Intensiv Literatur über Beatmungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bschulz

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.08.2004
59555
Hallo an alle,

ich werde seit ca. 1 Jahr auf einer Intensivstation angelernt und bin jetzt an die Beatmungsgeräte herangeführt worden. Wer kennt Literatur über Beatmungen und Beatmungsformen die vielleicht speziell für die folgenden Geräte geeignet sind( Servo 900 C, Evita 2 und 4 ). Wäre wirklich dankbar für brauchbare Tipps.


Gruß Bert
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivstation
F

Fritz

Mitglied
Basis-Konto
06.11.2004
69117
Hallo Bert!

Wow, da hast Du aber Glück, daß Du erst nach einem Jahr an die Beatmung herangeführt wirst. Normalerweise geht das schneller, was jedoch nicht unbedingt von Vorteil ist.
Auf der Draeger-Webseite (www.draeger.com) kannst Du Dir die Evita-Trainer herunterladen, außerdem auch einige PDF-Dateien ausdrucken. (Siemens bietet bestimmt einen ähnlichen Service.)
Zudem hat Draeger eigene Broschüren herausgegeben, die man möglicherweise ohne großen Aufwand bekommt, z.B.:
- "Evolution der Beatmung"
- "BIPAP - Zwei Schritte nach vorn in der Beatmung"
jeweils von Dr. Ernst Bahns, Draeger Medizintechnik GmbH, Moislinger Allee 53-55, 23542 Lübeck.
Die genannten Hefte stammen jedoch noch aus den 90er Jahren, daher weiß ich nicht genau, ob sie in aktualisierter Fassung existieren.

Folgende aktuelle und neuwertige Bücher kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen:
"Atmen - Atemhilfen" von Oczenski, 6. Auflage, Thieme Verlag, ca. 40€
"Anästhesie und Intensivmedizin" von Larsen, 6. Auflage, Springer Verlag, ca.45€
(In Buchhandlungen bekommt man mit etwas Glück die Anschauungsexemplare um die Hälfte günstiger.)

Tschüs

Fritz
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Heidelberg
B

bschulz

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
21.08.2004
59555
Hallo Fritz,


danke dir für deine Tipps haben mir gut geholfen.

Gruß Bert
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivstation
H

haerri

Mitglied
Basis-Konto
31.12.2000
89275
Hallo lieber Kollege,

das Buch "Atemhilfen . . . " ist in jedem Falle zu empfehlen, Larsen kann man wirklich nicht empfehlen . . . sicher eine Korifee auf seinem Gebiet, aber das Thema "Beatmung" ist in diesem Buch einfach unterrepräsentiert.

Ich selbst habe auchein Buch über Beatmung geschrieben, inzwischen in 3. Auflage . . . Du kannst dich ja mal auf meiner Internetpräsentation informieren. www.wkf-pflege.de

Weiterhin viel Spaß und herzliche Grüße

Harald Keifert
 
Qualifikation
Lehrer / Fachpflege Intensiv
Fachgebiet
Weiterbildung Intensiv / Anästhesie
F

Frederik

Hallo Bert

ich habe mir letztes Jahr das Buch: "Grundlagen maschineller Beatmung" gekauft, von Jörg Rathgeber. Das finde ich ein sehr gutes Buch in dem z. B. auch PPS u.v.m. beschrieben ist!
Kann ich nur empfehlen!

Gruss Fred
 
H

haerri

Mitglied
Basis-Konto
31.12.2000
89275
Hi zusammen,

ich finde das Buch von Rathgeber auch gut, vor allem, wenn man in die Tiefen der Pathophysiologie einsteigen will - auch die Physiologie ist hervorragend beschreiben.

Die praktischen Infos zur Beatmung sind eher unterrepräsentiert . . . keine Einstellhinweise zu PPS - keine kritische und ausführliche Betrachtung von ATC - wenig Infos zu den einzelnen Beatmungsmodi, keine vertiefte Betrachtung praktischer Problemstellungen . . . dafür klasse Kapitel zu angrenzenden Themen (Atemgaskonditionierung etc.)

Viele Grüße

Harald Keifert
 
Qualifikation
Lehrer / Fachpflege Intensiv
Fachgebiet
Weiterbildung Intensiv / Anästhesie
F

Fritz

Mitglied
Basis-Konto
06.11.2004
69117
Ahoi!

Die meisten Fachbücher A & I werden von Anästhesisten geschrieben und sind somit einseitig.
Es gibt Leute, die meinen man sollte Anästhesie und Intensiv voneinander trennen - in der Ausbildung und in der Literatur.
Möglicherweise macht das Sinn.
Aber wer schreibt dann die Intensiv-Bücher?
Wer neu ist in dem Job, der kann bei der Wahl der Literatur nicht viel falsch machen.
Nach 2 - 3 Jahren weiß jeder mehr - und vor allem was er wissen will!

Reinhard Larsen ist Anästhesist.
Die 6. Auflage seines Buches umfasst - Einleitung, Inhaltsverzeichnis und Stichwortverzeichnis ausgenommen - 1339 Seiten. 674 Seiten befassen sich mit Anästhesie, somit 665 Seiten mit Intensiv. Das erscheint mir ausgewogen.
Überschneidungen gibt es zwischen beiden Themen naturgemäß und keine Garantie, daß jeder alles findet.
Der "Larsen" ist umfangreicher als viele andere, auch im Thema Beatmung. Es ist ein gutes Buch!

Fritz
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Heidelberg
S

Surrogat

Hallo miteinander,

ich persönlich habe (auch was das Preis/Leistungsverhältnis angeht) sehr gute Erfahrungen mit

"Fachpflege Beatmung", UrbanFischer-Verlag, 3. Auflage
ISBN 3-437-25181-3

gemacht.

Übersichtlich, einsteigerfreundlich, gute Schaubilder und fachlich korrekt&konkret.
Für die Fachkrankenpflege völlig ausreichend - wer neuestes Wissen haben möchte ist mit dem Besuch div. Intensivfachkongresse natürlich besser beraten.

MfG,

Christian
 
Skysurfer

Skysurfer

Mitglied
Basis-Konto
Hallo an alle,

ich werde seit ca. 1 Jahr auf einer Intensivstation angelernt und bin jetzt an die Beatmungsgeräte herangeführt worden. Wer kennt Literatur über Beatmungen und Beatmungsformen die vielleicht speziell für die folgenden Geräte geeignet sind( Servo 900 C, Evita 2 und 4 ). Wäre wirklich dankbar für brauchbare Tipps.


Gruß Bert
http://www.repschlaeger.de/ schau mal rein, ist super erklärt alles über Physiologie und Pathophysiologie der Atmung und Beatmung, sehr sehr gut geschrieben, nicht zu hochtrabend, aber sehr viele Infos!
 
Qualifikation
Intensivpfleger/Neonatologie/Pädiatrie Pflegepädagoge
Fachgebiet
Intensivstation / in der IPS- Weiterbildung
Weiterbildungen
Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Berufspädagogik Erziehung und Entwicklungspädagogik
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
4
Antworten
4
Aufrufe
2K
M
ghetti26
Hallo, Ich habe Mal eine Frage: Wie steht ihr zur Anwendung eines Warm Touch wenn der Patient Katecholamine laufen hat. Mir ist die...
  • Erstellt von: ghetti26
4
Antworten
4
Aufrufe
946
A
S
Hallo zusammen , im Rahmen meiner Forschungsarbeit habe ich drei verschiedene Konzepte erstellt, die zeigen, wie die Zukunft des...
  • Erstellt von: sijuki
0
Antworten
0
Aufrufe
375
S
McMiller
Hey liebe Kollegen und Kolleginnen der Notfallmedizin :) Ich würde euch gerne mein kompaktes Video zum Schock-Syndrom/Schock-Spirale...
  • Erstellt von: McMiller
0
Antworten
0
Aufrufe
387
McMiller