Haftungsrecht Medikamentenvergabe und Stellen im Anerkennungsjahr der Erzieherausbildung

Dürfen Erzieher im Anerkennungsjahr alleine (ohne Aufsicht einer Fachkraft) Medikamente vergeben?

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 5 100,0%
  • Weiß ich nicht

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    5
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Kriegerin

Guten Abend,

ich hoffe, dass ich hier eine Antwort auf meine Frage bekommen und dazu wenn möglich auch rechtliche Texte erfahren kann.

Ich befinde im Anerkennungsjahr meiner Ausbildung zur stattlich anerkannten Erzieherin.

Ich arbeite in einer Intensiv Wohngruppe nach SGBXII und bin dort im Dienst auch für die Vergabe von Medikamenten verantwortlich. Auch das Stellen der wöchentlichen Dosetten liegt in meinem Aufgabenbereich.

Die Gruppe arbeitet bei der Vergabe und beim Stellen nach dem 4-Augen-Prinzip. Die gestellten Dosetten werden vom Kollegen kontrolliert und abgezeichnet. Auch Die Vergabe wird kontrolliert, indem man die (leeren) Dosetten(-Fächer) vom Kollegen kontrollieren lässt.

Jetzt bin ich teilweise alleine im Dienst und es ist nicht immer eine Fachkraft da welche mir bei der Vergabe zur Seite steht. Zudem haben wir Bewohner welche Säfte bekommen, bei denen es nicht möglich ist, genaue Vergaben im Nachhinein zu kontrollieren.

Ich habe mehrfach gehört, dass ich als Auszubildende Erzieherin (Nicht HEP!!) garnicht befugt bin ohne Aufsicht einer Fachkraft Medikamente zu vergeben und das Stellen sei mir gänzlich verboten.

Ich frage mich wer die Verantwortung übernimmt, wenn mir ein Fehler unterläuft? Und ob es richtig ist, dass ich es wirklich nicht darf und mich somit mit einem Bein im Gefängnis befinde.

Mich hat die ganze Sache sehr schockiert und ich habe bei meiner Bereichsleitung nachgefragt. Diese versicherte mir, dass ich in meiner Ausbildung zur statt. Anerkennung gleichgestellt sei wie eine Fachkraft und alles gut sei und ich diese Vergabe und Dienste alleine machen dürfe.

Schriftlich wollte sie mir für Fragen meiner Schule diesbezüglich nichts ausstellen.

Da es hier um meine Ausbildung geht und ich mich keineswegs strafbar machen möchte, würde ich gerne einen Nachweis anhand von einem Gesetzestext haben wie es wirklich ist.

Laut diesen Textes: SGB 11 - Einzelnorm ist er mir untersagt solche Tätigkeiten zu unternehmen.

Als Auszubildende bin ich noch nicht so weit erfahren und informiert, dass ich mich damit auskenne.

Ich danke im voraus!
 
Micca

Micca

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.11.2013
Hallo Kriegerin,

das Stellen und Verabreichen von Medikamenten ist eine behandlungspflegerische Tätigkeit. Das bedeutet, es handelt sich um eine ärztlich verordnete Maßnahme, die ausschließlich auf Pflegekräfte übertragen werden darf.

In Einrichtungen der Behindertenhilfe arbeiten in überwiegender Anzahl Erzieher oder HEPs. Da man hier eben nicht immer eine Pflegekraft zur Verfügung hat, kann man sich damit helfen, dass päd. Fachkräfte die Medikamente nach entsprechender Schulung ebenfalls verabreichen dürfen. Richten darf sie aber nur eine Pflegekraft.

Dass Auszubildende zum/zur Erzieher/in die Medikamente eigenständig RICHTEN, halte ich daher für absolut bedenklich. Wer verantwortet das am Ende? Natürlich kommt hier bei der Gruppenleitung / Heimleitung die Organisationsverantwortung zum Tragen, aber letztlich trägst du die Durchführungsverantwortung.

Ich würde mich hier an deiner Stelle doppelt und dreifach absichern.

Liebe Grüße, Micca
 
Qualifikation
Exam. Krankenschwester
Fachgebiet
Palliative Care, Menschen mit Beeinträchtigungen
Weiterbildungen
Beratende Pflegekraft für Einrichtungen der Behindertenhilfe, Palliative Care Fachkraft, Zertifizierte Moderatorin 'Palliative Praxis'
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

K
Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Arbeitsverhältnis im Zuge eines Wechsels kündigen und bin an die Kündigungsfrist gem. §§ 14 bis...
  • Erstellt von: Kratzebart
0
Antworten
0
Aufrufe
73
K
M
Hallo Pflegeboard-User! Vereinfacht, der Arbeitnehmer hat gegenüber dem Arbeitgeber eine Treuepflicht. Die Treuepflichten sind vor...
  • Erstellt von: mr_australia
5
Antworten
5
Aufrufe
251
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl
J
Hallo Allerseits! Bin neu hier & hoffe mir kann jemand meine Fragen beantworten... Zur Situation: Anfang des Monats stellten mehrere...
  • Erstellt von: JuliaAnna2402
0
Antworten
0
Aufrufe
192
Zum neuesten Beitrag
JuliaAnna2402
J
R
  • Gesperrt
Guten Morgen, Ich habe folgende Frage: darf ich als Krankenschwester in meinem privaten Umfeld Corona PoC Tests durchführen und...
  • Erstellt von: rebecca 2
2
Antworten
2
Aufrufe
478
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl