Nachtwachenfrei

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
20.11.2019
Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine für mich sehr wichtige Frage.
Seit 21 Jahren arbeite ich als ex. Altenpflege ein in einem Altenheim.
Seit 16 1/2 Jahren als Nachtwache.
Bei uns war es üblich dass wir nach 7 Nächten 7 Tage frei hatten, bei 5 Nächten 5 Tage, usw... so dass wir keine Minusstunden hatten.
Nun haben wir den Dienstplan 2020 von Januar bis Dezember (möchte die "neue" PDL so) erhalten.
Vor 2 Wochen habe ich eine Einladung zur Hochzeit einer Kollegin erhalten.
Ich habe dafür 3 Tage Urlaub eingereicht, habe auch schon damit gerechnet, dass er abgelehnt wird, weil zwei Nachtwachenkolleginnen schon Urlaub eingereicht hatten.
Nun habe lt Dienstplan Urlaub.
Habe vorher 6 Nächte.
Nun (endlich ) zu meiner Frage:
Ich komme Freitag morgen aus dem Nachtdienst und habe aber auch Freitag schon Urlaub! Ist das erlaubt?
Auf Nachfrage von mir bekam ich zur Antwort : Das ist die Konsequenz dass ich Urlaub bekomme, sie (PDL) hätte mich ja auch sonst einplanen können! Ich arbeite aber auch 140 Stunden (14 Nächte) und mache mit Urlaub Überstunden.
Sowas hat es bei uns noch nie gegeben.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Hallo,
also ich kenn das nicht so und in den Kliniken in denen ich gearbeitet habe, war das nicht erlaubt. Mit der Begründung, dass man im Nachtdienst ja Stunden an 2 Tagen leisten, die vor und die nach Mitternacht.
Und an dem Tag wo du Urlaub hast darfst du nicht arbeiten.
Auf der anderen Seite werden die Stunden für den Nachtdienst ja an dem Tag gewertet wo du den Nachtdienst beginnst. Und für den folgenden Tag wird U gewertet. Es geht dir also rein stundenmäßig nichts verloren.
Aber der SL muss es doch egal sein ob du da Urlaub hast oder frei, das Ergebnis ist gleich..., du bist nicht da!
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwachenclaudi
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.11.2019
Ich "vermute" sie will mich ärgern!
Ich habe dadurch einen Tag weniger Urlaub, den ich machen kann wann ich möchte! Überstunden kann sie mir eintragen wann sie möchte.
Sie hat mich auch nächstes Jahr mit 24.Dezember , 25.
Dezember 31.Dezember Dienst eingetragen
BIN BEGEISTERT Am 26.12. darf ich zu Hause bleiben weil mein Sohn 18 wird!
Habe aber liebe Kolleginnen die mit mir tauschen
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Hat die PDL die Tage über Weihnachten und Silvester so gedreht, dass du arbeiten musst, oder fallen die Tage so in deinen Rahmendienstplan?
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.11.2019
Wir haben keinen Rhythmus, eigentlich sprechen wir uns untereinander ab wer wann die Feiertage im Dezember arbeitet.
2018 z.b. hatte 24.12.
Dieses Jahr 25. und 26.
Nächstes Jahr 'darf' ich dann 24,25 und 31.12.
Ich hab eine Kollegin die wollte immer gerne Weihnachten frei haben, also hat sie Silvester / Neujahr gearbeitet.
Mit der anderen hab ich mir Weihnachten geteilt.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Hallo Nachtwachenclaudi,
nur kurz zwischenTür und Angel:
Bei uns war es üblich dass wir nach 7 Nächten 7 Tage frei hatten, bei 5 Nächten 5 Tage, usw... so dass wir keine Minusstunden hatten.
Viele Dauernachtwachen gehen davon aus, dass es durch die jahrelange Umsetzung zu einer betrieblichen Übung ("Gewohnheitsrecht") gekommen wäre. Das ist aber nicht richtig und hierzu bräuchte es in der Tat vorher einer arbeitsvertraglichen Festschreibung.

Nun haben wir den Dienstplan 2020 von Januar bis Dezember (möchte die "neue" PDL so) erhalten.
..was ich prinzipiell gut finde. So hat jede Seite Planungssicherheit.

Ich komme Freitag morgen aus dem Nachtdienst und habe aber auch Freitag schon Urlaub! Ist das erlaubt?
Ja, ist es. Arbeits- und Urlaubstage werden anhand der Kalendertage berechnet, an denen sie beginnen. Das hat aber für Dich auch den Vorteil, dass Du am Abend Deines letzten Urlaubstages zum Nachtdienst geholt werden kannst. Als Dauernachtwache gehen Dir dabei also keine Stunden verloren, da der nächste ND erst um 20 oder 22 Uhr des Folgetags beginnt und Du bis dahin "frei" hast.

Ich habe dadurch einen Tag weniger Urlaub, den ich machen kann wann ich möchte!
Wie schon geschildert - dem ist nicht so.

Nächstes Jahr 'darf' ich dann 24,25 und 31.12.
Da solltest Du vielleicht doch mal ein Veto einlegen. Auch wenn der 31te kein Feiertag ist, halte ich das nicht für sozial vertretbar. Das würde ich einem MA nicht antun wollen.

Gruß,
Christian.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
  • Gefällt mir
Reaktionen: johannes2017
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Hallo Christian,
Ich arbeite schon länger nicht mehr im Schichtdienst, aber meines Wissens beginnt ein Urlaubstag um 0 Uhr. Dementsprechend wäre das arbeiten nach 0 Uhr im Nachtdienst (begonnen am Tag vorher) nicht zulässig. Ich habe fast 20 Jahre Dienstpläne geschrieben, es war nie zulässig einen Urlaubstag nach dem Nachtdienst zu planen, weil man eben am Urlaubstag nicht arbeiten darf. Auch wenn die Stunden dem Tag zuvor zugeordnet werden.
Gruß Ludmilla
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.11.2019
Hallo Nachtwachenclaudi,
nur kurz zwischenTür und Angel:

Viele Dauernachtwachen gehen davon aus, dass es durch die jahrelange Umsetzung zu einer betrieblichen Übung ("Gewohnheitsrecht") gekommen wäre. Das ist aber nicht richtig und hierzu bräuchte es in der Tat vorher einer arbeitsvertraglichen Festschreibung.


..was ich prinzipiell gut finde. So hat jede Seite Planungssicherheit.


Ja, ist es. Arbeits- und Urlaubstage werden anhand der Kalendertage berechnet, an denen sie beginnen. Das hat aber für Dich auch den Vorteil, dass Du am Abend Deines letzten Urlaubstages zum Nachtdienst geholt werden kannst. Als Dauernachtwache gehen Dir dabei also keine Stunden verloren, da der nächste ND erst um 20 oder 22 Uhr des Folgetags beginnt und Du bis dahin "frei" hast.

Wie schon geschildert - dem ist nicht so.


Da solltest Du vielleicht doch mal ein Veto einlegen. Auch wenn der 31te kein Feiertag ist, halte ich das nicht für sozial vertretbar. Das würde ich einem MA nicht antun wollen.

Gruß,
Christian.
Hallo Christian, vielen Dank für deine Antwort!
Ich bin zur Zeit nur sehr enttäuscht.
Es wiederspricht sich so viel, die Meinung der PDL ändert sich ständig.
Ein Beispiel : Für 2019 hatten wir auch alle Dienstpläne. Wir mussten bis auf 4 Tage alle Urlaubstage verplanen. OKAY, kein Problem! Im April, bekam ich von einer guten Freundin, eine Einladung für November. Ich war mit ND eingetragen an diesem Tag. Also füllte ich im April, für November, einen Urlaubsantrag aus. Ich hatte ja noch 4 Tage.
Antwort: geht nicht, Plan steht!
Im Februar 2019 hing ein grosser Jahreskalender an der Tür, wo wir mit Datum (wann wir eingetragen haben), eintragen sollten wann wir 2020 Urlaub machen möchten. Ich hab für Februar 2020 4 Tage eingetragen. Ich bin die einzige die an diesen Tagen Urlaub machen möchte. Vergangenen Monat hatten wir Diensbesprechung ( unter anderem Urlaub 2020). Würde alles gut aussehen war die Auskunft an uns! Wir dürften Urlaubsanträge ausstellen. Wenn wir nach 10 Tagen nichts hören würden,
wäre er genehmigt! Paar Tage später bekam ich einen Anruf, sie könnte mir meinen Urlaub noch nicht genehmigen. Der Dienstplan wäre ja noch nicht geschrieben.
Dann plötzlich hieß es Urlaubsanträge werden erst ab Januar angenommen ( ausgenommen für Januar). 4-6 Wochen vorher muß er abgegeben werden, aber vorher muß ich persönlich fragen ob ich da Urlaub bekommen kann, dann kann ich einen Antrag ausstellen.
Dann plötzlich..... bei den Nachtwachen ist alles anders.
Nachdem ich dann mal gefragt habe, warum sie mir nicht sagen kann, ob der Urlaub im Februar genehmigt wird, ich wäre doch die einzige die eingereicht hätte und wir weg wollen, bekam ich zur Antwort: "du kannst ja auch krank werden"!
HALLO geht's noch? Was ist denn das für ne Antwort!? ( Ich war 2 Jahre nicht einen Tag krank geschrieben) Klar kann ich krank werden, aber was hat das mit dem Urlaub zu tun?
Daß ich da nicht ruhig bleiben konnte, denke ich ist verständlich!!!!
Betreff Urlaub nach ND: gestern hab ich sie ja gefragt, warum ich an dem Tag, wo ich aus dem ND komme Urlaub habe, da erzählt sie mir, das wäre die Konsequenz weil sie so nett ist und mir da Urlaub gibt! Die anderen Dauernachtwachtwachen hätten ja auch alle Urlaub und sie müsste jemand aus dem Tagdienst (Springer) holen.
Sonst hätte ich ja immer nach dem ND 48 Std. frei bevor ich Urlaub habe!
Irgendwie verstehe ich das alles nicht!!!
Da ist Null Struktur!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
es war nie zulässig einen Urlaubstag nach dem Nachtdienst zu planen, weil man eben am Urlaubstag nicht arbeiten darf.
Ich muss mich da auch korrigieren. Ich hab mich da hinsichtlich der Datumsgrenze gedanklich in die Berechnung der zustehenden Urlaubstage verstiegen. Du hast natürlich völlig recht, ludmilla.

Betreff Urlaub nach ND: gestern hab ich sie ja gefragt, warum ich an dem Tag, wo ich aus dem ND komme Urlaub habe, da erzählt sie mir, das wäre die Konsequenz weil sie so nett ist und mir da Urlaub gibt!
Na, dann weisst Du ja jetzt, was Du zu tun hast ;)
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwachenclaudi
J

johannes2017

Mitglied
Basis-Konto
Ich kenne es nur so: Die 7 Tage nach der Nachtwache sind das rechtmäßige Nachtwachenfrei. Für freie Tage kann aber kein Urlaub geplant werden, da dies nur für Arbeitstage möglich ist. Diese Frei darf auch nicht für Arbeitszeit angetastet werden. Dein erster Urlaubstag wäre also der 8. Tag nach Deiner letzten Nachtwache! Hast Du dann 7 Tage Urlaub genommen, stehen Dir selbstverständlich die zu den Urlaubstagen gehörenden freien Tag zu (7 Tage). Die Regelung für den Urlaub folgt der Regelung für Arbeit. Erst danach kannst Du wieder für Arbeit geplant werden.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
stationär
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Ich kenne es nur so: Die 7 Tage nach der Nachtwache sind das rechtmäßige Nachtwachenfrei. Für freie Tage kann aber kein Urlaub geplant werden, da dies nur für Arbeitstage möglich ist. Diese Frei darf auch nicht für Arbeitszeit angetastet werden. Dein erster Urlaubstag wäre also der 8. Tag nach Deiner letzten Nachtwache! Hast Du dann 7 Tage Urlaub genommen, stehen Dir selbstverständlich die zu den Urlaubstagen gehörenden freien Tag zu (7 Tage). Die Regelung für den Urlaub folgt der Regelung für Arbeit. Erst danach kannst Du wieder für Arbeit geplant werden.
Das mag für die eine oder andere Einrichtung zutreffen und dort im Rahmen einer Vereinbarung so geplant werden. Das entspricht aber keinem Gesetzt. Rein theoretisch kannst du nach sieben Nächten am Morgen aus der Nachtwache kommen und am Tag danach Frühdienst machen! Das Arbeitszeitgesetz schreibt eine Ruhepause zwischen 2 Diensten vor und die wäre eingehalten.
Das ist nicht besonders nett, aber nicht gesetzwidrig! Kein Gesetz besagt dass du nach sieben Nächten auch sieben Tage frei haben muss.
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
@johannes2017 Das gilt so nur, wenn es einen Rahmendienstplan gibt. Die TE sagt aber nicht, dass sie die 7 Nächte voll hatte und dann frei wollte. Ich habe das mehr so verstanden, dass sie nur 3 oder 4 Nächte machen wollte, und dann frei haben wollte.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Aber man kann auch einen Rahmendienstplan ändern, die freien Tage sind doch nicht in Stein gemeißelt. Wir haben in unserem Rahmendienstplan ständig geändert. Freie Tage fielen weg, weil jemand anderes krank war oder Urlaub hatte...., könnt ihr immer nach dem Rahmendienstplan arbeite?
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.11.2019
Ich möchte nach 6 Nachtdiensten ( Montag bis Freitagmorgen einfach Freitag frei haben und keinen Urlaub.
Entweder ich würde es akzeptieren oder nicht.
Wenn nicht, ändert sie den Dienstplan und ich müsste mit rechnen arbeiten zu müssen und könnte dann halt nicht auf die Hochzeit der Kollegin.
Sie würde nicht mit mir diskutieren.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
J

johannes2017

Mitglied
Basis-Konto
... die freien Tage sind doch nicht in Stein gemeißelt.
Das nicht, aber auch die Dienstzeiten sind nicht in Stein gemeißelt. Ich plädiere für menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Dazu gehört für mich die Ausgeglichenheit zwischen Arbeit und persönliche Lebensführung. Das führt m. E. zu zufriedeneren Mitarbeitern. Ausgeglichenheit und gute Gesundheit sind neben anderen Ergebnissen vorgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
stationär
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwachenclaudi
N

Nachtwachenclaudi

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
20.11.2019
Ich möchte nach 6 Nachtdiensten ( Montag bis Freitagmorgen einfach Freitag frei haben und keinen Urlaub.
Entweder ich würde es akzeptieren oder nic
Wenn nicht, ändert sie den Dienstplan und ich müsste mit rechnen arbeiten zu müssen und könnte dann halt nicht auf die Hochzeit der Kollegin.
Sie würde nicht mit mir diskutieren.
Sorry Samstg bis Freitagmorgen
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtdienst
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
Ich stimme Dir zu. Benötige ich aber ein Gesetz, wenn ich mich menschlich verhalten will? Warum kann man nicht einfach menschlich handeln?
Nein, aber ich möchte der Threadstarterin nicht das vermitteln was menschlich wäre, das weiß sie und wahrscheinlich alle hier doch. Die SL will sich bei ihr, so wie es aussieht, nicht menschlich verhalten, sondern sie ärgern. Also macht es doch Sinn Ihr mit auf den Weg zu geben, was sie rechtlich durchsetzen kann.

@Nachtwachenclaudi
Ich würde das erst mal so stehen lassen, dann hat deine SL erst mal Ruhe und du dein Frei!
Ich würde dann hinterher mit Hilfe des Betriebsrats oder anwaltlicher Hilfe dagegen vorgehen, dass da Urlaub steht ......
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwachenclaudi
B

bowielein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.12.2008
Bonndorf
Entweder man entscheidet sich für einen festen Plan, wie jetzt die 7 /7 er Regelung, und plant danach. Wenn frau dann am 7. Tag frei haben will, muss eben ein Urlaubstag dran glauben.

Unsere Rahmendienstpläne sind Gesetz. Wenn ich am 23.8 frei haben will, und dort ein Dienst drinnen steht, muss ich Urlaub beantragen. Wenn meine Vorgesetzen wollen, dass ich am 19.9. zum Arbeiten kommen soll, obwohl im Rahmenplan frei drinnen steht, müssen die ganz lieb mich fragen. Aber einfach so eintragen ist nicht.
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

O
  • Gesperrt
Hallo zusammen, von meiner PDL wurde nach dem letzten Nachdienst einfach Überstundenfrei eingetragen, ist sowas eigentlich rechtens...
  • Erstellt von: Oberschwester1
12
Antworten
12
Aufrufe
3K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
W
  • Gesperrt
Hallo ! Ich muß euch mal Fragen kann die MAV bei einer Mitarbeiterversammlung eine Anwesenheitspflicht für die Mitarbeiter fordern oder...
  • Erstellt von: wach64
4
Antworten
4
Aufrufe
3K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
A
  • Gesperrt
Hallo Kollegen Ich hab ja ständig "lustige" Dinge. Heute mal was ganz besonderes. Ich muss 4 Nachtwachen machen (nicht schlimm, mach...
  • Erstellt von: asmania
7
Antworten
7
Aufrufe
3K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
E
  • Gesperrt
Hallo. Hatte am Freitag Frühdienst und bin abend gleich in die Nacht zwecks Krankheitsausfall. Muß nun 9 Nächte am Stück machen(stört...
  • Erstellt von: eule
4
Antworten
4
Aufrufe
7K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de