Meinungsfreiheit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

GPP

Hallo Amish, hallo @ all,

interessanter Fall. den ich leider nicht nachvollziehen kann, da mir die Hintergründe fehlen. Interessant auch, weil Du, Amish nur 1 x gepostet hast und seither nicht mehr.
Ich sende hier den Hilferuf eines Freundes der bis vor kurzem in diesem Forum eine Möglichkeit fand, seine persönliche Meinung und Ansichten offen darzulegen.
...Helft ALLE und scheibt eure Meinung dazu!!!
Mir stellt sich jetzt die Frage, was das bewirken soll. Ich benötige schon Details um aktiv zu werden.
Die Backen dick machen, obwohl ich nicht weiss, worum es geht, worüber ich meine Meinung schreiben soll und wer mich dazu auffordert ist nicht meine Sache.
Im Übrigen bin ich auch schon von meinem Arbeitgeber angesprochen worden, ob ich GPP aus Mannheim sei, der im Board postet. Das konnte ich ohne Umschweife zugeben, da ich hier nichts poste, was meinen Arbeitgeber zum Nachteil gereicht.

@Amish: wenn Du Meinungen haben willst oder auch nur eine Diskussion, dann reicht das, was Du bis dato gebracht hast bei Weitem nicht aus.

Gruß
Gerhard
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo surrogat,

jetzt sind wir aber ziemlich am Ziel vorbeigeschossen - oder? Ich könnte doch hier irgendeinen Wohnort eingeben, wenn ich wollte.

Also bringt doch gar nichts. Die einzig mögliche Begründung sehe im Beitrag von MS Sophie - das Bundesland. Ansonsten kann ich das Glauben was da steht oder eben nicht. Hat also letztlich keinen großen Informationswert. Ich meine auch Bundesland würde zur Orientierung genügen, Stadt wer will.

hallo GPP: kann mich nur anschließen. Siehe meinen Beitrag oben.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
jetzt sind wir aber ziemlich am Ziel vorbeigeschossen - oder? Ich könnte doch hier irgendeinen Wohnort eingeben, wenn ich wollte.[...]Also bringt doch gar nichts.
Surrogat hat einen der Gründe treffend beschrieben und ich habe dem im Grunde nur eins hinzuzufügen, da es eine "Diskussion" über diese Thematik mit mir nicht geben wird.

Renje, da jeder Beitrag, jede Registrierung und ähnliche Aktivitäten mit einer uniquen IP-Adresse in der Datenbank gespeichert werden, diese Einträge randomisiert durch einen Hintergrundprozess (einer Anwendung ähnlich IP Address Lookup (IPv4 & IPv6) ) abgeglichen und auf Kausalität geprüft werden und so inzwischen nahezu 600 Mitglieder aus exakt diesem Grund gesperrt wurden, sich so diese Anzahl täglich um 2-5 erhöht, stellt sich Dein vollmundiges "Also bringt doch gar nichts" als ein klitzeklein wenig verfrüht heraus.
Und da dieser Hintergrundprozess ansonsten massiv an den CPU-Ressourcen des Servers nagen würde, läuft er randomisiert aber kontinuierlich durch die Datenbank. Und sollten sich jetzt diejenigen die Hände reiben, die denken sie seien davon gekommen - die Prüfungen laufen nach wie vor weiter und wer erwischt wird, dessen Account ist weg.

Und um das hier abzuschliesen: wenn das jemandem nicht passen sollte - sei es nun die Angabe einiger Daten oder die Nase des Seitenbetreibers - dann steht es jedem frei, pflegeboard.de nicht weiter zu nutzen, seinen Account hier stillzulegen oder gänzlich zu löschen.

Um es deutlich zu sagen - hier gibt es eine Hausordnung in Form veröffentlichter Nutzungsbedingung. Und wer denkt, er oder sie muß sich daran nicht halten, fliegt hier schlicht raus. Ich werde mir keinesfalls die Haftung für auch nur einen einzigen anwaltlich abgemahnten Beitrag an den Schuh kleben lassen und 4-stellige Beträge für ein Mitglied berappen, weil er oder sie sich mit der Eingabe bestimmter Angaben "nicht wohl fühlte" :spinner:

Weder bin ich ein Lemming noch werde ich in Kauf nehmen, daß einzelne Mitglieder mit straf- und/oder haftungsrechtlich relevanten Beiträgen die in einer erhofften Anonymität geschrieben wurden, die gesamte Internetseite gefährden würden. Wer das denkt, hat schlicht den Knall nicht gehört.

[wiki]EOD[/wiki],
Christian Kröhl
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Es steht jedem frei seine Meinung zu äußern oder eben nicht. Ich denke, jeder der hier postet soll sich einfach nur im Klaren sein, dass es evtl. auch mal zu persönlichen Konsequenzen führen kann. Diese Sorglosigkeit, die hier teilweise an den Tag gelegt wird, halte ich für sehr bedenklich. Und das wir uns hier nicht in einem rechtsfreien Raum aufhalten ist doch wohl auch logisch. Wichtig ist einfach nur, dass jeder mal kurz über seine Beiträge nachdenkt um evtl. zu erkennen, das es vieleicht ab und zu mal besser ist die Schn...zu halten!!!:wink:

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
B

BMG77

Mitglied
Basis-Konto
20.01.2006
28201
Hallo jetzt mal,

also da drängt sich mir doch die Frage auf, warum kann im besagten straf- oder haftungsrechtlichen Fall dann nicht der Schreiber über die IP ermittelt werden?? Zudem liegt doch auch die E-Mail Adresse vor.

Also das mit der Angabe des Wohnortes finde ich doch irgendwie jetzt nicht plausibel. Bei Usern aus kleineren Orten ist die Nachverfolgbarkeit ihrer Aussagen doch eher gegeben, diesen wird dann doch quasi ein Maulkorb auferlegt, oder sehe ich das jetzt zu liberal???:wink:

Grüße
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Daheim
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Bei Usern aus kleineren Orten ist die Nachverfolgbarkeit ihrer Aussagen doch eher gegeben, diesen wird dann doch quasi ein Maulkorb auferlegt, oder sehe ich das jetzt zu liberal???:wink:
Nicht zu liberal - nur einfach falsch, denn das ist gewollt.

Wenn diese Kollegen nicht in der Lage sind
  • ihre Beiträge so zu verfassen, daß sie für sie kein Gefährungspotential besitzen
  • ihre Beiträge so zu verfassen, daß sie sich offen zu ihrem Beitrag bekennen können (allein hier würde ich im gegenteiligen Fall dringend empfehlen, dann doch bitte einfach die Finger von der Tastatur zu lassen!)
dann hast Du ganz recht, Chri77 - diese Kollegen sind dann mit ihren Beiträgen im falschen Forum gelandet und sollten sich ein anderes suchen. Gerade die Tatsache, daß sich nun einige KollegInnen an der Angabe des Wohnortes so stören macht deutlich, daß es für einen Forenbetrieb - lassen wir das PostIdent-Verfahren mal aussen vor - bislang kaum ein probateres Mittel gibt Mitglieder dazu zu bewegen, Ihre Beiträge überlegt zu formulieren und auf rechtlich bedenkliche "Stilmittel" und Inhalte zu verzichten. Das lediglich knapp 4% der Mitglieder falsche Profilangaben aufwiesen und gesperrt wurden zeigt, daß dies von den restlichen 96% durchaus verstanden wurde und prägt seit jeher den Umgang mit heiklen Thematiken - nicht zu letzt auch zum Schutz der einzelnen Mitglieder, die sich der rechtlichen Tragweite ihrer Beitragsinhalte nicht selten gar nicht bewußt sind. Quod erat demonstrandum: der aktuelle Thread zu Sunrise Domizilen und wie gefährlich leichtfertig gemachte Aussagen sein können - Ursache und (Aus)Wirkung .

Die Frage die sich dabei immer wieder stellt: schreibt ihr so viel Unfug, daß ihr euch nicht traut mit eurem Namen für eure Beiträge einzustehen ? Als Grundlage - auch in einem Internetforum - darf man von allen Mitgliedern erwarten, daß sie ihre Beiträge und Inhalte so formulieren, als befänden sie sich im persönlichen Gespräch mit einem realen Gegenüber. Es würde mich verunsichern, wenn ihr solche Gespräche in eurem Alltag nur vermummt durchführen würdet.

Die oftmals angeführte Angst vor dem Arbeitgeber hat nur dann einen realen Nährboden, wenn ihr Inhalte veröffentlicht mit denen ihr euch einfach zu weit aus dem Fenster hängt, die falsche Behauptungen aufstellen, geschäftsschädigend oder anderweitig rechtsverletzend sind. Das aber liegt ganz allein an euch und sollte ganz sicher nicht das Ziel eurer Beiträge sein - und das pflegeboard deckt solche Handlungsweisen nicht. Im Gegenteil: nicht jedeR und nicht alles muß unbedingt im pflegeboard veröffentlicht werden - und für so manches Gerücht, manchen Geisteserguss, sämtliche Frustbeiträge und Anfeindungen ist pflegeboard.de nicht nur der völlig falsche Ort, sondern mir auch einfach zu schade. Ich möchte dringend darum ersuchen, daß man/frau so etwas - frei nach dem St. Florian´s Prinzip "O heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd' and´re an!" - dann doch bitte in anderen Pflegeforen schreibt, in denen ein solcher Unfug Usus ist.

Wie bereits gesagt - wem das nicht passt, den/die Bitte ich seine/ihre "Account löschen" Funktion zu verwenden: Benutzer-Kontrollzentrum . Die Funktion erscheint jeweils 48 Stunden nach eurem letzten veröffentlichten Beitrag in eurem Benutzerkontrollzentrum.

Christian Kröhl.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Da die eingehende Frage von Amish inzwischen auf anderem Wege beantwortet und geklärt wurde, wird dieser Beitrag an dieser Stelle von mir geschlossen.

Zum Off-Topic-Thema Profilangaben ist von meiner Seite aus alles gesagt.

Gruß,
Christian Kröhl
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

hexe1070
  • Gesperrt
Hallo, ich gestehe ich verstehe manchmal den einen oder anderen Kommentar nicht. So zum Beispiel, den Hinweis auf fehlende Kaffeetassen...
  • Erstellt von: hexe1070
2
Antworten
2
Aufrufe
3K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de