GuK mehrere verträge unterschrieben was nun

R

ria

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
75217
0
Hallo

ich habe jetzt zwei verträge für eine Ausbildung zur Krankenpflegerin unterschrieben und abgegeben

wo werden die gemeldet auch bei der ihk oder woanders

bekommen die krankenhäuser das mit das es mehrere unterzeichnete verträge gibt ???

Bitte des net falsch verstehen ich will die stelle rechtzeitig freigeben aber ich muß vorher in einem der orte ne wohnung gefunden haben

grüße Ria
 
Qualifikation
noch fachinformatikerin
Fachgebiet
-----------
K

ksp2002

Mitglied
Basis-Konto
Soweit ich weiß bekommt das kein Krankenhaus mit .( hatte selbst damals 2 Mädels im Kurs die in der gleichen Situation waren ) Und auch nach dem Examen gab es Kollegen die erstmal 2 Stellen hatten und sich erst zum Schluß für eine entschieden haben.Das hat kein Krankenhaus mitbekommen.
Aber trotzdem solltest Du schnell handeln, weil solange Du Dich nicht entscheidest nimmst Du jemandem den Ausbildungsplatz weg !:blink:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere medizin
R

ria

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
75217
0
erstmal vielen dank

natürlich will ich so schnell wie möglich die stelle an jemanden weitergeben es ist für mich ziemlich schwer ne wohnung zu finden da ich mich auf die städte direkt konzentrieren muss. hab nämlich kein auto und die bahn und bussverbindungen passen nicht zur frühschicht vorallem wochenends

ich habe gehört das jeder ausbildungsvertrag beim arbeitsamt gemeldet wird (gesetzesparagraph seit 2004)
und das dadurch den krankenhäuser bscheid gegeben werden könnte
 
Qualifikation
noch fachinformatikerin
Fachgebiet
-----------
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
600
6
bekommen die krankenhäuser das mit das es mehrere unterzeichnete verträge gibt ???
Hallo Ria,

ob das die Krankenhäuser mitgeteilt bekommen, kann ich Dir nicht sagen - jedoch, daß Du Dich in einen Riesenschlamassel begibst. Mit der Vertragsunterzeichnung bist Du schadenssersatzpflichtig gebunden, den Vertrag auch zu erfüllen. D.h., Du mußt einen geschlossenen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag auch antreten, sofern Du ihn nicht rechtzeitig in gegenseitigem Einvernehmen auflöst.

Du sagst ja schon selbst, daß Du den Vertrag vor Antritt auflösen möchtest. Vergiß es nur nicht :happy:

Gruß,
Christian
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
J

Jogibaer

Mitglied
Basis-Konto
Hallo!

Zu dem Thema "mehrere Verträge unterschrieben, was nun", möchte ich
einige kurze Anmerkungen hinzufügen.

Hierzu muss ich etwas "ausholen"!

Jeder Vertrag - ob Kaufvertrag, Mietvertrag oder auch Arbeitsvertrag - wird
erst dann rechtswirksam, wenn zwei Kriterien erfüllt sind.

1. Verpflichtungsgeschäft und
2. Erfüllungsgeschäft

Beim Verpflichtungsgeschäft werden lediglich die Vertragstypischen Pflichten
festgelegt. Erst wenn beide Vertragsparteien diesen Verpflichtungen nachkommen, kommt es zu einem Erfüllungsgeschäft.

Klartext:
Unterschreibt ein Arbeitnehmer einen Arbeitsvertrag (Verpflichtungsgeschäft)
und tritt das Arbeitsverhältniss nicht an, so kommt KEIN Erfüllungsgeschäft
zustande.

Denn Bedingung ist :
Verpflichtungsgeschäft + Erfüllungsgeschäft = Rechtswirksamer Vertrag.

Der Arbeitgeber hat zwar das Recht Dich laut BGB auf Schadensersatz zu verklagen, aber was will er großartig einklagen? Ich habe noch NIE ein Krankenhaus gesehen das einen Auszubildenen deswegen verklagt hat.

Wie das ist mit dem Thema ist, das Du einem anderen einen Ausbildungsplatz
vorenthälst, steht auf einem anderen Blatt Papier geschrieben.

In dem Sinne!

Mfg
Jogibaer
 
Qualifikation
Unternehmer,Fachwirt SG,QMB,Rettass,Krpfl,
Fachgebiet
Ambulante Pflege
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
Hallo ria,

an die Arbeitsämter werden nur die Anzahl der Auszubildenden gemeldet zu einem bestimmten Stichtag, irgenwann im November, keine Namen, keine Unterzeichneten Verträge. Eine Rückmeldung an die Krankenhäuser erfolgt so oder so nicht und an andere schon gar nicht.

Kann mich jogibaer nur anschließen, Schadensersatz nur eine theoretische Möglichkeit.

Klar ist - geh fair mit deinem Umfeld um, dann geht man fair mit dir um, also sag einem Ausbplatz ganz schnell ab, damit ein anderer eine Chance hat.

Wohngelgenheit: Normalerweise haben Krankenhäuser Unterkünfte? Frag nach. Ansonsten gibt es in jeder Stadt Auszubildenden Wohnheime. Frag beim Arbeitsamt nach, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, CVJM etc.

Viel Erfolg
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen