Altenpflege Lagerung von Medikamenten in der Umverpackung

roadrunner54

roadrunner54

Mitglied
Basis-Konto
0
18211
0
Hallo,
wir haben auf unsrem Wohnbereich gerade eine Diskussion. Es geht darum,d ass ich der MEinung bin, dass die medis grundsätlich in der Verpackung inkl. Beipackzettel gelagert werden müssen. Ich habd as auch irgendwo schonmal gelesen, finde es aber nicht wieder. Meine Kollegin ist da anderer Meinung und deshalb werden bspw. Tropfen zwar im Schrank, aber ohne Umverpackung und Beipackzettel gelagert.

Was sagt ihr dazu?

Roadrunner
 
Qualifikation
QMB
Fachgebiet
ambulante und stationäre Pflege
M

Mulder

Mitglied
Basis-Konto
0
45475
0
wir lagern alle Medikamente grundsätzlich mit Verpackung und Beipackzettel.
Zudem müssen wir die Packungen mit Anbruchdatum versehen, davon ab sind bei uns auch auf den Verpackungen die Etiketten mit Bewohnername und der liefernden Apotheke (wird noch direkt in der Apotheke gemacht).

Der Beipackzettel hat uns manchmal auch schon weitergeholfen, es haben sogar schon einige unserer "fitten" Bewohner gefragt ob sie diesen mal zum durchlesen haben könnten. Was die Verpackung noch betrifft, dort ist ja auch das Verfallsdatum mit aufgedruckt.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
postoperativ

postoperativ

Mitglied
Basis-Konto
1
67551
0
Ich kann mich Mulder nur anschließen, wird bei uns auch so gemacht.

@ roadrunner
Was macht ihr denn mit den Beipackzetteln?

Hab ihr keine jährliche Prüfung durch die Apotheke?
Hier werden Medi`s kontrolliert, Lagerung, Haltbarkeit,.....
Ich würde da mal nachfragen und mir die Richtlinien geben lassen.

Hört sich für mich sehr fremd an wenn Medi`s/Tropfen ohne Beipackzettel und Verpackung gelagert werden.

Wie begründen das die Mitarbeiter?
Und wie könne sie sicherstellen das sie auf Nebenwirkungen etc zügig reagieren können wenn der Packzettel im Müll ist?
 
Qualifikation
exam. Altenpflergerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
PDL, PA,TQB
K

Kerstin_75

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
26632
0
nabend...
ich bin auch für das aufbewahren der packungsbeilagen...
habe mal im amg geguckt, aber auf die schnelle nichts gefunden...
forste doch mal das btm-gesetz durch, oder die betäubungsmittelverschreibeverordnung, vielleicht bringt die dich weiter...
bin der meinung, dass allein wegen der nebenwirkungen die packungsbeilage vorhanden sein sollte, ausserdem habe ich bereits notärzte kennengelernt, die selbst nicht wussten, um welches medikament es sich handelt... woher auch....sind ja täglich neue präparate auf dem markt...

lg
kerstin
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Weiterbildung zur PDL (3000 h)
M

mercedes.j

Mitglied
Basis-Konto
0
68723
0
Hi @all

grundsätzlich bin ich auch dafür das die Medi`s mit Verpackung und Beipackzettel gelagert werden (lernt man auch in der Schule so) Aber bei uns im Heim werden die Tropfen auch ohne Verpackung und Beipackzettel im Medischrank gelagert und bei uns kommt 2mal wöchentlich die Apotheke und richtet unsere Tabletten bisher haben sie dennoch keine einwände eigelegt zu der Lagerung userer Tropfen

Grüsse
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
altersheim
roadrunner54

roadrunner54

Mitglied
Basis-Konto
0
18211
0
also bei uns war neulich auch die Heimaufsicht und hat das ganze nicht beanstandet, aber das Problem ist doch, dass bei einigen Tropfen auf der Verpackung steht, dass sie nicht aus der Umverpackung genommen werden dürfen (wegen Licht ran kommen und so).
Die Nebenwirkungen kann man zur Not in der roten Liste nachlesen, aber ich bin fest davon überzeugt, dass irgendwo gelesen zu haben - ich weiß nur nicht wo.

:cry:
 
Qualifikation
QMB
Fachgebiet
ambulante und stationäre Pflege
P

Penthesilea

Mitglied
Basis-Konto
1
33617
0
Hallo,
kein Gesetz oder Richtlinie aber "Pflege heute" auf Seite 572 hat's mit
! Vorsicht gekennzeichnet: Um Verwechslungen zu vermeiden, dürfen Arzneimittel nie in andere Gefäße umgefüllt werden, sondern bleiben zusammen mit der Packungsbeilage in der Originalverpackung. Verfallsdatum und Chargennummer dürfen nicht unkenntlich gemacht oder entfernt werden.

Hilfreich?
Gruß
Penthesilea
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen