Muss ich mir das gefallen lassen?

katze

katze

Mitglied
Basis-Konto
Was ist unter Springerpool zu verstehen?
oder: Wie ist das Einspringen geregelt?
Bei uns herrscht auch immer Chaos wenn einer ausfällt, vor allem im Nachtdienst!

liebe Grüße
Hannelore
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie, Schiziphrenie und Psychose
Weiterbildungen
Gerontopsychiatrie
Palliativ Care
S

Schwester_Funny

Mitglied
Basis-Konto
0
60311
0
@ ferdi

Nei, habe nichts weiteres unterschrieben, auch keinen Änderungsvertrag. Aber unternimm mal was wenn du die Arbeit behalten willst und vielleicht 80-90 % anderer Meinung sind wie du.

Es ist echt beschissen.
 
Qualifikation
Altenpflegehelferin
Fachgebiet
Plege
S

Schwester_Funny

Mitglied
Basis-Konto
0
60311
0
@ Hannelore

Unter Springerpool verstehe ich, daß einige Mitarbeiter vom "verein" oder Leute von Zeitarbeitsunternehmen festgelegt werden, die dann einsprigen für die Zeit wenn einige krank werden und es mit den wenigen nicht mehr zu schaffen ist. Die bekommen dann mehr Geld.

Aber wenn wie unser "Verein" schon deutlich im Minus steht wie soll das funktionieren? Da haben die kein Geld für.

LG
 
Qualifikation
Altenpflegehelferin
Fachgebiet
Plege
katze

katze

Mitglied
Basis-Konto
@ Hannelore

Unter Springerpool verstehe ich, daß einige Mitarbeiter vom "verein" oder Leute von Zeitarbeitsunternehmen festgelegt werden, die dann einsprigen für die Zeit wenn einige krank werden und es mit den wenigen nicht mehr zu schaffen ist. Die bekommen dann mehr Geld.

Aber wenn wie unser "Verein" schon deutlich im Minus steht wie soll das funktionieren? Da haben die kein Geld für.

LG
ist das das Gleiche, wie eine Rufbereitschaft????

Bei uns gäbs da keinen, der freiwillig mitmacht
liebe Grüße
Hannelore:eek:riginal:
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie, Schiziphrenie und Psychose
Weiterbildungen
Gerontopsychiatrie
Palliativ Care
G

georgie

Mitglied
Basis-Konto
0
38106
0
ich kann das total gut nachvollziehen.bei mir ist es genauso.mein arbeitgeber ist total unorganisiert,ständig fehlt personal..und es vergeht kein einziger freier tag an dem ich nicht angerufen werde.die letzten drei mal hab ich mich verleugnen lassen bzw habe gesagt das ich nicht einspringen kann.in der nä dienstbesprechung werde ich echt platzen wei lich so sauer und deprimiert bin.die machen was sie wollen und nehmen auf mich keine rücksicht,d.h ich mache zb seit monaten nur nächte aber ich soll für die springen?ich bin auch ständig eingesprungen und habe seitdem keine ruhige minute mehr.ich habe totale angst das ich zum personalgespräch deshalb muss oder die schon sauer auf mich sind.aber komischerweise gibt es kollegen die wirlich nie einspringen und bei denen wird es toleriert..lg
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante kinderintensivpflege
B

bienchenbln53

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
13349
0
Hallo Schwester Funny, es ist schon eine Sauerei , das der Betriebsrat mit der PDL unter einer "Decke " steckt.Dein FREI gehört DIR. Ich könnte mich über das von dir geschriebene total aufregen,denn ich bin Betriebsratmitglied und kämpfe wie eine Löwin für das Frei meiner Kolleginnen/Kollegen.Ein Ersatz für Kranke gibt es nach 6 Wochen und der Dienstplan sollte ca. 4 Wochen vor in Kraft treten ausliegen. Um Antworten
zu erhalten erkundige dich am besten bei Verdi. Ich wünsche dir ein " dickes Fell" und halte durch. LG
 
Qualifikation
Pflegehilfe
Fachgebiet
Altenpflegeheim
D

dieKathi

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Schwester Funny, es ist schon eine Sauerei , das der Betriebsrat mit der PDL unter einer "Decke " steckt.Dein FREI gehört DIR. Ich könnte mich über das von dir geschriebene total aufregen,denn ich bin Betriebsratmitglied und kämpfe wie eine Löwin für das Frei meiner Kolleginnen/Kollegen.Ein Ersatz für Kranke gibt es nach 6 Wochen und der Dienstplan sollte ca. 4 Wochen vor in Kraft treten ausliegen. Um Antworten
zu erhalten erkundige dich am besten bei Verdi. Ich wünsche dir ein " dickes Fell" und halte durch. LG
Sorry, bienchenbln53 - aber vier Wochen Vorlauf für den neuen Dienstplan - das hat meines Wissens keine rechtliche Grundlage.
Soweit mir bekannt, heißt es, dass er rechtzeitig vorliegen muss. Wobei dies "rechtzeitig" auch nicht ganz eindeutig definiert ist. Allgemein sind jedoch ein, zwei Wochen üblich - also etwa zum 20. des Vormonats.
Wenn du jedoch eine rechtliche Grundlage für deine Aussage hast, wäre ich daran sehr interessiert.

Viele Grüße,
dieKathi
 
Qualifikation
Wohnheimbetreuerin / Krankenschwester
Fachgebiet
Behindertenwohnheim
S

Schwester_Funny

Mitglied
Basis-Konto
0
60311
0
jetzt ist die Bombe geplatzt!

Ohne voherigen Termin, ohne zu wissen worum es geht musste ich bei PDL antanzen.

PDL, stellvertr. Betriebsleitung (ehemals PDL) und Betriebsrat waren beteiligt. Es wurde ein Protokoll geführt welches der Betriebsleitung vorgelegt werden soll und dann in meine Akte kommt.

Mir wurden Sachen vorgeworfen die ich mir im Traum nicht vorstellen konnte.

Mir wurde u.a. vorgeworfen nicht Teamfähig zu sein. Es hätten sich mehrere Kollegen über mich beschwert.
Natürlich wurde mir nicht gesagt wer und wieviele es gewesen sind.

Über meine Arbeit an sich wurde nur gutes berichtet.

Ich werde jetzt in eine andere Etage versetzt wo ich ziemlich alleine arbeite.

So einfach geht rausekeln. Eine kleine Gruppe die mit PDL im Bunde ist tut sich zusammen und erzählt schlechtes über einen und schon ist man weg vom Fenster.

Unsere WBL nimmt mich auch nicht in Schutz. Sie sollte bei dem Gespräch dabei sein sagte sie. War sie aber nicht. Also wusste sie auch schon bescheid.

So etwas habe ich noch nicht erlebt. So ein hinterlistiger Verein.

Werde irgendwie versuchen eine andere Stelle zu finden, sonst geht man dort zugrunde.

LG
 
Qualifikation
Altenpflegehelferin
Fachgebiet
Plege
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
Nicht zu fassen sowas. Lasse dir die Freude an der Arbeit nicht nehmen. Ich drücke dir die Daumen, dass du schnell eine andere Arbeit findest.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
P

Pflegemuffel

Mitglied
Basis-Konto
0
14974
0
Hallöchen, auch ich steckte bis vor kurzem in einer solchen Situation, bis meine Tochter(14 Monate) so erkrankte und eine Krankenhauseinweisung notwendig machte.Auf einmal gabts Kollegen aus anderen Teams die einsprangen, neue Kollegen wurden eingestellt usw. Mittlerweile glaube ich das unsere Chefetage nur testen will was lassen die neuen zu und wann ist Schluß mit Lustig.bin nun wieder auf Arbeit, mittlerweile haben wir mehr personal aber neue ideen von der chefetage und eine teamleitung.auch nicht wirklich besser.
lg nadine
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulant
S

Schwester_Funny

Mitglied
Basis-Konto
0
60311
0
@ nadine, das neue Mitarbeiter eingestellt wurden ist aber mal ein gutes Zeichen. Was sind das denn für neue Ideen von der Chefetage??

Heute wurde ich in der Teambesprechung vor versammelter Mannschaft von einer Fachkraft laut beschimpft ich wäre unkollegial weil ich NIE einspringe!

Ich springe selten ein und das muss jeder für sich selber wissen, ist meine Meinung.

Ich würde lieber heute als morgen in die andere Etage. Leider muss ich bis 1.2. warten. Das wird die schlimmste Zeit bis dorthin.
Ich fühle mich ausgegrenzt, rausgeekelt, rausgemobbt und hintergangen.
 
Qualifikation
Altenpflegehelferin
Fachgebiet
Plege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.