Sonstiges Lehrvisiten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Kaengeruh32

Mitglied
Basis-Konto
30.06.2005
06493
Im Rahmen des klinischen Unterrichts soll nach dem neuen Kr.pfl.gesetz jetzt auch die Unterweisung best. Themen in der Praxis durch Lehrvisiten erfolgen. Diese Lehrvisiten werden von Ärzten auf den jeweiligen Stationen durchgeführt und dauern ca. 20-30 min. Die Schüler sollen in kleinen Gruppen daran teilnehmen und dadurch eine bessere Veranschaulichung der theoretischen Kenntnisse erhalten.
Wer führt solche Lehrvisiten bereits durch und wer kann mir dazu seine Erfahrungen berichten?
Ich würde mich über Antwort freuen
Bis dahin
Liebe Grüße Kaengeruh32:jumprose:
 
Qualifikation
Praxisanleiterin
Fachgebiet
Krankenpflegeschule
J

jadte

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.03.2006
61462
Also in unserem Krankenhaus wird das mit den Lehrvisiten bereits seit einigen Jahren durch geführt.
Wir müssen je eine Lehrvisite auf der
- Inneren
- Chirugischen
- Gyn/Geburtshilfe
machen.

Die Chirugische und Gyn Lehrvisite wird von unserem Lehrer in diesem jeweiligen Fach gemacht. Da diese auch in unserem Krankenhaus arbeiten.
Die Innere Lehrvisite musste von uns Schülern organisiert werden die sich gerade auf einer Inneren Station befanden.
Jede Lehrvisite hat etwa 1 1/2 stunde gedauert. Die Ärzte haben uns mehrere Krankheitsbilder am Patientenbett vorgestellt. Bzw. unser Chirugielehrer hat die Patienten gebeten seine Symptome und Probleme zu nennen und wir mussten erkennen um was es sich handelt. Wir konnten gezielt unsere Fragen stellen. Danach mussten wir uns die Lehrvisite ( +min. 3 Krankheitsbilder ) vom Arzt bescheinigen lassen.
 
Qualifikation
Gesundheits-& Krankenpflegerin
Fachgebiet
Neurologie
K

Kaengeruh32

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.06.2005
06493
Hallo jadte
Ich danke Dir für Deine Antwort. Da Du Azubi bist habe ich natürlich gleich eine Frage an Dich. Bringt Dir diese Lehrvisite was bzw. würdest Du diese anders gestalten?
Liebe Grüße
Kaengeruh32
 
Qualifikation
Praxisanleiterin
Fachgebiet
Krankenpflegeschule
J

jadte

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.03.2006
61462
Joa also mir haben die Lehrvisiten schon etwas gebracht. Ich konnte mein Wissen gezielt bei den einzelnen Patienten anwenden.
Normalerweise sieht eine Lehrvisite folgendermaßen aus - der Arzt erklärt uns anhand der Patienten verschiedene Krankheitsbilder und wir können fragen stellen. Das ist zwar okay aber besser finde ich da die Methode wie unser Chirugielehrer die Lehrvisiten gestaltet hat. Wir sind dabei zu einigen Patienten gegangen und dieser sollte uns den Grund nennen warum er ins Krankenhaus kam, also Beschwerden etc. ohne dabei zu verraten was er eigentlich hat. Und wir mussten uns nach und nach Gedanken machen um welche Dianose es sich handelt. Nicht unser Lehrer hat geredet sondern wir und der Patienten. So konnten wir gleich austesten wie gut wir wirklich Chirugie gelernt hatten. :innocent:

Gestört hat mich lediglich das die Lehrvisiten, laut schule zwar "sooooo" wichtig sind, die Schule aber keine zeit hatte dafür Schulstunden zu opfern. Das heißt wir und auch die Ärzte mussten entweder in unserer Arbeitszeit oder unserer Freizeit die Lehrvisiten gemacht haben.
 
Qualifikation
Gesundheits-& Krankenpflegerin
Fachgebiet
Neurologie
K

Kaengeruh32

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.06.2005
06493
Wir sind gerade im Aufbau dieser Lehrvisiten. Eine hat bereits auf der Inneren Abt. stattgefunden und der Patient hatte eine Leberzirrhose mit Aszitespunktion. Die Schüler sind in drei Gruppen (ca.4-5 hintereinander am Patienten gewesen
 
Qualifikation
Praxisanleiterin
Fachgebiet
Krankenpflegeschule
K

Kaengeruh32

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
30.06.2005
06493
Oh jetzt war mein Antwortschreiben schon zu schnell gesendet. Bin wohl auf die falsche Taste gekommen......also weiter im Text
die Schüler sind in Gruppen für ca. 20-30min im Patientenzimmer gewesen. Viel konnten sie noch nicht mitnehmen, da sie sich im ersten Ausbildungsjahr befinden und noch wenige Kenntnisse zum Krankheitsbild hatten. Diese Lehrvisite hat im Theorieunterricht stattgefunden und dabei wurde der eigentliche Unterricht nicht unterbrochen. Somit fehlte immer ein Teil der Schüler im Theorieunterricht. Ist also auch nicht so toll gewesen. Ich kann mir schon vorstellen das es Euch mehr gereizt hat den Patienten nach seinem Befinden zu fragen als dem Arzt bei evtl. langweiligen Ausführungen zu lauschen.
Liebe Grüße
Kaengeruh
 
Qualifikation
Praxisanleiterin
Fachgebiet
Krankenpflegeschule
J

jadte

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.03.2006
61462
Wir durften/mussten die Lehrvisiten erst im 3. Kurs machen.
 
Qualifikation
Gesundheits-& Krankenpflegerin
Fachgebiet
Neurologie
H

hamayv

Neues Mitglied
Basis-Konto
31.01.2010
03172
AW: Re: Lehrvisiten

Hallo,
ich bin auch praxisanleiterin und führe seit einigen jahren gemeinsam mit den ärzten die pflegevisiten durch. diese werden durch die schüler sehr gut angenommen.
Ich lege Wert darauf, daß Lehrvisiten zu einem vorher im Unterricht behandelten Thema ( Krankheitsbild) durchgeführt werden. Dann betrachten wir dieses Krankheitsbild in der Praxis. Die Gruppe wird in zwei Hälften geteilt und eine Hälfte geht mit dem Arzt zum Patienten und führt sozusagen eine Visite durch, in der auf Symptome, Diagnostik, Therapie etc. eingegangen wird. Ich gehe dann auf die Pflege bei diesem Krankheitsbild ein und erkläre bestimmte Maßnahmen, zeige Hilfsmittel und die Dokumentation. Dann werden die Gruppen gewechselt. Das ganze dauert je nach Krankheitsbild 30- 60 Minuten.Die Patienten müssen vorher ihr einverständnis geben und leider scheitert das ganze manchmal an der kooperation mit den ärzten und an der flexibilität auf station. aber in unserem haus klappt es jetzt nach ca. 3 jahren ganz gut.
 
Qualifikation
Praxisanleiterin und Lehrerin an Schule für Krankenpflegehilfe
Fachgebiet
Ausbildung
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.