Mein Vorgänger kommt zurück

P

Plitzi

Neues Mitglied
Basis-Konto
30.03.2021
Hallo,
mir bereitet ein Problem etwas Kopfzerbrechen.
Ich habe vor genau einem Jahr die Stelle als fachliche Leitung auf einer IMC/ICU angetreten. Mein Vorgänger war dort nach 25 Jahren weggegangen um sich neu zu orientieren.
Jetzt kommt dieser wieder zurück, weil es wohl doch mit seiner neuen Stelle nicht so gelaufen ist, wie gedacht.
Er hat natürlich die bessere Ausbildung als ich und viel mehr Erfahrung als Leitung. Er wird allerdings als "normale" Pflegekraft arbeiten.
Ich habe keine Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensiv, allerdings mehr als 10 Jahre Erfahrung in dem Bereich. Meine Weiterbildung als Stationsleitung habe ich vor 15 Jahren gemacht und jetzt im letzten Jahr zum ersten Mal eine Leitungsaufgabe übernommen. Ich bin sehr verunsichert, wie die Zusammenarbeit mit der früheren Leitung sich gestalten wird und natürlich auch Angst um meine Stelle.
Wie würdet ihr euch verhalten?
 
Qualifikation
Krankenschwester, Stationsleitung
Fachgebiet
ICU,IMC
B

Beteigeuze

Mitglied
Basis-Konto
03.11.2020
Kann ich mir vorstellen, dass das nicht ganz einfach für dich ist.

Um direkt Profil zu zeigen, würde ich mit ihm das Gespräch suchen und offen und sachlich mit ihm darüber sprechen. So kannst du dich klar positionieren. Ohne ein Gespräch ist die Wahrscheinlichkeit (vielleicht) gegeben, dass er in alte Gewohnheitsmuster als Leitung verfällt. Auch wenn ihm das vorher klar sein sollte, dass es nicht so sein darf. Aber Menschen sind halt verschieden, darum würde ich das vorher abstecken.

Da kannst du ihm gleich auch signalisieren, dass du dich freuen würdest dir bei Bedarf von Ihm Ratschläge zu holen, da er ein alter Veteran bei euch ist. Somit könnt ihr euch gegenseitig helfen.

Bereite dich dafür aber vorher gut vor.
 
Qualifikation
Ausbildung
L

Lulli1.0

Mitglied
Basis-Konto
14.07.2020
Ich kann nicht ganz verstehen warum man ihn genau auf diese Station wieder einsetzt. Gibt es keine anderen Stationen z.b. Intensiv auf die er kann.

Ich finde das sehr unglücklich und würde als der Vorgänger nicht auf die Station zurückwollen. Bei aller Professionalität, es ist nicht nur der "alte" der sich zurück halten muß, sondern auch die ganzen Kollegen. Auch die können wieder in alte Muster verfallen.

Ich bin selten ein Schwarzmaler, aber ich denke das wird nicht reibungslos von statten gehen.
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Anästhesie
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
25.06.2000
Der im Raum stehende rosa Elefant ist ja nicht zu übersehen. Da er 25 Jahre die Station geleitet hat und offenbar ein geschätzter Mitarbeiter war und ist, nun auf der gleichen Station als Wiederkehrer eingesetzt wird, liegt die Frage auf der Hand, ob er dort zukünftig auch wieder als Stationsleitung eingesetzt werden soll. Ein solches Asset lediglich in der Pflege einzusetzen, wäre eine Vergeudung dieser personellen Ressource.

Suche das offene Gespräch mit Deinen Vorgesetzten, damit alle Beteiligten hier Klarheit haben.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
Flybee

Flybee

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.07.2000
Tach zusammen,

ich sehe das auch so wie Christian. Das sieht wirklich "wie ein Wink mit dem Zaunpfahl" aus. So etwas muss zwischen Dir und Deinen Vorgesetzten besprochen werden.
Grüße
Flybee
 
Qualifikation
Qualitätsmanager im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Gemeinnütziger Träger von Pflegeeinrichtungen
Weiterbildungen
Qualitätsmanager (TÜV) Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie Teamleiter Call Center (IHK)
Studium
Gesundheits- und Sozialökonom (VWA)