Leukodystrophie

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Monika4

Mitglied
Basis-Konto
09.02.2007
59872
Eine unserer Bewohnerinnen hat eine Leukodystropie unklarer Genese. Die schon bekannten Schluckstörungen haben sich in der letzten Woche so verschlimmert, dass wir sie einweisen lassen mussten wegen Aspirationsgefahr.
Folgendes Bild zeigt sich uns jetzt nachdem völlige orale Nahrungskarenz angeordnet ist. Wenn sie Nahrung über die PEG ( angelegt vor ca. 5 Jahren) im Liegen ( 30°) bekommt fängt sie nach ca. 300ml an zu würgen, zu husten und bekommt Luftnot. So richtig wissen wir uns nicht zu helfen.
Hat Jemand Erfahrung auf diesem Gebiet und kann uns Tipps geben?

Was ich auch noch sehr interessant und für meine Kollegen und mich neu war: die Erklärung des Urologen und des Internisten: das es einen direkten Zusammenhang zwischen Schluckreflex und Schließmuskel der Blase gibt. Wenn der schluckreflex gestört ist reagiert oft der Blasenschließmuskel mit solch einer Spastik, dass ein suprapubischer Katheder gelegt werden muss.
Danke für alle Infos und eine stressfreie Nacht
Monika4
 
Qualifikation
Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
geistig behinderte Erwachsene
barnsi69

barnsi69

Mitglied
Basis-Konto
21.09.2007
90471
hallo monika!

kleine tipps: den oberkörper noch weiter aufrichten während der nahrungszufuhr,
ausserdem nicht so viel auf einmal einlaufen lassen. lieber eine geringere förderrate einstellen oder öfters kleinere portionen via peg infundieren. dazwischen immer wieder aspirationskontrolle an der peg.
abklärung reflux, cardia-dysfunktion.

evtl. gibt es auch ein störung der magen-darm-passage.

dass der schluckreflex mit dem blasensphinkter und einer diesen betreffenden spastik zusammenhängt ist mir neu. kenne das nur andersrum, so dass beim husten ein unkontrollierter harnabgang die folge ist.

viele grüße und hoffe auf weitere postings, wie es weiterging.

barnsi
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Internistische Intensivstation
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.