Nachts waschen

Teufelin62

Teufelin62

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
31812
0
Hallo,
ich arbeite im KH auf einer IMC und sind durch unsere AL mehr oder weniger aufgefordert worden, nachts zu waschen. Das widerstrebt vielen meiner Koll sehr, mir auch.:mad_2: Es ist seit Jahren fast verboten, es gab nächtliche Rundgänge der PDL um zu schauen, wo von den Nachtwachen gewaschen wird. Wir sind im SD und im ND je 4 PP und wenn nicht gewaschen wird, will die AL eine Nachtwache in den Tagdienst setzten. Wir fühlen uns erpresst! Ich finde es unmöglich, nachts Leute zu waschen, das ist fern jeglicher Normalität. Es sei denn, Schweiß, Schmutz usw. müssen beseitigt werden, da ist es manchmal besser gleich zu waschen. Aber das ist eher selten der Fall.
Wie ist es anderswo???

Bin gespannt
Teufelin62
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
IMC
double19

double19

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
56335
0
schlicht unmenschlich und abzulehnen.

Gruß double
 
Qualifikation
selbstständig; Heimberater
Fachgebiet
Rheinland-Pfalz
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
Hi,
bei uns ist dies leider auch täglich an der Tagesordnung.Obwohl es ja hierzu eine gesetzliche Regelung gibt, in welcher verankert wurde , dass Pat. erst ab 06.00h zu waschen sind.Ausnahme:pat. wünscht dies und es ist auch auf Grund betrieblicher Erfordernisse möglich oder es besteht eine Bedarfsfallsituation , wie z.B. die von dir geschilderte Verunreinigungssituation.
mfg
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
T

Timea1977

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
73230
0
Hallo also bei uns ist es Gott sei Dank verboten.... Gut ich würde mich auch auf die Hinterfüße stellen wenn es jemand sich getrauen würde auf meiner Station..... so etwas ist unmenschlich.......
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Sationsleitung
R

ronja1

Mitglied
Basis-Konto
0
69434
0
Hallo pdlandy, was ist das für ein Gesetz, welches besagt, dass erst ab 6 Uhr gewaschen werden darf? Danke schon mal im Vorraus.
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
Alten-und Pflegeheim
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
2
56412
0
Also,....ich wasch gerade. :eek:riginal:

Das Gesetz würde ich gern mal sehen.....und vor allem wer das erlassen haben soll....

Ich persönlich finde es nur verwerflich, wenn man den Patienten dafür wecken würde, jemand, der wach und ansprechbar ist oder wach und nicht ansprechbar, warum soll man ihn nicht um 4 Uhr oder um 5 Uhr waschen, wenn man Zeit hat und der Patient nichts dagegen hat?

Gruß
Dennis
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo zusammen !

Das Heimgesetz regelt das für Pflegeheime, dass vor sechs Uhr nicht mit der Grundpflege angefangen darf. Aber bei uns ist es auch so, dass die Nachtwache zwischen fünf und 6,30 Uhr drei Bew. wäscht, aber mit deren Einverständnis ! Sonst würden wir das Pensum gar nicht schaffen, da müssten wir im Frühdienst einer mehr sein, was aber personell nicht machbar ist. Persönlich finde ich es schon hart, jemanden um fünf zu wecken, aber die betr. Bew. sind meist schon wach und möchten früh versorgt werden. Schlimm war es für mich nur nach einer stressigen Nacht ohne Pause, wenn man dann die letzten zwei Stunden der Nacht nochmal richtig Vollgas geben muss.

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
2
56412
0
Hallöle,

so weit ich informiert, ist das "Heimgesetz" ein Landesgesetz, also von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Gruß
Dennis
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
2
56412
0
Aaaah, alles klar. Danke.
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
S

Suseline

Moin Zusammen!
Das mit dem Waschen ist bei uns eins der Probleme, das wir nicht haben! :trink:
Wir arbeiten bei uns nach pflegeplanungsbezogenen Strukturplänen und dort stehen auch die Zeitkorridore drin, in denen die Grundpflege statt findet.
Z.B. Fr. XY Grundpflege 7 - 9h oder Lagerungsmaßnahme 13 -14h.
Und diese Strukturpläne sind für uns verbindlich. Handlungen außerhalb der Uhrzeiten müssen begründet werden.
Soweit, sogut.
Wenn man die Dinge nicht zu den geplanten Zeiten schafft, hakt man sie trotzdem als erledigt ab, die Papierchen stimmen und man steht gut da.
Nicht falsch verstehen, die Senioren kriegen ihr Grundpflege. Aber eben nicht immer zur geplanten Zeit. Wobei ich es ehrlich gesagt, nicht so schlimm finde.
Nachts wird nicht ohne Grund gewaschen und wenn, dann wird es extra eingetragen als zusätzliche Verrichtung und begründet:
Fr. XY hat eingekotet, musste gewaschen werden.
Der FD könnte dann theoretisch die geplante Grundpflege absetzen und als Begründung angeben: wurde anlassbezogen vom ND gemacht.
Wenn ich natürlich jemanden abends um 22h wasche, kriegt der am Morgen danach trotzdem seine Grundpflege vom FD.
Ich finde es schon witzig, dass die Nachtwascherei heute wirklich noch ein Thema ist. Und dann auf dem Buckel der Beschäftigten und der Bewohner:
die alten Leutchen werden aus dem Schlaf gerissen und den Kollegen helfe ich nicht, wenn ich diesen "Liebesdienst" verweigere.
Lasse ich den alten Menschen schlafen, bin ich eine unkollegiale Kollegin.:spinner:
Auch eine neverending Story...
Gruss
Susi
 
double19

double19

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
56335
0
@all,

das Heimgesetz war ein Bundesgesetz. Es gilt nur noch in den Bundesländern, die noch kein eigenes Landesgesetz veröffentlicht haben. Bayern, Baden-Württemberg und NRW haben ein Heimgesetz, das aber einen anderen Namen erhalten hat. Andere Bundesländer werden folgen.
Im Bundesgesetz steht nichts vom Waschen oder von Uhrzeiten. Es gibt meines Wissens auch keine Verordnung oder andere nachrangige Norm, die das regelt. Die 6-Uhr-Regelung fußt sicherlich auf dem Beginn des Frühdienstes. Es soll verdeutlicht werden, dass die Nachtwache nicht routinemäßig wäscht. Auch 6 Uhr ist sehr grenzwertig. Die Bewohner sind zwar oft früh wach. Das bedeutet aber nicht, dass sie auch direkt gewaschen werden müssen. Ein Bad mit etwas Ruhe am Vor- oder Nachmittag ist da eher sinnvoll und für den Bewohner erstrebenswert.

Gruß double
 
Qualifikation
selbstständig; Heimberater
Fachgebiet
Rheinland-Pfalz
R

ronja1

Mitglied
Basis-Konto
0
69434
0
Hallo Wassermann,
habe gesucht und gesucht und keinen Paragraphen gefunden, der besagt, dass erst ab 6 Uhr bzw. 7 Uhr gewaschen werden darf.
Da du offensichtlich den Paragraphen kennst, in dem das steht, bitte ich dich diesen Paragraphen zu benennen.
Ich habe lediglich eine Presseinformation des KDA aus dem Jahre 1986 gefunden, in der gefordert wird, dass ein grundsätzliches Nachtwaschverbot, bzw. das Verbot des Waschens vor 6 Uhr erlassen wird. ( KDA Presse- und Informationsdienst Nr. 4 / 1986)
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
Alten-und Pflegeheim
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
Hallo ronja,
dann lies doch mal den Kommentar durch.
Dort steht die Definition der NACHTZEIT drin, wie sie vom Gesetzgeber für Heime gesehen wird.
Und was sagt uns das Wort NACHTZEIT?

KEINE STÖRUNG, wenn nicht dringend erforderlich.

Nur Gesetze und §§ nutzen oft nicht viel. Mit Glück findet man die passende Kommentare, die sind dann auch aussagekräftiger.

:thumbsup2: Wassermann
 
Qualifikation
Krankenschwester
double19

double19

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
56335
0
Hallo Wassermann,

bitte mal konkret: Welcher § und welcher Kommentar.

Gruß double
 
Qualifikation
selbstständig; Heimberater
Fachgebiet
Rheinland-Pfalz
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
Taschenkommentar zum Heimgesetz!!!!
 
Qualifikation
Krankenschwester
R

ronja1

Mitglied
Basis-Konto
0
69434
0
Hallo Wassermann
ein Kommentar ist eben ein Kommentar und hat keine rechtsbindende Wirkung. Also schließe ich mich der Frage von Double 19 an. Welcher Paragraph ist es?
Da du aber selbst geschrieben hast, dass nur Gesetze und Paragraphen oft nichts nutzen, gehe ich davon aus, dass es das entsprechende gesetzlich festgelegte Verbot nicht gibt.
Die Definition der Nachtzeit habe ich gelesen, aber darum geht es ja nicht.
Ich lass mich aber gern eines Besseren belehren.
 
Qualifikation
Krankenschwester/PDL
Fachgebiet
Alten-und Pflegeheim
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
Grundpflege vor 6 Uhr (7 Uhr) bedeutet doch wohl Störung der Nachtruhe?
Und dagegen gibt es §§, so wie das sehe. Oder müssen erst neue §§ geschaffen werden?
Der Heimbewohner lebt in einem Zimmer, welches seine Wohnung ist, für das er Miete zahlt. Als Mieter hat er das Recht auf Nachtruhe oder werden im Heim allgem. gültige Gesetze ausser Kraft gesetzt?
Was würdet Ihr denn sagen, wenn Eure Nachtruhe tgl. gestört wird?

:kopfkratz: Wassermann

Die Gestzeskommentare dienen der Erläuterung.
 
Qualifikation
Krankenschwester
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
2
56412
0
Nun, ich fühle mich vielleicht durch nächtliche, vom Pflegepersonal vorgenommene Positionsveränderungen und dem Wechsel von Inkontinenzmaterial auch gestört....was mach ich dann?
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.