Mitsprache Nachtwache

N

nattvakt

Mitglied
Basis-Konto
1
Stuttgart
0
Hallo,
Mein Problem passt irgendwie nicht so recht hierher, aber ich versuche es trotzdem mal.
Ich arbeite in einer Einrichtung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und massiven Verhaltensstörungen im Kindes und Jugendalter, aber auch Erwachsene. Ich bin in einem Nachtwachenteam und unsere Arbeit nachts wird immer problematischer. Es ist ein großes Haus mit ca 50-60 Betten, aufgegliedert in 2 Haushälften, je 3 Gruppen. Wir arbeiten zu zweit in der Nacht, dh jede von uns betreut 3 Gruppen. 5 von diesen Gruppen sind eigentlich geschlossen, dh. die Bewohner können nicht selbst die Gruppe verlassen. Es finden alle Stunde Kontrollgänge statt. Wobei in der einen Haushälfte eine pflegerisch intensivere Gruppe untergebracht ist. Dort gibt es zb einen Kontrollgang in der ersten Nachthälfte ab ca 22:30 Uhr, der unter Umständen alleine bis zu 45 Minuten beansprucht. In dieser Zeit ist es also nicht oder nur schwer möglich zu reagieren, wenn auf den anderen beiden Gruppen etwas sein sollte. Nun hat das Team im Tag besprochen, dass auf einer Gruppe der Tagesraum mit TV etc am Wochenende bis 0 Uhr und unter der Woche bis 23 Uhr geöffnet bleibt. Jeder dieser Bewohner hat in der Regel einen eigenen TV im Zimmer. Die Regelung war bisher, dass jeder Bewohner ab der Übergabezeit bis zum nächsten Morgen in seinem Zimmer bleibt. Bis auf Toilettengänge. Es gibt auf dieser Gruppe einen Bewohner, welche andere plötzlich angreift und diese Würgen möchte.
Wir haben nun die Befürchtung, dass die Situation am Abend nach 21 Uhr eskalieren könnte, da es auch andere Bewohner dort gibt, die unter anderem auch fremdaggressiv sind. Es war zb auch schon notwendig, dass vor kurzem meine beiden Kolleginnen, die gerade im Diendt waren die Polizei holen mussten, weil ein Bewohner randalierte.
Es ist uns unverständlich, wie der Tagdienst auf so eine Idee kommen kann. Ich bin da eigentlich der Meinung, man hätte uns da auf jeden Fall einbeziehen müssen, da es ja nur uns direkt betrifft.

Vielleicht gibt es ja Tipps und Ratschläge von Euch. Ich habe auch das Gefühl, wir sind im Nachtdienst Mitarbeiter zweiter Klasse und nur noch Befehlsempfänger und noch zusätzlich für Putz und Haushaltsaufgaben zuständig.

Liebe Grüße
 
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
154
Münster
0
Vielleicht gibt es ja Tipps und Ratschläge von Euch. Ich habe auch das Gefühl, wir sind im Nachtdienst Mitarbeiter zweiter Klasse und nur noch Befehlsempfänger und noch zusätzlich für Putz und Haushaltsaufgaben zuständig.

Liebe Grüße
Habt ihr einen Betriebsrat/MAV?
Warum seit ihr nicht in den Teambesprechungen integriert?
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen