Neu im Forum

G

Goldlocke

Mitglied
Basis-Konto
17.09.2007
47447
hallo Ihr Lieben
Nachdem ich lange auf der Suche nach Gleichgesinnten war, bin ich per Zufall auf diese Seite gestossen. Habe die Hoffnung das mir jemand weiterhelfen kann oder aber was noch toller wär, nette Leute kennenlern. Bin 38 Jahre alt, 21 Jahre Berufserfahrug.Stat.Altenpflege, davon 6 Jahre Nachtdienst. Hab ne Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft angefangen, die ich aber leider im Februar07 krankheitsbedingt beenden mußte. Damit begann mein Problem. Hab mir im Januar Verletzung am Knie zugezogen, war fast 8 Monate AU, arbeite jetzt wieder seit einer Woche. Fällt mir schwer, weil Knie auch nach 2 OPs nicht ok. 3.OP evtl nächsten Monat. Werd auf der Station gemoppt. WBL spricht nicht mit mir, habe keine Dienstübergaben, mir fehlen Infos über neue Bew. Da ich nur Teilzeitkraft bin (heißt in der Woche 4 Std/Tag, Wochenende volle Schicht) lässt sie mich nur pflegen und zwar mehr als alle anderen. Hat jemand auch schon so Erfahrungen gemacht? Lass mir nix gefallen, aber ist schon hart wenn man so geschnitten wird:wink:
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin
Fachgebiet
stat.Altenpflege
R

Redline

Mitglied
Basis-Konto
13.09.2007
37318
Hallo britt69,

sicherlich fühlst Du Dich auch unohl in Deiner Haut, vieleicht geht es Deiner WBL genauso. Aus Deinem Bericht geht nicht hervor, ob Ihr 2 überhaut scho im normalen Dienst miteinander gearbeitet habt. Wenn nicht, könnte hier die Ursache liegen. Wenn doch, solltest Du Dir unbedingt ein Herz nehmen und ganz offen und ehrlich mit Deiner WBL allein und ungestört Dein Problem ihr vortragen. Vieleicht hast Du auch nur so das Gefühl und sie meint es garnicht so. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer solch ein Schritt ist, aber danach wirst Du Dich wohler fühlen. Glaub mir.

Alles Gute und gute Besserung, Redline
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stationäre Pflege
double19

double19

Aktives Mitglied
Basis-Konto
18.10.2006
56335
HAllo Brit,

aus deinem Text entnehme ich, dass du Kraft hast und Einiges aushältst. Redline würde ich unterstützen in ihrer Aussage. Erst wenn gar nichts mehr geht, ist ein Wechsel in ein anderes Haus oder eine ganz andere Arbeit angezeigt. Die Arbeit scheint dir ja doch noch Spaß zu machen.
Kopf hoch!!

Gruß Markus
 
Qualifikation
selbstständig; Heimberater
Fachgebiet
Rheinland-Pfalz
G

Goldlocke

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
17.09.2007
47447
Danke für Deine Antwort. Ist wirklich nicht verkehrt mal die andere Seite zu bedenken. Werds auf jeden Fall versuchen, alleine schon um herauszufinden, obs nicht wirklich nur ein Missverständnis ist.
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin
Fachgebiet
stat.Altenpflege