Nachtdienst

S

schwester78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34277
0
Wer kann mir weiterhelfen? Wieviel Personal muß im Nachtdienst sein bei vielen Pflegestufen 2 und 3? Kennt da jemand den Schlüssel?
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenpflegerin
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Nachtdienst

Im allgemeinen heißt es für 40-60 Bew. (unabhängig von den Pflegestufen ) eine Nachtwache .Es muß zumindestens 1 exam .MA da sein.

Nachtdienste

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
AW: Nachtdienst

Das hängt möglicherweise vom Bundesland ab.
In meinem Bundesland gibt es möglicherweise eine Art von Fausregel, aber keine Vorschrift !
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
S

schwester78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34277
0
AW: Nachtdienst

Ich schaffe aber doch die Pflege nicht wenn zu viele Pflegefälle da sind. Die Verantwortung wenn etwas passiert ist groß. Wie kann man eine 2 Person bekommen in den Dienst?
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenpflegerin
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Nachtdienst

Hallo Schwester 78,

bitte etwas konkreter. Für wie viele Bewohner bist du zuständig und was genau schaffst du nicht?

Was sagen die anderen Nachtwachen?

Grüsse
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
S

schwester78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
34277
0
AW: Nachtdienst

Ich bin alleine im Moment für 50 Leute. 15 Pflegefälle zum lagern, zusätzlich Toilettengänge, demente Bewohner die nachts wandern, Tabletten vorstellen usw. Wie soll man das alleine mit gutem Gewissen schaffen? Ich bin alleine.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenpflegerin
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Nachtdienst

Allein im Haus ?

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Nachtdienst

Hallo,

ich bin auch mit einer Pfleghelferin für 100 Bewohnerinnen zuständig. Aber solche Vergleiche allein nach der Zahl der BeohnerInnen sind sicher nicht sinnvoll. BewohnerInnen mit einer Wechseldruckmatratze werden in der Regel nur einmal gelagert, sehr empfindliche BewohnerInnen 2x. Die Hauptarbeit ist eigentlich die Inkontinenzversorgung. Tabletten richten wir keine.
Mit 50 BewohnerInnen bist du sicher in einem Grenzbereich. Alle 2h lagern und dann noch Tabletten richten fordert ja zum Betrug heraus. Du wirst aber definitiv nicht erreichen können, dass eine 2 Nachtwache eingesetzt wird. Der Personalschlüssel wird immer für die ganze Einrichtung verhandelt. Wird mehr Personal in der Nacht eingesetzt, muss dieses im Tagdienst eingespart werden.
Als Lösungsansatz bleibt also nur die Entlastung. Also individulle Lagerungsintervalle nach Bedarf. Und Medikamente sollten im Nachtdienst auch nicht gestellt werden.
Möglicherweise wird man aber zu dem Ergebnis kommen, das speziell du mit der Arbeit nicht zurecht kommst. Man sucht dann eben jemanden,der sich durch die Nacht quält oder betrügt, ohne sich zu beschweren.
Ich nehme an, du hast keinen Rückhalt bei deinen KollegInnen im Nachtdienst. Versuch also, deine Situation realistisch einzuschätzen und ziehe die richtigen Schlüsse.

Grüsse
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen