Leihmitarbeiter für AG billiger?

T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
Hallo,

ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass ausgeliehene Pflegekräfte für den AG billiger wären, als Festangestellte. Ich wüsste gerne mal, warum das so ist.

Nun habe ich aber von Kollegen aus der Altenpflege gehört, dass das ganz schön teuer sein soll. Dort z.B. kam eine Kollegin von einem PD im Osten Deutschlands. Sie verdiente 11€ die Stunde, abgerechnet hat der Pflegedienst in der Verwaltung aber rund 25€.
Jetzt ist mir natürlich klar, dass die Leihfirmen auch was verdienen wollen, aber kommt das nicht letztendlich einem AG doch teurer?

Gruss
Gabi
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
A

Axis!

AW: Leihmitarbeiter für AG billiger?

ne kommen sie nicht weil man keine lohnnebenkosten hat, kein urlaubsgeld zahlen muss, wenn die leiharbeiter krank sind gibts kein geld für die...usw usw....
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.