Pflegewissenschaft Lebenhafte Diskussionen?

G

gastons

sorry, wollte schreiben "lebhafte" Diskussionen.

Hallo,

kennt hier jemand ein Forum, in dem sich Student/innen der Pflegewissenschaften austauschen? Hier, in diesem Forum, ist ja diesbezüglich nicht viel los. Wo also tummeln sie sich, die Studentinnen für Pflegewissenschaften?

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Hinweise,

ciao, omorka.
 
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Lebenhafte Diskussionen?

sorry, wollte schreiben "lebhafte" Diskussionen.

Hallo,

kennt hier jemand ein Forum, in dem sich Student/innen der Pflegewissenschaften austauschen? Hier, in diesem Forum, ist ja diesbezüglich nicht viel los. Wo also tummeln sie sich, die Studentinnen für Pflegewissenschaften?

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Hinweise,

ciao, omorka.
Eine einfache Suche mit Googel hätte dir da weitergeholfen.

DG Pflegewissenschaft - Startseite
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
A

Angilburg

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Dresden
0
Als lebhafte Diskussion würde ich dies nicht bezeichnen:

Statistik
Mitglieder: 92 | Themen: 13 | Beiträge: 27 (durchschnittlich 0.02 Beiträge/Tag)

Das letzte Mitglied meldete sich im Oktober 2008 an.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Dresden
G

gastons

AW: Lebenhafte Diskussionen?

Hallo,

letzter Beitrag vom Januar 2011 ist alles andere als lebhaft, deshalb ja die Frage, die sich durch eine einfache Suche mit Google nicht beantwortet, wo wird aktiv, aktuell, lebendig diskutiert?

Evtl. antwortet jemand der es weiß?

Vielen Dank, omorka.
 
M

Microknee

Mitglied
Basis-Konto
31
Augsburg
0
AW: Lebenhafte Diskussionen?

Vielleicht wäre es gut, wenn konkrete Fragen zu diesem Thema kämen. Dann könnten sich auch "Nichtstudenten" und "Nichtpflegewissenschaftler" beteiligen.

LG Microknee
 
Qualifikation
OP-Schwester
Fachgebiet
OP-Managerin (IHK)
Weiterbildungen
Praxsianleitung OP
Fort- und Weiterbildung
Führungskräftewerkstatt
Ausbildung zur OP-Managerin
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
84
Karlsruhe
0
AW: Lebenhafte Diskussionen?

eventuell könnten daraus tatsächlich neue erkenntnisse für alle Beteiligten entstehen.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Lebenhafte Diskussionen?

Möglicherweise haben Studierende während des Studiums ausreichend Kontakt zu anderen Studierenden und brauchen kein Forum. Hätte ich genügend (pflege-)politisch Interessierte unter meinen KollegInnen, wäre ich wohl auch seltener in Foren unterwegs.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
Ja stimmt schon, man hat mehr Kontakt zu Studierenden und Profs während des Studiums. Zudem fehlt oft die Zeit, um sich damit mehr zu befassen.....ausser bei den Recherchen für Seminar- /Hausarbeiten.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
G

gastons

AW: Re: Lebenhafte Diskussionen?

Hallo in die Runde,

vielen Dank für Eure Antworten,

schönen Abend noch, omorka.
 
F

Fleschor_Max

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
04275
0
AW: Re: Lebenhafte Diskussionen?

Ich studiere im Onlinestudiengang an der PMU in Salzburg. Wenn ich Fragen habe, gibt es die internen Foren des Studiengangs.

Aber auch da eigentlich hauptsächlich Fragestellungen wie "wie funktionieren die Datenbanken für Literaturrecherche", "wie komm ich an Artikel x+y", "welches Buch ist für Statistik zu empfehlen", "welche Software brauche ich für ...". Wirkliche Diskussionen erlebe ich nicht, und ich frage mich auch gerade worüber du gerne diskutieren würdest?
An sich sind die Diskussionen die Pflegewissenschaftler führen, doch Diskussionen über Abläufe der Praxis, und nichts anderes als die restlichen Diskussionen hier im Forum.

Also zumindest ich bin mehr für die praxisnahen Theorien/Modelle und kann mit Theorien größerer Reichweite, mit einem höheren Abstraktionsgrad nicht soviel anfangen. Auch weil für mich Wissenschaft erst da anfängt, wo man eine Theorie in der Praxis auf ihre Richtigkeit überprüfen kann, was bei den großen Pflegetheorien (Orem,Henderson,etc.) nicht so der Fall ist. Ich denke das geht doch vielen so.
 
Qualifikation
GuKPf, Student
Fachgebiet
innereITS
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.