll, Den Chefs schwebte vor das gesamte Schichtsysthem umzustellen. Ich persönlich finde es auch totalen Quatsch.
Bei den Teilzeitkräften wurde nicht gefragt wurde sondern gleich das Gehalt gekürzt .
 
N

Nachteule49

Hallo Sigrid,

habe gestern mit der MAV gesprochen, also es basiert wohl auf ein Missverständnis. Die VZ Kräfte haben ihr Grund Bruttogehalt Gehalt bekommen, nur der Sonntags Zuschlag ist gekürzt worden..ok nur ein paar Cent aber immerhin. Warum auch immer...aber das bekommen wir auch noch raus.

Ich finde sowieso das diese ganze Tariferhöhung für uns nicht wirklich was bringt..aber was solls....

L.G. Nachteule 49
 
katze

katze

Mitglied
Basis-Konto
Wir arbeiten seit 1.01.09 die 39 Std. in der Woche, glaube kaum, daß sich das groß bemerkbar macht.
Na gut, 2 Std. im Monat mehr, also alle 4 Monate bedeutet es für mich 1 Nacht zusätzlich!
Hannelore:rolleyes:
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie, Schiziphrenie und Psychose
Weiterbildungen
Gerontopsychiatrie
Palliativ Care
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen