Examen Lern-Ratespiel hier bei pflegeboard.de

P

Punky126

1 Antwort Die Leber ist dazu da Alkohol und Medikamente ab zu Baun
2 Um den Körper zu Versorgen

Mehr weis ich nicht we Hilft weiter
 
Angel87

Angel87

Mitglied
Basis-Konto
Nächste Frage:
Welche Harninkontinenzformen gibt es (4 Formen)? Charakterisiere sie kurz.


Liebe Grüße
ciaobella
Streßinkontinenz => unwillkürlicher Urinverlust bei Belastung wie Husten, Niesen, Heben => Schließmuskel der Balse schließt nicht mehr richtig bzw. ist geschwächt, ist oft traumatisch bedingt wie durch Geburt, OPs oder durchs Alter

Dranginkontinenz => Die Bauchmuskelatur ist überaktiv, es zu Harndrag und unwillkürlichen Harnverlust führt bei allmählicher Füllung der Blase, Berührung oder psychischen Reizen => dies geschieht durch eine chron. Entzündung, langanhaltende Prostatavergrößerung, TU, psychovegetative Ursachen

Überlaufinkontinez => Durch zunehmende Füllung der Blase wird der Muskel überdehnt => es gehen ungewollt Urintropfen verloren => dies geschieht durch Entleerungschwierigkeiten bedingt durch z.B. Prostatavergrößung oder Harnröhrenverengung

Reflexinkontinenz => Patholische Relfexe führen zum unwillkührliche Harndrang, der Betroffe spührt keinen Harndrang und keinen Harnabgang => bedingt durch Verletztungen und Erkrankungen des Rückenmarks wie z.B. die Querschnittslähmung


Nächste Frage: Welche Hepatitsformen gibt es? Wie ist der typische Verlauf und Prognose für jede Form? (die 3 wichtigesten/Gängisten)
 
Qualifikation
Auszubildene zur Krankenschwester
Fachgebiet
Unfallchirurgie
MichaelB

MichaelB

Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
Also:

Es gibt gängig A,B und C, wobei es akademisch gesehen (verbessert mich) bis G geht.

Aber A, B und C sind dir verbreitesten.

A verbreitet sich fäkal - oral. Ist heilbar und man kann sich Impfen lassen.

Hep B und C verbreitet sich über Blut, parenteral und sexuell. Es wurde nachgewiesen in Urin, Blut, Speichel, Samenflüssigkeit und Muttermilch.

Übertragungsweg ähnlich dem HI-Virus.
Bedingt heilbar, oder eingrenzbar über Interferontherapie.

Unterschied: gg Hep B kann man sich impfen lassen, gg die HEP - Viren ab C nicht.

Umgang im OP: Eigenschutz - d.h. Sichtschutz und doppelte Handschuhe.
Impfung als Pflegekraft sollte sein.

Ich hoffe, die Antwort war OK.

Hier meine Frage (aus meiner mündlichen Krankenpflegeprüfung ):

Was ist der Unterschied zw. Primärer und sekundärer Wundheilung ?
 
Qualifikation
FachOpPfleger
Fachgebiet
Zentral-OP
Angel87

Angel87

Mitglied
Basis-Konto
Primäre Wundheilung ist durch eine naht, die wunde darf nicht durch einen biss entstanden sein und der zeitpunkt der entstehung muss mitbedacht werden

sekundär ist, dass es im inneren hält und als letztes die Hautschicht zuheilt...

Das fällt mir dazu ein =)

Nennen sie die Phasen des Fiebers mit Schüttelfrost und die passenden Pflegerischen Maßnahmen zur jeweiligen Phase!
 
Qualifikation
Auszubildene zur Krankenschwester
Fachgebiet
Unfallchirurgie
P

Punky126

Phase 1
die Körpertemperatur eines erwagsenen Menschen ist auf ca 37 grad celsius eingestelt.Diese Themperatur ist für Vile Krankeheitsereger zu hoch. Bei einer Infektion gelangen
die Krankheitserreger in das Blut und verstellen die Körpertemperatur
nach unten.
Phase 2
Das Temperaturregulationszentrum im Gehirn registriert die Untertemperatur
und unternimmt wärmeerhaltende Massnahmen. Diese sind :
  • Die Haut zieht sich zusammen (Gänsehaut)

Phase 3
Diese Massnahmen sind so effektiv, dass der Körper sich entwärmen muss.
Dieses sind auch die Fieberzeichen:
  • Verstärkte Durchblutung der Haut

  • [*]Schweiss (Grossperlig und heiss)

    [*]Erhöhte Ein- und Ausatmung

    [*]Erhöhter Pulsschlag

    [*]Senkung des Muskeltonus (Verstärkte Erhöhung der Muskeln = Wärmerzeugung)
Die Folgen sind:
  • Durst
  • Salzmangel

  • [*]Gliederschmerzen

Im günstigsten Fall sind die Krankheitserreger durch die erhöhte Temperatur so geschädigt,
dass sie für den Körper keine Gefahr mehr darstellen. Das Fieber fällt langsam
(innerhalb Stunden) auf den normalen Wert (ca. 37 ° C.)

Bei schwereren Infektionen beginnt es


Frage

Wie stelt ihr bei ein Bewohner den Novus virus fest oder Ob es eine Magen Darm ist und welche Masnahmen macht ihr
 
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Phase 1
die Körpertemperatur eines erwagsenen Menschen ist auf ca 37 grad celsius eingestelt.Diese Themperatur ist für Vile Krankeheitsereger zu hoch. Bei einer Infektion gelangen
die Krankheitserreger in das Blut und verstellen die Körpertemperatur
nach unten.
Phase 2
Das Temperaturregulationszentrum im Gehirn registriert die Untertemperatur
und unternimmt wärmeerhaltende Massnahmen. Diese sind :
  • Die Haut zieht sich zusammen (Gänsehaut)
Phase 3
Diese Massnahmen sind so effektiv, dass der Körper sich entwärmen muss.
Dieses sind auch die Fieberzeichen:
  • Verstärkte Durchblutung der Haut

  • [*]Schweiss (Grossperlig und heiss)

    [*]Erhöhte Ein- und Ausatmung

    [*]Erhöhter Pulsschlag

    [*]Senkung des Muskeltonus (Verstärkte Erhöhung der Muskeln = Wärmerzeugung)
Die Folgen sind:
  • Durst
  • Salzmangel

  • [*]Gliederschmerzen

Im günstigsten Fall sind die Krankheitserreger durch die erhöhte Temperatur so geschädigt,
dass sie für den Körper keine Gefahr mehr darstellen. Das Fieber fällt langsam
(innerhalb Stunden) auf den normalen Wert (ca. 37 ° C.)

Bei schwereren Infektionen beginnt es



Gefragt war ja auch nach den geeigneten Maßnahmen .....
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
P

Punky126

Ähm ich gebe es zu habe es aus Google und die frage wohl nicht ganz verstanden aber ich versuche es nochmal
 
Angel87

Angel87

Mitglied
Basis-Konto
Phase 1
die Körpertemperatur eines erwagsenen Menschen ist auf ca 37 grad celsius eingestelt.Diese Themperatur ist für Vile Krankeheitsereger zu hoch. Bei einer Infektion gelangen
die Krankheitserreger in das Blut und verstellen die Körpertemperatur
nach unten.
Phase 2
Das Temperaturregulationszentrum im Gehirn registriert die Untertemperatur
und unternimmt wärmeerhaltende Massnahmen. Diese sind :
  • Die Haut zieht sich zusammen (Gänsehaut)

Phase 3
Diese Massnahmen sind so effektiv, dass der Körper sich entwärmen muss.
Dieses sind auch die Fieberzeichen:
  • Verstärkte Durchblutung der Haut

  • [*]Schweiss (Grossperlig und heiss)

    [*]Erhöhte Ein- und Ausatmung

    [*]Erhöhter Pulsschlag

    [*]Senkung des Muskeltonus (Verstärkte Erhöhung der Muskeln = Wärmerzeugung)
Die Folgen sind:
  • Durst
  • Salzmangel

  • [*]Gliederschmerzen

Im günstigsten Fall sind die Krankheitserreger durch die erhöhte Temperatur so geschädigt,
dass sie für den Körper keine Gefahr mehr darstellen. Das Fieber fällt langsam
(innerhalb Stunden) auf den normalen Wert (ca. 37 ° C.)

Bei schwereren Infektionen beginnt es


Frage

Wie stelt ihr bei ein Bewohner den Novus virus fest oder Ob es eine Magen Darm ist und welche Masnahmen macht ihr


Gefragt war ja auch nach den geeigneten Maßnahmen .....
Naja, und ich hab das etwas anderes mit den Phasen gelernt...
 
Qualifikation
Auszubildene zur Krankenschwester
Fachgebiet
Unfallchirurgie
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Naja, und ich hab das etwas anderes mit den Phasen gelernt...
Ich auch :wink:

Grobe Einteilung:
1. Phase des Fieberanstiegs
2. Fieberhöhe
3. Lysis oder Krisis
4. Erschöpfungsschlaf

Können wir damit weiterarbeiten? Oder kennt jemand andere Stadieneinteilungen?
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Angel87

Angel87

Mitglied
Basis-Konto
Ich auch :wink:

Grobe Einteilung:
1. Phase des Fieberanstiegs
2. Fieberhöhe
3. Lysis oder Krisis
4. Erschöpfungsschlaf

Können wir damit weiterarbeiten? Oder kennt jemand andere Stadieneinteilungen?
genau die meinte ich =) fehlen nur noch die pflegemaßnahmen =)
 
Qualifikation
Auszubildene zur Krankenschwester
Fachgebiet
Unfallchirurgie
P

Polgara_78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
90766
0
Pflege bei Fieberanstieg:
engmaschige Temperatur- und Vitalzeichenkontrolle
Pat. warm halten
warme Getränke anbieten

Pflege in der Fieberhöhe:
für ausreichend Flüssigkeitszufuhr sorgen, evtl. Flüssigkeitsbilanz
kühlende Waschungen, evtl. nur ein Laken als Bettdecke
für Ruhe sorgen, evtl. Zimmer abdunkeln

Pflege im Fieberabfall:
öfters Wechsel von Kleidung und Bettwäsche
um eine Krisis zu erkennen engmaschige Vitalzeichenkontrolle + Temp.

Pflege im Erschöpfungsschlaf:
für Ruhe sorgen, Pflegemaßnahmen koordinieren



Neue Frage:
Welche 2 Medikamentengruppen wird ein Arzt sofort bei einem akutem Lungenödem anordenen und warum? (orginal Frage von vorgestern)
 
Qualifikation
Azubi Kranken-/Kinderkrankenpflege
Fachgebiet
Cardiologie
Weiterbildungen
Notfallmedizin
P

Punky126

Medikamente werden gegeben einmal Diazeparm Und Morrphinen
Das soll die unruhe und angst verhindert werden Ich glaub um das sich die Patienten Beruhigen und das Herz sich auch Beruhigt

wenn es Falsch ist besser sagen ich bin mir nicht sicher

Woran erkennt man eine Exikose Austrocknen mein ich !
 
MichaelB

MichaelB

Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
Herzstärkende Medikamente wie Dobutamin bei Linksherzinssufizienz.

Ist das LÖ durch Bluthochdruck hervorgerufen, blutdrucksenkende Mittel.

Ist Herzrhytmusstörung der Grund, Kardioversion durch Ibutilid oder Defibrilation.

Immer entwässernde Medikamente (Diuretika wie Furosemid).


Ich stell meine Frage noch nicht, schau erstmal obs so OK ist.:eek:riginal:

Ganz schöne Hammerfrage ^^

Zu Punky : Hauttest. Hautfalte erzeugen, wenn sie stehen bleibt liegt eine Exicose vor.
 
Qualifikation
FachOpPfleger
Fachgebiet
Zentral-OP
P

Punky126

Lach der traut sich wirklich nicht Ähm grins bin mir auch nicht sicher ob es Richtig ist
 
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
S

Sr. Käthe

Mitglied
Basis-Konto
1
59505
0
:rolleyes: Durch den Fingertest: Läßt sich die Rötung "wegdrücken", das heißt, wird das Gewebe auf Fingerdruck kurzfristig weiß, ist es wohl eine Mazeration. Läßt sie sich nicht wegdrücken, liegt ein Dekubitus vor.

Was ist der Unterschied zwischen einer restriktiven und einer obstruktiven Lungenerkrankung? 2 Beispiele für eine restriktive Lungenerkrankung, mit Ursachen und Klinik... :wink:

Viel Spaß...
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Stationär
Weiterbildungen
Multiplikatorin Fachkompetenz Demenz
demnächst Dementia Care Mapping
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
:rolleyes: Durch den Fingertest: Läßt sich die Rötung "wegdrücken", das heißt, wird das Gewebe auf Fingerdruck kurzfristig weiß, ist es wohl eine Mazeration. Läßt sie sich nicht wegdrücken, liegt ein Dekubitus vor.
Sehr richtig :thumbsup2: .
Hinzu kommen, dass die Rötung bei dem Decubitus scharf begrenz ist (Mazeration: unscharf begrenzt) und ein Ödem aufweist (Mazeration: kein Ödem) :innocent:
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen