Medikamente austeilen in der KJP von Nicht-Pflegekräften

T

turgofagi

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51469
0
Hallo zusammen,

ich bin an einem Erfahrungsaustausch zu o.g. Thema interessiert. Im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeiten häufig viele Nicht-Pflegekräfte, z.B. Erzieher, Sozial-Pädagogen, Heilpädagogen. Wie wird das bei euch gehandhabt? Teilen alle Medikamente aus? Nur die Pflegekräfte? Was und wie schult ihr? Sind immer Pflegekräfte im Dienst?

Grüße
Stephan
 
Qualifikation
Stationsleitung
Fachgebiet
Köln
H

hachja

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
88605
0
AW: Medikamente austeilen in der KJP von Nicht-Pflegekräften

Hallo Stephan,
also bei uns werden Medikamente grundsätzlich von Pflegekräften ausgeteilt. Selbst bei Pflegeschülern, die bei uns Ihren Psycheinsatz haben, schauen wir genau hin und überprüfen am Anfang erst einmal die Medikamente, die sie ausgeben. Erst wenn wir uns ganz sicher sind, dass der Schüler zuverlässig ist, darf er das dann auch alleine. Wir sind in dieser Hinsicht sehr vorsichtig, denn letztendlich müssen wir ja auch den Kopf hinhalten. Ich denke ein gewisses Grundwissen sollte schon vorhanden sein.
Grüssle
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychatrie
A

Alraune

Mitglied
Basis-Konto
0
53844
0
AW: Medikamente austeilen in der KJP von Nicht-Pflegekräften

Hallo Stephan,
bei uns dürfen/müssen alle FAchkräfte Medikamente verabreichen, also auch HEP s und Erzieher . Geht auch nicht anders, da nicht immer eine Pflegekraft im Dienst ist.Für alle Mitarbeiter ist eine jährliche Fortbildung zur Medikamentenverabreichung Pflicht. Die Medikamente werden in Wochendosetts von Pflegefachkräften gestellt. Wir sind allerdings auch keine Einrichtung des Gesundheitswesens.
Gruß
Astrid
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wohnheim Eingliederungshilfe
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.