Medifox System und seine Tücken ?

B

bestioilka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
33378
0
Hallo,
bei uns soll das Medifox System eingeführt werden.:wassat:

Leider hat mir noch niemend wirklich erklären können,
wie/ob es bei dem Ding abgändert werden kann, wenn die Zeiten
des Tourenplans nicht mit den reellen Zeiten übereinstimmen.:blushing:

Die einen sagen, dass es jedesmal Probleme bei der Arbeitszeiterfassung gibt.
Es würde dann arbeitgeberfreundlich abgerechnet.
Die anderen sagen, dass es keine Probleme dabei geben würde.:happy:

Die einen erzählen, dass bei Teildiensten Pausen abgezogen werden,
die nicht gemacht worden sind,
weil das System die Gesamtstunden für den Tag nimmt.:wink:

Die anderen sagen, dass es nicht so ist.

Ich fühle mich schon jetzt nicht besonders wohl bei der ganzen Sache und befürchte, dass nicht nur wir, sondern auch die Patienten die Leittragenden sein werden.:cry:

Ich freu mich über jede Kommentar dazu.

Danke, bestioilka:rolleyes:
 
Qualifikation
Heilerziehungspflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
T

TinaNorle

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
27801
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

Hallo bestioilka,

ich habe letztes Jahr im August bei meinem Artbeitsplatz angefangen und wurde auch im medifox eingeführt. Wir haben ein ambulantes Team und 2 WGs die aber auch unter ambulant laufen weil die ja ambulant betreut werden.

Ich geh jetzt mal speziell auf die Dienstpläne ein. Ist auch gerade ein aktuelles Thema für mich, da ich unsere Dienstpläne von Excel gerade auf Medifox umstelle. Hier hat sich da vorher keiner rangetraut und ich hab gesagt, komm versuchen wirs. Nach ein paar WOchen tüftel, weil ich so gar keinen Ansprechpartner hier habe der sich mit den DP auskennt muss ich sagen, dass alles was du im medifox machst von den Eingaben abhängt. Das heißt wenn du wirklich alle Angaben, sei es Klienten oder jetzt in dem Fall Mitarbeiter richtig eingibst, hast du den besten Dienstplan der Welt.

Wir haben teilweise Nachtschichten in denen bestimmte Zeiten nur zu 25 % gerechnet werden. Gut das einstellen nimmt ein bissel Zeit, aber wenn man das erstmal raus hat klappt das. Auch die Zeitberechnung stimmt meines erachtens, handelt sich manchmal nur um 0,01 Rundungsdifferenz. Im Dienstplan selber wird in minuten gerechnet und wenn man sich nachher das Stundenkonto anschaut, kann man das als Minuten oder auch nach Dezimalzahlen anzeigen lassen.

Dazu kommt, dass Medifox einen guten Kundenservice hat. Ich ruf da an die schalten sich sofort auf meinen Rechner und geben mir Lösungsvorschläge.

Also bisschen rumumblick und absolut korrekt eingegebene Daten machen dir das Leben mit Medifox sehr leicht. Wenn du sonst Fragen hast, alles weiß ich auch noch nicht, weil die so viel zu bieten haben, kannst mir gerns chreiben.

Lieben Gruß

Tina
 
Qualifikation
Kauffrau im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
B

bestioilka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
33378
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

Vielen Dank für die Antwort.
Was ich nicht verstehe ist folgendes:
1. Wenn die im Medifox eingegebene Tour, z.B.
6.30 Frau X
7.00 Frau Y
8.00 Herr O, etc.
reell abweicht, z.B.
6.30 Frau X aber erst
7.10 Frau Y und erst
8.20 Herr O.

Kann ich das in der Tour abändern, muss ich das später oder berechnet Medifox automatisch die zuvor eingegebene Zeit?

2. Wenn der Fahrweg vom 1. zum 2. Patienten z.B. 7 min. länger dauert, wie vorher geplant und eingegeben, wie wird das berechnet?

3. Bei Teildiensten, in denen ich keine Pause habe, weil morgens 4,25 h und Nachmittags z.B. 5,5 h, rechnet das System die Std. automatisch zusammen und zieht Pausen ab. Oder etwa nicht? Ich verschenke ja nicht "Pausenzeit", die ich nicht hatte?

...Fragen über Fragen. Aber diese sind mir am Wichtigsten. ;-)

LG bestioilka
 
Qualifikation
Heilerziehungspflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
T

TinaNorle

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
27801
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

Zu deiner Frage zur Tourenplanung kann ich dir leider gar nichts sagen, da ich keine PDL bin mach ich das nicht.

Aber mit der Dienstplanung, wenn du einen geteilten Dienst hast ohne Pause, dann kannst du den auch ohne Pause machen indem du bei Einstellungen über Personaleinsatzplanung und dann Dienstarten einfach den Dienst änderst.

Entweder nimmst du beigeteiltem DIenst dann 2 DIenste bsp. 06:00 - 08:00 = 2 Std. (F1)
12:00 - 15:00 = 3 Std. (F2) und schreibst die untereinander oder du machst einen Dienst 06:00 - 15:00 und trägst für die Zeit von 08:00 - 12:00 = 240 min. Pause ein
 
Qualifikation
Kauffrau im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
B

bestioilka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
33378
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

O.K.!
Dann bin ich ja mal gespannt, was uns das noch so bringt.
Erst einmal ganzzzzzz herzlichen Dank für deine Antworten.
Und:
Einen schönen Tag noch ! :)

bestioilka
 
Qualifikation
Heilerziehungspflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
S

Steffi07

Mitglied
Basis-Konto
1
hannover
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

wir hatten das auch mal. Sind aber schon lange wieder davon weg... Es gab nur Probleme. Es wurden keine Fahrzeiuten errechnet..und täglich die Synchronisation hat auch nciht geklappt... Wir haben Medifox nur noch im Büro für die Patientenverwaltung...und Dokumentation.. Mobil hat es uns alle nur genervt...
 
Qualifikation
Krankenschwester, staatl. Hygienebeauftragte
Fachgebiet
amb. Pflege
A

Andreas82

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
95126
0
Hallo zusammen,

ich habe derzeit dasselbe Problem, bei uns soll das MediFox Mda eingeführt werden. Würde mir wünschen das sich dieser Beitrag vielleicht noch ein wenig ausweitet und sich noch mehr Meinungen und Erfahrungen dazu zusammentragen lassen. Gerade aus der Praxis .. was sind die Probleme ?, wie gehen die Mitarbeiter / Angestellten mit der Umstellung um? Wie habt ihr eure Mitarbeiter darauf vorbereitet?
Kann man wenn eine falsche Eingabe gemacht wird auch direkt beim Patienten noch korregieren? Ein paar Alltagssiuationen positiv wie auch negativ wären hilfreich.

Viele der Beiträge hier im Forum sind ja schon etwas älter deshalb würde ich mich über aktuelle sehr freuen.


mfg Andy
 
Qualifikation
Kaufmann im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Verwaltung
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
3
Karlsruhe
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

Ja man kann falsche Eingaben im Büro korrigieren dafür muss sich die PDL in die Tour des Mitarbeiters begeben und manuell die Daten abändern. Ich hatte in meiner Funktion als PDL 2,5Jahre mit diesem Programm zu tun ich hatte keine guten Erfahrungen damit gemacht . Vorher mit Swing 5 Jahre gearbeitet. War eine enorme Umstellung. Die mobilen Zeiterfassungen wurden wieder abgeschaft, da es mehr Arbeit als Erleichterung war. Dann gab es Situationen das plötzlich meine Wochenplanung abgestürzt ist ( ambulant) ich alles noch einmal vorne planen konnte und das war nicht nur einmal.Als die mobile Zeiterfassung noch benutzt wurde musste ich ständig bei 20 Mitarbeitern deren Zeiten manuell im PC abändern, da entweder die Synchronisation beim Pateinten vor Ort fehlgeschlagen war, das Teil abgestürzt ist oder der MA sich vergessen hat beim Pateinten ein oder auszuloggen. Trotz der mobilen Teile musste ich jedem MA noch Tourenpläne ausdrucken, da es vorkam, das die MA beim morgendlichen Einloggen in die Geräte Schwierigkeiten hatten oder Absturz des Gerätes. Anrufe bei Medifox waren auch keine grosse Hilfe, Schuld sind ja immer die anderen. Fazit: Mehrarbeit statt Erleichterung zumindest war dies meine Erfahrung. Vieleicht hat sich das Medifox mittlerweile zum positiven verändert und man hat diese Fehler ausgemerzt , bei mir sind es mittlerweile auch schon wieder über 2 Jahre her das ich das letzte Mal mit Medifox gearbeitet habe.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
M

mattea

Mitglied
Basis-Konto
0
33175
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

Hallo zusammen,
wir arbeiten seit mehr als 10 Jahren mit Medifox, davon 6 Jahre mobile Erfasssung.
Für uns ist es eine arbeitserleichterung und keine Mehrarbeit gewesen. Sinnvoll ist es auf jeden Fall eine ausführliche Schulung zu machen, da sich das Programm nicht von allein bedient und es vor allem darauf ankommt, welche Einstellungen ich eingebe.

Bestioilka: du kannst sowohl einstellen, dass er die Zeiten automatisch anpasst, dann wirst du aber Probleme bei der Tourauswertung haben, sobald mal jemand länger für die Versorgung oder für die Fahrt von A nach B braucht. Ich nehme hier die Automatik raus und ändere die Zeiten so, wie ich sie in der Tour brauche. Wir haben einige Patienten, die an unterschiedlichen Tagen unterschiedliche Leistungen anfordern. Dann brauch ich mal nur 10 min. für eine Behandlungspflege und mal 35 für eine Grundpflege, da besagter Pat. z.B. Donnerstags duschen möchte. Das kann ich so eingeben, indem ich eben die Dauer des Einsatzes verändere.
Bei der mobilen Erfassung der Zeiten haben wir kaum Probleme, hat aber eine Weile gedauert, bis die Mitarbeiter korrekt eingegeben haben. Ist alles eine Sache der Übung. Tourenpläne drucken wir trotzdem aus, da es uns auch schon passiert ist, dass das Biest abgestürzt ist.
Arbeitzszeitkonten führen ist sehr einfach (zuvor mit Exceltabelle ein Graus) Nachteil für uns ist hierbei allerdings, dass sich die 5,5 Tage -Woche nicht einstellen lässt. Dafür muss ich die Monatsarbeitszeit der Mitarbeiter errechnen und eingeben, dann klappt das gut.

LG Mattea
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
Pflegeberater
Lehrer für Pflegeberufe
Wundmanger
PDL
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
0
40227
0
AW: Medifox System und seine Tücken ?

hallo, wir haben zwar nicht medifox sondern prof sys aber zu der zeitänderung bei der fahrzeit sage ich meinen MA daß sie bitte schauen sollen, wann die tour endet. also die PK braucht heute morgen zu herrn D. 13 min länger und gibt mir das als korrektur im TP an. ich sehe aber, daß ihre tour 10.15 uhr endet und sie auch zu dieser zeit im büro ist, sogar noch 5 min eher. da ist es natürlich müsig, über mehr arbeitszeit zu diskutieren, wenn sie doch gar nicht angefallen ist - weg hin oder her.
ein finanzielles interesse habe ich nicht daran denn ich bin angstellte PDL und habe nicht einmal umsatz- oder personalverantwortung.
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen