Mobile Bettdusche Lavaset

T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
Hallo,

hat hier schon jemand mit dieser Bettdusche gearbeitet und kann mir sagen, ob das Teil im häuslichen Bereich praktikabel ist?
Meine Schwiegermutter schafft den Weg die Treppe hoch ins Bad nicht mehr, da fiel mir ein, dass es doch sowas gibt. Hab es im Krankenhaus schon erlebt, aber noch nie in der häuslichen Pflege.
Und ist das Teil verordnungsfähig?

Vielen Dank!
Gabi
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
E

effzett2000

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22946
0
AW: Mobile Bettdusche Lavaset

Eine mobile, flexibel einsetzbare Bettdusche ist für den häuslichen Bereich äusserst praktikabel. Allerdings gibt es hier auch Geräte wie etwas aufwendiger sind in der Handhabunng (z.B. das von Dir benannte System) und dann gibt es Systeme die sehr einfach sind. Die Bettduschen haben in der Regel eine Pflegehilfsmittelnummer und können bei Indikation durch den Arzt auch verordnet, sodass die Pflegekasse die Kosten voll übernimmt.

Wir haben für das Pflegeheim eine Heiwasch Bettdusche mit mehreren Bettwannen und einer Haarwaschwanne gekauft. Wir können mit der Bettdusche von Zimmer zu Zimmer gehen und die Bewohner waschen (Haarwäsche mit der Haarwaschwanne, Körppflege mit Bettwanne). Bei unserem System benötigst Du keinen Wasserhahn oder Abfluss im Zimmer!
Das Gerät hat einen Wassertank und eine Warmwasseraufbereitung.

Ich habe auf den Internetseiten der Zeitung DerWesten einen Zeitungsartikel gefunden, wo sogar über eine Spende einer Bettdusche geschrieben wird und es heißt "Dass sich die Anschaffung lohnt, zeigte bereits die erste Patientin am Dienstag: „Sie hatte vor Freude Tränen in den Augen.“ "

Gruß
Frank
 
Qualifikation
kfm. Angestellter
Fachgebiet
Serviceberatung Patientenpflegeprodukte
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen