Studium & Beruf Lust auf Pflegeforschung wecken

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
intcare

intcare

Mitglied
Basis-Konto
Ich darf Krankenpflegeschülern in 90 Minuten die Pflegeforschung näher bringen, wer kennt Arbeiten, die dort vorgestellt werden sollten und Lust auf mehr machen?

Danke, Frank
 
Qualifikation
Fach-Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensiv
K

Kristin Peter

Mitglied
Basis-Konto
Hallo,
ups da habe ich gehofft Du bekommst maßenhaft Antworten, mit einem so heren Ziel, aber leider nicht. Vielleicht liegt es daran, daß Forschungen in der Pflege (wie andere Forschungen auch) viel Arbeit bedeuten und diese mal eben so irgend jemand übers Internet zu schicken doch eher abschreckt. Vielleicht liegt es auch daran das Pflegeforschung noch sehr wenig passiert und ein hohes Know-How erfordert (allein die Forschungsmethoden sind echt quälend) und sich daher niemand vorstellen kann, daß dies ein Thema in der Krankenpflegeschule sein kann. Ich habe eine kleine Forschung über ein Jahr durchgeführt und weiß daher wovon ich schreibe. Aber es gibt viele (nun ja relativ) veröffentlichte Forschungen. Eine sehr gelungene ist das Buch von Barbara Hellige Balance halten. Sie hat die Krankheitsbewältigungsstrategien von MS- Kranken erforscht. Vielleicht ist das eine möglichkeit Forschung in der Pflege nicht über die Pflege vorzustellen.
Gruß
 
Qualifikation
Krankenschwester,Dipl. Pflegewirtin (FH)
Fachgebiet
ambulant, Fortbildung
C

Carlo Fröhlich

Mitglied
Basis-Konto
03.11.2001
pflegepaedagoge.de
Hallo

Pflegeforschung in 90 min?
Das kann ich mir kaum vorstellen.
Pflegeforschung ist ein zu weites Thema, als dass es in so kurzer Zeit behandelt werden dürfte. Die Frage ist, ob es nur darum geht Interesse zu wecken und über Sinn und Zweck von Pflegeforschungsvorhaben zu informieren. Oder soll das Ganze eine Einführung in Forschungsmethoden und Durchführung einer Studie im eigenen Krankenhaus darstellen?

Ein großes Problem in der Pflegeausbildung ist die mangelnde Bereitschaft Pflegewissenschaft und Pflegeforschung als elementares Thema in den Unterricht zu integrieren. Es zeigt sich darin, dass oftmals examinierte Pflegekräfte selten auf Forschungsergebnisse zurückgreifen und sie in ihrer täglichen Arbeit umsetzen.

Grüße

Martin

Martin Huber, e-mail: [email protected]
Studium der Pflegepädagogik, Kath. Fachhochschule Freiburg
 
Qualifikation
Student an der Kath. Fachhochschule Freiburg, Krankenpfleger
Fachgebiet
Krankenpflegeschule
A

Ali Lahouaoui

Neues Mitglied
Basis-Konto
06.11.2001
30459
[QB]Hallo

Pflegeforschung in 90 min?
Das kann ich mir kaum vorstellen.
Pflegeforschung ist ein zu weites Thema, als dass es in so kurzer Zeit behandelt werden dürfte. Die Frage ist, ob es nur darum geht Interesse zu wecken und über Sinn und Zweck von Pflegeforschungsvorhaben zu informieren. Oder soll das Ganze eine Einführung in Forschungsmethoden und Durchführung einer Studie im eigenen Krankenhaus darstellen?

Ein großes Problem in der Pflegeausbildung ist die mangelnde Bereitschaft Pflegewissenschaft und Pflegeforschung als elementares Thema in den Unterricht zu integrieren. Es zeigt sich darin, dass oftmals examinierte Pflegekräfte selten auf Forschungsergebnisse zurückgreifen und sie in ihrer täglichen Arbeit umsetzen.

Grüße

Martin

Martin Huber, e-mail: [email protected]
Studium der Pflegepädagogik, Kath. Fachhochschule Freiburg[/QB]

Ich bin auch deiner Meinung, dass die Pflegeforschung (wie in Frankreich) ein Teil der Pflegeausbildung sein soll. Mir geht es nicht darum, dass alle Pflegenden PflegeforscherInnen werden sollen, sondern in der Lage sein Forschungsergebinsse zu verstehen und sie in der Praxis umzusetzen. In Diesem Zusammenhang empfehle ich Dir meine Diplomarbeit auf der Internetseite: www.pflegenet.com "Die Grundausbildung der Pflege in Frankreich. Ein Modell für Deutschland?"

Ali
 
Qualifikation
Krankenpfleger und Dipl-Pflegewirt
Fachgebiet
Arbeitslos
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.