Lagerung bei Kontrakturen insbes. Beine

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

gelia

Wie lagert man einen Pat mit Bein und Armkontrakturen. Eine Antidecubitusmatratze ist vorhanden. Es sollen ja so wenig Kissen wie möglich angewendet werden. Über Vorschläge bin ich sehr dankbar.

LG
Gelia
 
K

Keßler

Themenstarter/in
Deine Beschreibung ist für einen sinnvollen Rat --- etwas dünn.
Bewegungsanalyse : Welche Gelenke - Strecken oder Beugen - aktive Möglichkeiten des Pat. -
- KG einbezogen? - Matratze auch geeignet? - AZ / Prognose des Patienten(was willst/kannst
Du erwarten/erreichen?)

Mein Tipp : Bitte um eine Fallbesprechung in Eurem Team !
 
submariner

submariner

Mitglied
Basis-Konto
21.04.2016
stuttgart
Qualifikation
DGKP
Fachgebiet
aktuell Diakonie
K

Keßler

Themenstarter/in
Hallo U-Bootfahrer !

Es ist eine Modeerscheinung :
Heute ist man der Ansicht, dass Kissen die Restmobilität zusätzlich einschränken.
Ausserdem wird der Patient überhitzt. = Schwitzen = feuchtes Hautmileu + Dehydration.
Zudem ist die Neutral- physiologische Mittelstellung derzeit als Kontrakturfördernd verschrien.
Womöglich sieht man das in ein oder zwei Jahren schon wieder anders.
 
submariner

submariner

Mitglied
Basis-Konto
21.04.2016
stuttgart
wusste ich noch nicht keßler. hast du da irgendwo was zum nachlesen für mich? ich mein, bisher fand ich LINN eigentlich ne sehr entspannende sache, wenn man die zeit dazu hat, es anzuwenden.
 
Qualifikation
DGKP
Fachgebiet
aktuell Diakonie
submariner

submariner

Mitglied
Basis-Konto
21.04.2016
stuttgart
@Keßler
du sei nich sauer, vielleicht liegts am stressigen spätdienst oder den 3 bier die ich jetzt halt schon hatte um runter zu kommen, aber....

wo steht da was zur kontraindikation oder überhaupt was zu LINN?

körpergrenzen usw, alles schön und gut aber das kenn ich schon aus kurs 1 vor 16 jahren, spitzfussprophylaxen zB... mal IN mal OUT, alles bekannt, ich warte in dem zusammenhang praktisch drauf dass jemand wieder fönen und eisen empfiehlt (HAHA ! grad nebenher noch weitergelesen, da stehts! zum glück negativ bewertet) , damit ich was zum lachen habe, aber ich finde auf der seite keine direkte aussage:

"LINN ist unfug." und vor allem keine begründung....

zudem schreiben die da schon manche kontroversen thesen. zB zinkpaste sei nicht zu empfehlen, da sie die haut optisch abdeckt und die beurteilung erschwert.... ich kann kaum schreiben vor lachen. zink setzt sich in die hautporen und dichtet die ab! das ist der damals als sinnvoll erachtete ansatz dran. wie der unterbodenschutz beim auto im winter. dass die haut dann nicht mehr atmen kann versteht sich von selber aber die kommen mit OPTIK? etwas strange. zumal zwei sätze drunter dem melkfett was ja wohl das reinste und verträglichste hautpflegemittel ist, was ich kenne, genau die eigenschaften des zinks unterstellt wird: verstopft die poren, wärmeaustausch wird vermindert usw.

melkfett zieht weit aus schneller ein als jede zinksalbe. hast du schonmal babyöl gebraucht weil eine vorherige schwester nach der maxime "viel hilft viel" mal eben n pfund zinksalbe in die leisten gebuttert hat? selbes schonmal mit melkfett erlebt? so "oh nööö... alles voller melkfett, jetzt muss ich auch noch babyöl holen um die scheisse wegkratzen zu können, wann lernen die ollen transen das endlich....?" ich nicht. sorry, die quelle ist da schon etwas konfus in meinen augen.

die ganze seite, je weiter ich lese wirkt auf mich wie: geschrieben von jemandem der theoretisch gute aber praktisch kaum erfahrung hat. sprich, wie meine alte lehrerin, allgemeine pflege. null ahnung vom stationsalltag, zeitdruck und vor allem: patientengefühl. aber wehe du hast den abwurf nicht vor gebrauch desinfiziert.

ich erinner mich, punktabzug bekommen zu haben, weil ich beim waschen nicht zwischendurch waschwasserwechsel durchgeführt habe, sondern nach der methode: gesicht, OK vorne, arme, OK hinten, beine, intim vorne, intim hinten gearbeitet habe. zudem habe ich zwischendurch nicht die handschuhe gewechselt, ich schlimmer finger ich...

sorry, fern der realität. und auch auf der 8ten seite finde ich keine aussage:

"LINN ist scheisse, weil...."

nix gegen dich, ich mag wie du schreibst und was du für ansichten hast, aber: der link ist nicht so wie du sagst, also "aktuell", im gegenteil.

ASBACH und nicht realitätsnah. schon gar nichts bahnbrechend neues seit 2001. muss irgendwas für die schule sein. theoretischer klimbim, der sich im praxisalltag, wie immer bei solchen geistigen höhenflügen kaum durchführen lässt.

muss wohl doch selber suchen. trotzdem danke für deine mühe und ich hoffe, dich nicht geärgert zu haben.

der einzige wirkliche nachteil den ich an LINN kenne ist: die zeit die du zur guten ausführung brauchst, aber niemals hast im klinikalltag.

sorry.

und nicht sauer sein bitte.


edit: grad noch über was gestolpert: seite 8 am ende ist schon witzig....

quellen:

1) www.nutrinews.de Nestle´- enterale Ernährungstherapie bei Dekubitus
2) www.nutrinews.de Nestle´- enterale Ernährungstherapie bei Dekubitus
3) www.nutrinews.de Nestle´- enterale Ernährungstherapie bei Dekubitus


ob die das ernst meinen? Nestle??? als fachliche koriphäen im bereich lagerung/dekubitus oder im gesundheitswesen ganz allgemein?

entschuldige bitte.... das ist als wenn VW ne umweltstudie in auftrag gibt ^^


und ganz am ende, eine seite weiter:

"© 2003 - 2014 by IGAP ~ Impressum
aktualisiert: Mai 2014"


trotzdem danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Qualifikation
DGKP
Fachgebiet
aktuell Diakonie
K

Keßler

Themenstarter/in
Moin Ubootfahrer !

Ich bin nicht sauer. Im Gegenteil.
Ich merke mir : Links vor dem Einstellen ganz lesen - inkl. Impressum.

Danke, Frieda
 
submariner

submariner

Mitglied
Basis-Konto
21.04.2016
stuttgart
quelle is der knaller oder?
 
Qualifikation
DGKP
Fachgebiet
aktuell Diakonie
  • Gefällt mir
Reaktionen: Keßler
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
14.03.2007
Mannheim
Hallo Submariner,

das mit dem Melkfett ist aber nicht dein Ernst?

Dies ist ebenso wie die Zinksalbe höchstens zum Abdecken oder zum Schutz vor Nässe geeignet. Heute gibt es deutlich bessere Produkte.
Ebenso wie Babyöl, trocknet die Haut aus.

Zum Thema LINN: Tolle Möglichkeiten, leider sehr zeitintensiv und im Sommer stelle ich es mir schwierig vor.

LG
Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
submariner

submariner

Mitglied
Basis-Konto
21.04.2016
stuttgart
ich habe die allerbesten erfahrungen mit melkfett. nicht zum abdecken sondern zur pflege beanspruchter gebiete. oftmals solche, wo vorher mit zink und sonstigem erst hautirritationen entstanden sind. melkfett ist sogar in der milchproduktion eindeutig erlaubt zur euterpflege. drum heissts ja so. nur weils günstig ist und sonst bei kühen drauf kommt, brauchst du nicht die nase kräuseln. versuchs einfach mal. besser als bepanthen. vor allem bei pergamenthaut ziehe ichs jedem anderen produkt vor. und habe erfolg damit. aber versuchs einfach mal an einer NICHT offenen stelle und berichte vom ergebnis. du wirst staunen.
 
Qualifikation
DGKP
Fachgebiet
aktuell Diakonie
K

Keßler

Themenstarter/in
Melkfett ist derart verschrieen, dass ich mir den Einsatz als "Patienten/Bewohner/Betreuerwunsch"
quittieren lassen würde. So habe ich kein Problem wenn der MDK o.ä. eintrudelt.
Ich nehme es selber für meine Fersen, Ballen und Ellenbogen.
Nur privates und dienstliches hält man besser auseinander.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: submariner
G

gelia

Themenstarter/in
Vielen Dank für eure Beiträge. Fallbesprechung hatte schon statt gefunden, doch leider gingen die Meinungen sehr auseinander, also wurde es gemacht wie immer, nach dem Motto: wir haben es immer so gemacht:(:mad:
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
Hallo. Meine Tochter hat im Oktober diesen Jahres den PG 3 bekommen, somit ja auch die Pflicht zu einem halbjährlichen...
  • Erstellt von: Coriami2016
7
Antworten
7
Aufrufe
146
Zum neuesten Beitrag
Coriami2016
C
JoBo420
Hallo liebe Leute :) Ich bin Jona und 23 Jahre alt und Exam. Krankenpfleger. Ich bin Grade dabei einen eigenen ambulanten Pflegedienst...
  • Erstellt von: JoBo420
2
Antworten
2
Aufrufe
502
JoBo420
D
Ich bin seit 30 Jahren im betreuten Wohnen beschäftigt und betreue überwiegend behinderte Menschen. Stets wurde meine Arbeit durch...
  • Erstellt von: die Alex
3
Antworten
3
Aufrufe
597
D
magunda
Hallo Ihr alle! Eine sowieso schon "geschlagene " Patientin soll unbedingt Resonium Pulver zu sich nehmen. Zwei Tage hat´s mit viel...
  • Erstellt von: magunda
2
Antworten
2
Aufrufe
434
magunda