Allgemein Medikamentendiebstahl

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

südwind

Mitglied
Basis-Konto
27.02.2014
karlsruhe
Ich bin vor kurzem auf einer , mir nicht ganz fremden Station eingesprungen. Es war viel los. Wir waren 2 examinierte Pflegekräfte. Ich war die Ältere .
Als ich ins Dienstzimmer komme, war meine Kollegin da drin und bei ihr eine junge Kollegin in Zivil. Ich kenne sie vom Sehen. Die beiden tauschten sich aus.
Da stand die Tasche von der Kollegin in Zivil auf dem Tisch, offen, weil prall gefüllt mit Medis von Station. Ich habe eine Infusion gesehen, Ampullen, Zäpfchen. Ich fragte sie, was sie vor habe, da bekam ich zur Antwort : das sei eine lange Geschichte u gehe mich nichts an.
Was wohl auch stimmt. Ich habe meine Arbeit dann fortgeführt u sie ist mit der vollen Tasche weg.
Das war abends. Seither hab ich frei.

Wie hätte ich reagieren müssen?
Den Diebstahl ignorieren?
Ich komme ja nicht von der Station.
Muss ich reagieren oder weg schauen? Mir egal denken?
Wie hättet ihr reagiert?
Stress machen? Dann Stress bekommen?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Klinik
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
Puh schwere Sache. So einen Fall hatten wir im Ethik Unterricht.

Eigentlich müsstest du das anzeigen. Egal von welcher Station bist etc. bei manchen hat sich diese Haltung als normal eingestellt. Also einfach mitzunehmen was man eben braucht.
Mir sind sogar schon Med. angeboten worden, was ich abgelehnt habe. Selbst als ich eigentlich genau dieses Med. hätte brauchen können.

Ich finde es kommt manchmal auch darauf an weshalb. Evtl. gab es eine Absprache das sie das mitnehmen durfte. Sei es das der Ehemann zuhause mit Magen Darm hängt und einfach für die Nacht Flüssigkeit und Antiemetika braucht.

Wenn ich auch sehe wie sehr Hausärzte Patienten und Angehörige hängen lassen, könnte ich es auch verstehen wenn man sich mal eben aus dem KH was mitnimmt. Ich würde dennoch vorher fragen.

Schußendlich ist es und bleibt es Diebstahl.
 
Qualifikation
Pflege
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
23.06.2009
Wolfsburg
Andererseits - falls es Diebstahl gewesen sein sollte: Es stehen zwei Aussagen gegen eine. Welche Chance hätte @südwind da, irgendetwas zu beweisen ...?
Es scheint sich ja nicht unbedingt um Dinge gehandelt zu haben, die unbedingt vermisst werden - so auf den ersten Blick ...
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulli00
I

Ischta

Mitglied
Basis-Konto
06.10.2013
Bad Kreuznach
Tja, ist doch wohl klar: der Heimleitung davon berichten. Kein Menschträgt eine Tasche voll von Medikamenten mal eben so raus. Wie traurig, das man nicht mal soviel Mut besitzt und es meldet. Genau deswegen passieren viele Dinge die hätten verhindert werden können.
Ich empfinde es als ganz schön feige und darüber hinaus macht man sich mitschuldig, wenn man nicht unternimmt.
 
Qualifikation
sozialbetreuerin
Fachgebiet
Betreuung
Karola Weissbrich

Karola Weissbrich

Mitglied
Basis-Konto
19.07.2014
Münster
Hallo Ischta,
ich kann nachvollziehen, dass südwind erst mal überlegt hat und sehe es nicht als Feigheit an.
Zum einen steht hier eine (Südwinds) Aussage als "Springer" gegen die Aussage von 2 anderen Personen. Selbst wenn es Fehlbestände auf der Station gibt, kann man es immer noch so drehen, dass Südwind wen anschwärzen wollte.
Zum anderen - wenn die "lange Geschichte" tatsächlich einen ehrlichen Hintergrund hat, werden Verdächtigungen in den Raum gestellt, die unter Umständen negative Folgen haben.
@südwind: dieses "lange Geschichte - geht Dich nichts an" gibt schon ein schlechtes Gefühl. Nur vermute ich mal, dass man im Stationsalltag wohl kaum Zeit dafür hat, darauf zu bestehen, die lange Geschichte zu hören.
Wenn möglich, würde ich glaube ich die Kollegin nochmal ansprechen und klar sagen, welcher Eindruck bei mir entstanden ist. Dann kann sie Dir die "lange Geschichte" erzählen oder auch nicht. Und je nachdem kannst Du dann für Dich entscheiden, ob weitere Maßnahmen nötig sind.
 
Qualifikation
Verwaltung
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulli00
S

südwind

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
27.02.2014
karlsruhe
Wann ich wieder dort arbeite, weiss ich nicht. Ich war wie gesagt, nur eine Schicht dort eingesprungen.
Und ehrlich gesagt, ich habe auf meiner eigentliche Station genug ^ lange Geschichten ^ anzuhören, da habe ich nicht noch Lust drauf mir dieses Gesäusel von fremden Stationen in mich rein zuziehen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Klinik
I

Ischta

Mitglied
Basis-Konto
06.10.2013
Bad Kreuznach
Hallo Frau Weißbrich,
das sehe ich völlig anders. Auch wenn man "ehrlich gesagt" lange Geaschichten nicht mehr anhöhren will, so ist es doch wohl so, das da etwas verschwiegen wird und das ist nun einmal in meinen Augen unehrlich.
Vor knapp 2 wochen hat sich eine Frau das Leben genommen, die sich Medikamente aus dem Altenheim geklaut hat, in welchem sie beschäftigt war, unter anderem Morphium. Es scheint relativ einfach zu sein, denn wie sonst könnte sowas passieren? Auch wenn man selber nur eine Schicht dort gearbeitet hat, so soll man nicht die Augen verschließen und es mitteilen.
 
Qualifikation
sozialbetreuerin
Fachgebiet
Betreuung
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulli00
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
Kannst du dir nicht vertrauensvolle Hilfe intern suchen? Ich würde zu unserer Seelsorge gehen. Nicht weil mich das Seelisch belasten würde. Sie kennt die Leute besser, ist schon ewig im Haus und kennt die Geflogenheiten, bzw auch Erfolgsaussichten etc. Ich würde mir von ihr helfen lassen. Oder vom Betriebsrat.
 
Qualifikation
Pflege
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joan Doe
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.