Missbrauch der Klingel

  • Ersteller johyle
J

johyle

Mitglied
Basis-Konto
0
30625
0
Hy,
wenn ein Patient die Klingel missbraucht, die Mitarbeiter dann nicht kommen und etwas passiert, trägt der Patient dann Mitschuld?
 
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Missbrauch der Klingel

Hallo johyle,

natürlich ist dann nur das Pflegepersonal verantwortlich, wie willst du denn entscheiden, dass der bPatient oder Bewohner sinnlos geläuitet hat ??? Er hatte halt seine Gründe, auch wenn diese für uns noch so unwichtig sind. Wenn ich jetzt nicht auf die Klingel reagiere und der Pat stirbt im schlimmsten Falle bin ich dafür verantwortlich.
Das ist genauso wenn ein Pat einen Hausnotruf hat, der Pat. kommt 3 mal versehentlich drauf wir fahren hin es ist nichts und beim 4. mal denke ich es ist wieder so und ich fahre nicht gleich los , und sie bräuchte diesesmal wirklich hilfe, und ich würde nicht oder nur später reagiere dann bin ich für Spätfolgen voll haftbar und nie der Pat.


Grüsse
 
janto

janto

Mitglied
Basis-Konto
0
44793
0
AW: Missbrauch der Klingel

Hallo, was heißt den Mißbrauch der Klingel? :kopfkratz:
heißt es , das du dich gestört fühlst, oder das es für dich nicht ersichtlich ist, warum geklingelt wurde? Welchen Hintergrund hat deine Frage?
Ich kann mich dem vorherigen Beitrag nur anschließen.
Selbst wenn die Gründe, warum geklingelt wurde nicht sofort nachvollziehbar sind, sind sie doch berechtigt. Hat ein Bewohner Lichtschalter und Klingel vertauscht, ist das nicht toll, passiert aber. Würde ich nicht als Mißbrauch werten.
Oft sind es natürlich zusätzliche Wege, gerade im Nachtdienst. Hier muß ich einfach flexibel reagieren.
Ich bin ja auch verpflichtet, zu bestimmten Zeiten zu den Bewohnern zu gehen und mich zu vergewissern, das alles in Ordnung ist, ob jetzt mit oder ohne Klingel.
gruß Glaskugel
 
Katta

Katta

Mitglied
Basis-Konto
0
73207
0
AW: Missbrauch der Klingel

Hallo,
und oft ist es ja auch so, dass z. B. dements Bewohner nicht mehr wissen warum sie geklingelt haben. Das gehört dazu.
Gruß Katta
 
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Missbrauch der Klingel

Also mit Bewohnern, die nicht dement sind, kann man doch reden, also ich sag dann au manchmal zu den Dauerklinglern", dass wir jetzt im anderen Gebäude sind, und es da etwas dauern kann. Aber da wir ja zu zweit sind, geht ja doch einer gleich wieder rüber. Und bei den Verwirrten muß man eigentlich damit Leben, das sie nicht wissen warum sie klingeln, und immer wieder hingehen. Ich find immer geil, wenn einige sich anschließend für den netten Besuch bedanken. Und kurz darauf klingeln sie wieder.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.