Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Schnecke1950

Neues Mitglied
Basis-Konto
24.03.2010
33397
Um wieviel Uhr beginnt bei Schlafbereitschaften in einer Senioren-WG der gesetzliche Nachtdienst?
Ich arbeite als GfB + Übungsleiterfreibetrag, v. 19.45 Uhr bis 6.15 Uhr . Für welche Zeit müssten die Zuschläge bezahlt werden? Außerdem bekomme ich eine Pauschale für die Nacht von rund 75 €, da soll Urlaubs-und Weihnachtsgeld mit drin sein. Es gibt keine detaillierte Abrechnung, sodass man nichts nachvollziehen kann. Die fest Angestellten bekommen 90% als Weihnachtsgeld. . Der Arbeitgeber sagt, bei 450€- Kräften ist das so. Ist das so richtig?
Bin gespannt auf Antworten, die mir hoffentlich helfen können. Schnecke
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Senioren-WG
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
. . . Deine Frage ist nicht präzise genug. Habt ihr einen Tarifvertrag?
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
S

Schnecke1950

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
24.03.2010
33397
Ja, wir werden nach den AVR bezahlt
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Senioren-WG
J

johannes2017

Mitglied
Basis-Konto
Der gesetzliche Nachtdienst (st.- u. sv-freie Zuschläge) beginnt 20:00 Uhr und endet 6:00 Uhr.

Was Urlaubs- und Weihnachtsgeld allerdings mit Nachtzuschlägen zu tun hat, ist mir schleierhaft. Da sollte vielleicht einmal nach der Rechtsgrundlage gefragt werden.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
stationär
V

Virago1953

Hallo Schnecke, ich habe auch lange Zeit als GfB im Nachtdienst gearbeitet und nur einen Gesamtlohn, der alle Zuschläge und Zuwendungen enthalten sollte, bekommen. Dann habe ich mit Hilfe der Gewerkschaft Verdi geklagt und 2 x Recht bekommen. Die Urteile haben die Zeichen 6Ca 1506/10 vom Arbeitsgericht Bielefeld und 18 Sa 2049/10 vom Landesarbeitsgericht Hamm. Der DG musste mir den geltend gemachten Lohn nachzahlen. Eine ganz schöne Summe! Anschließend bekamen alle GfB`s neue Arbeitsverträge und werden nun vernünftig bezahlt. Ich kann Dir nur raten, geh` in die Gewerkschaft. Du musst nur einen kleinen Beitrag bezahlen. Viel Glück!
 
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
. . . 450-€-Kräfte haben die gleichen Ansprüche, Rechte (und Pflichten), wie Vollzeitbeschäftigte. Da hilft im Zweifelsfall der Gang zur Rechtsabteilung der Gewerkschaft (wenn Du Mitglied bist), oder ein Termin beim Anwalt für Arbeitsrecht (wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast) . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
  • Gefällt mir
Reaktionen: johannes2017
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen