Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Nacht- und Feiertagszuschläge

  1. Hallo :)

    Ich bin Nachtwache und arbeite von 19.45-6.45 Uhr. Nachtzuschläge werden in der Zeit von 22-6.45 Uhr ausgezahlt (25%). Bei Feiertagen (25%) auch in der Zeit zuvor, allerdings wird jeweils nur ein Zuschlag ausbezahlt und nicht beides zusammen. Meine Kollegen und ich möchten darüber mit dem Chef verhandeln da wir gerne beides zusammen hätten. Hat da schon einmal jemand etwas schriftlich verfasst oder könnte uns Tipps geben?
     
  2. Hallo Aurelle,

    habt ihr einen Tarifvertrag?

    Im TVöD bekommt man beide Zuschläge, sowohl für Sonntags-, als auch für Nachtarbeit.

    LG Microknee
     
  3. Nein haben wir leider nicht deshalb versuchen wir das so zu verhandeln.
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Nacht- und Feiertagszuschläge“ in der Kategorie „Altenpflege“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen