Arbeitsrecht Nachtdienst

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Moni65

Neues Mitglied
Basis-Konto
26.01.2010
53881
Meine Frage, seit 5-6 Jahren mache ich keinen Nachtdienst mehr. Jetzt stehe ich im Dienstplan für 2 Nächte drin. Muss ich die tätigen oder gilt das Gewohnheitsrecht?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Seniorenheim
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
Hast du einen reinen Tagesdienstarbeitsvertrag oder steht dort 3- Schichten?
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
D

Der Eine

Mitglied
Basis-Konto
Gewohnheitsrecht steht nirgends im Arbeitszeitgesetz.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
OP
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
Das Gewohnheitsrecht steht auch in wenigen Gesetzen. Im HGB im BGB im Bezug auf den Handel

"Ungeschriebene Rechtsnormen, die sich durch ständige Übung gebildet haben und auf dem allg. Rechtsbewusstsein beruhen."
Das Gewohnheitsrecht ist gleichberechtigt wie Gesetze

Ein Beispiel. Man hat keinen schriftlichen Arbeitsvertrag und dein AG entlohnt die Arbeit 100h/Monat mit 1000 Euro. Nachweislich über den Kontoauszug. Das ganze 10 Jahre lang. Nun bezahlt er auf einmal für die 100h/ Monat nur noch 850 Euro. Mit der Begründung das die 10E Stundenlohn ja nirgend schriftlich begründet sind und jetzt Mindestlohn gilt. Hier kann man Annehmen das nach dem allg. Rechtsbewusstsein dem AN die 10Euro/ h zustehen.

Wie das im Falle von Nachtschichten aussieht weiß ich nicht und müsste sicher vor Gericht geklärt werden. Denn hier ist das allg. Rechtsbewusstsein fraglich.
 
Qualifikation
Pflege
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Es gibt hierzu inzwischen unterschiedliche Rechtsprechungen. Bis 2002 gingen die Arbeitsgerichte grundsätzlich davon aus, dass auch eine in Jahrzehnten entstandene Gewohnheit an bestimmte Arbeitszeiten keinen arbeitsvertraglichen Anspruch darauf begründet, da es an einer erkennbaren Zustimung des AG zu einem dauerhaften und ausschließlichen Einsatz im z.B. Nachtdienst fehle (LAG Hessen, Az. 9 Sa 1325/98).

Das gleiche Gericht entscheid jedoch 2002 erstmals, dass unter bestimmten Voraussetzungen - wie einer Ausschreibung der Stelle als "Nachtwache" oder soziale Gründe - dennoch eine betriebliche Übung entstehen kann (LAG Hessen, Az. 5 SaGa 1623/02).

Zu einer endgültigen Klärung Deiner Ansprüche wirst Du daher anzunehmend ein Gericht bemühen müssen.


 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
. . . und vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand . . . ;)
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
S

sanne61

Mitglied
Basis-Konto
17.04.2005
63563
Hallo, solltest Du über 50 sein, sieht das schon anders aus......

LG
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
behindertenwohnanlage
S

sanne61

Mitglied
Basis-Konto
17.04.2005
63563
Es soll eine Regelung geben, das Arbeitnehmer über 50 Nachtdienste ablehnen dürfen
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
behindertenwohnanlage
D

Der Eine

Mitglied
Basis-Konto
Es soll eine Regelung geben, das Arbeitnehmer über 50 Nachtdienste ablehnen dürfen
Dieses "..soll eine Regelung geben..." wurde in unserem OP auch immer genannt, wenn es um Bereitschaftsdienste geht. Ist aber ein Gerücht, und noch dazu ein falsches !!!
Es gibt meines Wissens (und nach Auskunft unserer Personalabteilung und der MAV) keine altersabhängige Regelungen, die Nachtarbeit in irgendeiner Form einschränkt.

LG Einer
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
OP
  • Gefällt mir
Reaktionen: ms-sophie und lulli00
S

sanne61

Mitglied
Basis-Konto
17.04.2005
63563
ups.......
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
behindertenwohnanlage
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
Ich denke Nachtdienste zu umgehen geht nur über arbeitsvertragliche Regelung oder eben über die Gesundheitliche Eignung.

Du könntest mit deinem AG den Arbeitsvertrag zu deinen Gunsten ändern, die das Einsetzen in der Nacht ausschließt. Ich halte es aber für fraglich das sich der AG im Nachhinein darauf einlässt.

Oder eben du bist für den Nachtdienst nicht mehr tauglich. Bedeutet setzt dich der AG im Nachtdienst ein, ist es eine Gefahr für dich und/oder deiner Schutzbefohlenen. Das muß natürlich Ärztlich festgestellt werden (Das hat sich bei meinem Mann damals schon als schwierig erwiesen. Die Ärzte schreiben dich nicht mal eben so Nachtuntauglich), kann vom AG über den Betriebsarzt überprüft werden und bedeutet nicht das der AG dich nicht in der Nacht einsetzen darf. Nur entsteht dann ein Schaden an dir und/ oder Patienten... dann hat dein AG die KA.cke am dampfen... ;)
Das entbindet dich aber auch wieder nicht von deiner Durchführungsverantwortung etc. ;) Wenn du nicht fit bist muß DU dich krank melden
 
Qualifikation
Pflege
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
29.11.2008
Cottbus
. . . sanne61, es gab mal eine solche Regelung im Arbeitszeitgesetz, die ist jedoch Anfang der 2000-er Jahre sang-und klanglos aus diesem verschwunden, wie so vieles davor und danach. Ich hatte den Satz noch förmlich vor meinem inneren Auge, als mich eine Kollegin daraufhin ansprach . Bis 2006 habe ich dann rückrecherchiert und ihn nicht mehr gefunden. Ist auch egal, wann genau er gestrichen wurde - jedenfalls gibt es ihn nicht mehr . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

R
Huhu es beschäftigt mich mal wieder eine Frage zur Dienstplanung. Wir sind Nachtdienstler und alle arbeiten in Teilzeit (20-30 Std)...
  • Erstellt von: Rainbowmum_
3
Antworten
3
Aufrufe
949
C
N
Hallo zusammen, Ich arbeite 140 Std. im Nachtdienst. Das heißt, 14 Nächte im Monat. im August muss ich operiert werden und werde aus...
  • Erstellt von: Nachtwachenclaudi
5
Antworten
5
Aufrufe
945
D
R
Hallo, es ist soweit Kitas öffnen wieder. Aber alles unter Auflagen und eine davon ist, dass die Kinder beim kleinsten Schnupfen zuhause...
  • Erstellt von: Rainbowmum_
1
Antworten
1
Aufrufe
808
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl
N
  • Gesperrt
Hallo, ich suche einen Erlass des Sozialministeriums von 2016, in dem es um Mitarbeiter ohne entsprechende Ausbildung in der...
  • Erstellt von: nattvakt
3
Antworten
3
Aufrufe
556
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de