mitarbeitermotivation / Erziehung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Engelrich

Mitglied
Basis-Konto
08.05.2009
Bayern
Hallo Pflegeboard`ler


ich möchte eine meiner Mitarbeiter motivieren, eine davon ganz besonders. Zwar ist gerade sie die fleißigste von meiner Bande aber sie ist auch die Anstrengendste....
Sie hat ein Unendlich großes Redebedürfnis und wenn sie etwas sagt, tut sie das in einer Lautstärke, dass es die Götter hören können. Ausserdem äußert sie sich oft sehr unprofessionell gegenüber Ärzten oder Patienten, schimpft vor Patienten über die Hausärzte mit worten wie Vollidiot usw. Viele unserer Patienten kommen sehr gut mit ihrer Art zurecht aber einpaar Patienten sind manchmal von ihr geschockt...
Ich schätze sie dennoch sehr, denn sie verliert nie den Überblick und ist so fleißig, dass es schon fast "unnormal" ist... Also wirklich eine Mitarbneiterin, die man sich auf der einen Seite nur wünschen kann. Aber auf der anderen Seite eben überhauptnicht.....
Ich habe ich mich schon 2-3mal ihr zusammengesetzt und mit ihr geredet, ihr erklärt, dass sie mir zB nicht andauernd ins Wort fallen soll wenn ich mit anderen Kollegen spreche.
Ich bin eigentlich froh, dass ich sie habe und das sagte ich zu ihr (leider) schon einmal, aber das hat sie, wie ich meine, etwas übermütig gemacht und in ihrer Art nur bekräftigt obwohl ich dieses Lob an den Hinweis knüpfte, dass es aber immer noch nicht klappt, dass sie mich nicht unterbricht und sie manchmal nicht überlegt wie sie sich gegenüber den Patienten äußert.

Ich will ihr nicht Druck machen in Form von Abmahnung denn das Hilft garnicht in diesem Fall weil sie sich dann wohl noch mehr verschließen würde der Kritik gegenüber.

Was würdet ihr machen in meiner Situation? Würdet ihr euch intensiv mit der MA beschäftigen und Zeit ,Geld und nerven investieren oder zählt das Für euch nicht so? Klar, in meinem Fall ist es schon fast Geschäftsschädigend aber gerade noch so tragbar.... Es ist aber auch richtig schwer "gute" Leute für die Ambulante P. zu finden.
 
Qualifikation
Geschäftsinhaber /PDL
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
Hallo Engelrich,
schick sie zu einem Rhetorikseminar und anschliesend zur Verkaufsschulung. Mit einer Gehaltserhöhung erreichst du nur das Gegenteil. Sie fühlt sich bestätigt.
Übrigens finde ich Loben wichtig, zumindest wenn es ein ehrliches Lob ist.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo

Ich würde sie zu einem Coaching schicken...
Ein Versuch ist es Wert.

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
Morpheus

Morpheus

Mitglied
Basis-Konto
06.10.2006
45897
Man kann versuchen solche Mitarbeiter dazu zu "überreden" etwas mehr SCHRIFTLICH zu arbeiten. Dann muss man sich kurzfassen.
Rethorikseminar wäre gut.
Wir haben aber auch gute Erfahrung mit QM-Lehrgängen zum QM-Beauftragten gemacht.
Haben dann auch noch beide was davon.

Ist eine Art von Motivation und trainiert das "sich kurz und sachlich"
fassen.

Also ich finde es gut, das du dich um sie kümmern möchtest, und Lösungen für ihr "problematisches Verhalten" zu finden. Andere PDL'ler sehen hier nur ihr geschäftliches Interesse und die Außendarstellung.
 
Qualifikation
RA; GuK (A+I), QMB, MPG-Beauftragter, Dozent im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Ruhrgebiet
Weiterbildungen
AG: Notfallmanagement
AG. Medizinprodukte
AG: Qualitätsmanagement
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo,

erstmal muss ich dir ein Kompliment machen, dass du dich so um deine MA bemühst.
Hier wurden ja schon Coaching-Tips und Rhetorik Seminare erwähnt, was ich auch empfehlen würde.
Die Frage ist, in wieweit du selbst vielleicht auch mit ihr das Gespräch suchen kannst und sie zu Reflektion animieren kannst. Da kommt es natürlich darauf an, ob du dir das zutraust und ob sie der Typ dafür ist und das annehmen kann.


Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Jana Kühn
Du bist Pflegefachkraft? Und hast mal in einer Rehaklinik gearbeitet? Super! Ich brauche DEINE Hilfe bei meiner Masterarbeit. Du...
  • Erstellt von: Jana Kühn
0
Antworten
0
Aufrufe
111
Jana Kühn
Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
4
Antworten
4
Aufrufe
611
F
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
548
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
324
T