Neu hier...

T

Topolina

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34454
0
Hallöchen,

schön dieses forum gefunden zu haben :thumbsup2:
Ich bin 29 jahre alt,habe zwei kinder und bin gelernte altenpflegerin.Seid ca. 3 jahren bin ich hausfrau,und möchte eventuell wieder in mein beruf wieder einsteigen.Jedoch nur nachtdienst.Da ich schon länger raus bin und sich sicherlich in der zeit viel in der altenpflege verändert hat,würde ich mich gerne erstmal etwas informieren....zb ob es noch möglich ist wie damals ca 6 nächte im monat zu arbeiten,und wie und wonach ich bezahlt werde,bzw mit wieviel gehalt ich dann mit 6 nächten im monat rechnen kann (mein freund arbeitet auch im schichtdienst und da wir kinder haben kommen für mich ca 6-7 nächte in frage).Ich weiß nicht mal ob immer noch nach BAT bezahlt wird bzw in welcher KR-Gruppe ich jetzt bin,wenn es die überhaupt noch gibt.
Über zahlreiche antworten würde ich mich sehr freuen...
Liebe grüße an alle Topolina:eek:riginal:
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
noch Hausfrau
nachteule44

nachteule44

Mitglied
Basis-Konto
0
24941
0
Hallo Topolina,
es hört sich für mich an als wenn du zig Jahre aus unserem Beruf raus bist.
Deine Fragen kann man nicht so einfach beantworten, weil du nicht schreibst bei welchem Arbeitgeber du anfangen wirst.
BAT u. KR-Gruppen kannst du dir wahrscheinlich abschminken. Die wenigsten AG zahlen noch nach BAT (meines Wissens).
Wünsche dir auf jeden Fall für deinen Arbeitsanfang viel Glück,
lg, nachteule
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stat. Pflegeeinrichtung
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo Topolina !

Naja, drei Jahre sind ja keine Ewigkeit und die Arbeitsbedingungen sind nicht besser geworden, aber sicher gibt es nach wie vor Dauernachtwachen.
Bei 6-7 Nächten wirst Du schwer eine Teilzeitstelle finden, wohl eher auf 400€-Basis.Je nach Tarif und Arbeitszeit musst Du da ungefähr 5 Nächte machen. Du solltest darauf achten, dass im Arbeitsvertrag auch der Einsatz als Nachtwache festgelegt ist, sonst kannst Du auch für den Tagdienst geholt werden.
Der TvÖD ist neu, AVR ist neu. Die wichtigste Veränderung für Dich ist wahrscheinlich, dass nicht mehr die Regelaltersstufe gilt, sonder die Anzahl der Berufserfahrung.
Ansonsten musst Du einfach mal in den Einrichtungen fragen, ob eine Stelle frei ist, welcher Tarif gilt usw. Günstig ist es, wenn Du anbietest, eine Probearbeitstag zu machen, um die Einrichtung ein wenig kennenzulernen.

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Arbeitssuche, wenn Du konkrete Fragen hast, einfach munter drauf los !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
T

Topolina

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34454
0
Hallöchen,
vielen dank für die antworten :O) Also ich muss dazu sagen das ich mir eigentlich damals gesagt habe das ich auf keinem fall mehr in der AP arbeiten werde.Dieser job hat mich echt krank gemacht,halt alles was so bekannt ist,tag und nachtdienst,mit wenig bis keinen freien tagen dazwischen,unmengen an überstunden usw,usw.ihr wisst ja alle selber wie AP heute ist,stressig,hektisch unterbesetzt....und was das für die bewohner dann für konsequenzen hat :O( das hat micht echt krank gemacht,ich bin als häufchen elend mit 42kg als schwer essgestört (magersucht) da raus....ich wollte nie wieder in der AP arbeiten.und schon garnicht im tagdienst,wenn überhaupt dann im nachtdienst.Heute geht es mir einigermaßen wieder gut,mein gewicht ist stabil und ich möchte das es auch so bleibt....

lg an alle :O)
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
noch Hausfrau
nachteule44

nachteule44

Mitglied
Basis-Konto
0
24941
0
Hallo Topolina,
da wünsche ich dir wirklich sehr viel Glück das es so bleibt.
Und ich denke du triffst die richtige Entscheidung mit dem Nachtdienst.
Zwar ist auch der ND manchmal ziemlich stressig, besonders weil man als einzige Examinierte im Haus ist, aber es ist kein Vergleich zum Tagdienst.
Ich könnte auch nicht mehr im Tagdienst arbeiten, und Nachts hat man dann doch etwas mehr Zeit für eine bessere Pflege oder auch mal ein paar Minuten für ein Gespräch mit einzelnen Bewohnern.
lg, nachteule
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stat. Pflegeeinrichtung
T

Topolina

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34454
0
Hallo Nachteule,

ja,der gleichen meinung bin ich auch.denke der nachtdienst ist mit dem tagdienst nicht zu vergleichen.wenn ich mich hier so "umlese" bekomme ich angst überhaupt noch in die AP zurück zu kehren :blushing:....ach,ich weiß auch nicht was ich tun soll...



lg topolina
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
noch Hausfrau
nachteule44

nachteule44

Mitglied
Basis-Konto
0
24941
0
Topolina, mach dir mal nicht soviele negative Gedanken. Sooo lange bist du ja auch nicht auf dem Beruf, fange erstmal irgendwo an, vielleicht triffst du es ja gar nicht so schlecht. Komme erst mal wieder rein, ohne dir vorher soviele Gedanken zu machen.
lg, nachteule
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stat. Pflegeeinrichtung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.