Nabelklemmen entfernen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

motte

Hallo.
Wann entfernt Ihr die Nabelklemmen bei den Kindern? Wir bisher frühestens am 3.Tag, eigentlich mehr nach Aussehen und Abheilen des Nabels. Also meist später, so am 5.Tag.
Jetzt habe ich gehört, dass Neueste ist, die Klemme bis zum alleinigen Abfallen dranzulassen.
Hat jemand damit Erfahrung? Gibt es Studien darüber?
Danke.
Lieben Gruß
 
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Also, ich wusste gar nicht, dass es jemals anders war, aber ich bin da ja auch noch nicht so lange dabei. Wir lassen die immer dran bis der Nabel abfällt und machen auch sonst gar nichts mit dem Nabel. Es sei denn, er wird mal "süffig". Aber auch dann nur mit Aqua reinigen und sterile Kompresse drum. Sonst nix. Haben damit keine schlechten Erfahrungen gemacht.
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
C

charleene

Themenstarter/in
Bei meinem Sohn wurde sie nach 3 Tagen entfernt. Der Nabel wurde auch nicht weiter verbunden. Als der Nabelschnurrest dann irgendwann abfiel, sollten wir den Nabel (lt. Kinderarzt) nur pudern.
 
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Hmm... die Sache mit dem Pudern ist aber eigentlich schon lange recht "out". Zumindest hier. Woher die Idee kommt weiß ich allerdings nicht, würde mich aber mal interessieren.
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
M

motte

Themenstarter/in
Also, wir sind wieder dabei, nach Aussehen des Nabels zu verfahren und entfernen die Nabelklemmen, sobald der Nabel trocken ist (frühestens ab dem 3. LT). Dann zieht es nicht so an der Bauchdecke (speziell bei den Frühchen).
Haben mit dem Abwarten nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Aber ich habe noch eine Frage:
Was nehmt Ihr zum schnelleren Abtrocknen? Wir bisher Waschalkohol 70 %.
Doch ist z.B. nicht Octenisept besser? Darf man das bei Frühchen am Nabel anwenden?
Danke.

Liebe Grüße

motte
 
sisternic

sisternic

Mitglied
Basis-Konto
29.01.2005
85250
Hallo..
bin zwar nichbt mehr in der Pädiatrie tätig, jedoch habe ich nicht vergessen,was uns in der Ausbildung damals beigebracht wurde.

Nabelklemmen bleiben dran,bis der Nabel abfällt.
Die sind ja eigentlich auch so konzipiert,dass sie nicht mehr zum Öffnen sind, bzw. diese Dinger sind nicht zum "Wiederaufmachen" gedacht.

Mit Alkohol (Octenisept ist sowieso ein Schleimhaut-und kein Hautdesinfektionsmittel, und auch Waschalkohol,bei dem ich nicht wusste,dass man den heutzutage noch anwendet, würde ich bei der empflindlichen Haut eines Babys/Frühchens nicht anwenden).

Und gepudert wurde das bei uns auch nicht mehr,lediglich noch ein bis 2 tage trocken verbunden,und danach offen gelassen.

LG,Nic

PS:Falls wer ganz aktuell was Neues berichten kann,der möge schreiben :grin: ..
 
Qualifikation
KS, Rettungssanitäterin, Desinfektorin, RAiP
Fachgebiet
Amb. Pflege, Rettungsdienst, Krankentransport
Weiterbildungen
2001 Staatsexamen zur KS
2004 RDH
2008 RS
2013 Staatl. gepr. Desinfektorin,
2014 Ausbildung zur Rettungsassistentin
zudem tätig als Hygienebeauftragte, zuständig für Lager, Verwaltung und diverse andere Tätigkeiten
K

Kinderkrankenpflege

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.07.2002
97080
Hallo!
Laut Fachliteratur soll die Nabelklemme nach 48 - 72 Stunden entfernt werden, bei früherer Entfernung können Nachblutungen entstehen. Ein Entfernen der Nabelklemme schützt das Neugeborene oder Frühgeborene vor Druckstellen durch die Klemme.
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe
Fachgebiet
staatl. BFS für Kinderkrankenpflege
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Ja, ok, und wie kriegt man die nun auf? Mit roher Gewalt? :rolleyes:
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
D

darkangel

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.01.2006
76185
Hallo,

also die Nabelklemme sollte schon nach abtrocknen des Nabels entfernt werden. Wenn der Nabel hart und trocken ist, kann er nicht mehr nachbluten, aber durch entfernen der Klemme werden Druckstellen am Bauch des Babys- somit Verletzungsgefahr - vermieden.
Erfahrungsgemäß ist er nach ca. 48 Std trocken, im Inku dauerts manchmal etwas länger.
Gepudert wird sowieso nicht mehr - das schmiert nur. Wenn nötig ist Octenisept gut, darf auch bei Frühchen verwendet werden, ist Hautfreudlich.
Verbunden wird eigentlich gar nicht... es sei denn, solange die Klemme noch dran ist: Schützt ein Tupfer Baby's Bauch.

Die Nabelklemme kann man mit einem Nabelklemmen-Entferner öffnen. Das ist eine Art "Zange" mit einer geschützten Klinge, durch die das andere Ende der Nabelklemme ( nicht die fest zugeklickte Seite, sondern die Biegung) aufgeknipst wird. Danach lässt sich die Klemme sehr leicht entfernen, wenn sie nicht von allein schon abfällt.

;-) rohe Gewalt oder eine kleine Säge tut es aber sicher auch *ggg*
.... nur werden sich das die Kleinen sicher merken und ihre Rache... uiuiui ;-)
 
Qualifikation
Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
Kinderintensiv
M

Marco1981

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.02.2006
13189
Hi ich bin azubi (Examensjahr) im Mutter Kind Zentrum Berlin und bei uns wird die Nabelklemme garnicht entfernt sie fällt bei uns mit dem Nabel ab. Es wird wie hier schon gesagt auch nicht mehr gepudert völlig "out" . Wenn wir Rötungen rund um den Nabel feststellen wird er mit einem Tupfer und einer Kompresse gepolstert.Viele Meinungen aber ich fest davon überzeugt das die Klemme dran bleiben sollte.
 
Qualifikation
Kinderkrankenpfleger
Fachgebiet
Kleine Strolche Kinderintensivpflegeteam
M

motte

Themenstarter/in
Danke an alle noch mal für die vielen Antworten. Ich stimme darkangel voll und ganz zu!
Ist aber wirklich interessant, wie verschieden es einige machen.
LG
 
P

Phexy

Neues Mitglied
Basis-Konto
20.12.2004
30880
Ich kenne es auch nur so, das die Klemme dranbleibt bis zum abfallen - diese "Zangen" gab es bei uns zwar auch, wurden aber eigentlich nie benutzt.
ZUm Druckstellen vermeiden ne Kompresse drunterlegen und vor allem die Pampers nicht so fest zuziehen ;) [Wobei die Klemme sowieso über der Pampers zum liegen kommen sollte](Wurde mir jedenfalls mal so beigebracht)

Pudern ist total out, höchstens trocken verbinden für die ersten 2 Tage
 
Qualifikation
Krankenschwester, Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Also, ich find die Alternative von darkangel am besten. Müsste mein Haus so`n Ding nur mal anschaffen und damit hätte es sich dann auch schon wieder gegessen...
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

J
  • Gesperrt
Hallo, ich möchte mich zunächst vorstellen. Ich bin Mama von 2 Kindern. Mädchen 8 Jahre und ein Junge 10 Jahre. Ich lebe...
  • Erstellt von: Juliaaa93
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Jolin_W
F
  • Gesperrt
Hallo zusammen :-) , ich setzte mich zur Zeit mit dem NAS auseinander, genauer gesagt mit dem Finnegan Score. In dem Zusammenhang habe...
  • Erstellt von: Felix_leon
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
J
  • Gesperrt
Hallo meine Lieben, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Und zwar mache ich eine Weiterbildung zur Praxisanleiterin. Und das...
  • Erstellt von: Janine.94
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
P
  • Gesperrt
Hallo wir sind eine periphere Kinderstation ( Klinikum mit Level II Perinatalzentrum) mit etwa 28 Betten in den Bereichen allgemeine...
  • Erstellt von: PA Marion
3
Antworten
3
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de