Kunststoffschuhe (Croc´s & Co) verboten?

B

barockengel

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
27576
0
habe erfahren das die crogs und imitationen voller chemischer schadstoffe sind die bei wärme in den körper gelangen.habe deshalb die crogs der kinder in die tonne verbannt.ich muss sie leider noch tragen da es der einzige schuh ist in dem ich laufen kann mit meinem fersensporn
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Nachtwache im Pflegeheim
W

Words.myth

habe erfahren das die crogs und imitationen voller chemischer schadstoffe sind die bei wärme in den körper gelangen...
Das ist tatsächlich wohl eher eine Glaubensfrage, denn der Aussage der Zeitschrift "Ökotest" von 2007 stehen vier gegenteilige Tests/Aussagen gegenüber:

http://www.globetrotter.de/de/beratung/produktinfo/media/stellungnahme_crocs.pdf

Wir haben vorgestern auch die Arbeitsanweisung bekommen, diese Crocs nicht mehr zu tragen aus diesen Gründen:
Dann darf man annehmen, das das Tragen jedweder Turnschuhe, der meisten Birkenstock's und weiterer Plastiklatschen aus der Abteilung "Haus- und Gartenbau" auch darunter fällt und euer AG euch die knapp 150 € für diese Sicherheitsschuhe bezahlt HAIX® :: 605105 AIRPOWER® X1 :laughing:

denn die erfüllen jeden der angesprochenen Punkte...und wenn man sich erstmal an das Gewicht gewöhnt hat sind sie sicher auch bequem.

Scherz beiseite, der AG hat natürlich recht was Arbeitssicherheit angeht, sollte dann auch mit solchen Dienstanweisungen gleich Modelle bezeigen, die diese Vorschriften erfüllen und solche im Rahmen seiner Fürsorgepflich auch finanziell fördern.

Gruss,

words.myth
 
F

Flashmob

So, ich kram den Thread mal wieder aus.

Wir hatten heute Hygiene/Arbeitssicherheit-Unterricht, und es kam das Thema "Crocs" auf - und ganz erstaunt war ich über die Aussage, dass uns das Tragen der Crocs Work erlaubt ist - trotz seitlicher Löcher, sollen sie hygienisch unbedenklich sein und sicherheitstechnisch gesehen wohl auch.

Finde ich super, da ich mit den Crocs sehr gute Erfahrung gemacht habe. Werde mir die Crocs Work nun kaufen, zumal wir schön Rabatt bekommen. :laughing:
 
W

Windwaste

Hallo miteinander,

bei unserem Träger hat sich eine Komission gebildet, die sich mit dem Themenkreis "Arbeitsschuhe" beschäftigt und sich aus Pflegekräften, Betriebsärzten und einer Vertreterin der BG zusammensetzt.

Noch ist nichts definitives entschieden, allerdings ist die Aussage der BG bzw. Arbeitsmedizin zu Crocs bzw. den diversen Plagiaten recht eindeutig -im Arbeitsbereich "Pflege" hätten diese Schuhtypen aus vielen, meist unfallschutztechnischen, Gründen (z.B. fehlende Antistatik, reduzierte Rutschsicherheit, fehlende Fersenkappen, etc.) nichts verloren und dies sei auch nicht diskutabel.
Ähnlich verhält es sich wohl auch mit den klassischen offenen Birkenstockssandalen, aber auch MBT's.

Einen wünschenswerten Arbeitsschuh der alle Voraussetzungen erüllt, scheint man wohl auch schon ausgemacht zu haben: Steitz Secura ESD

Mal sehen was daraus wird.

Gruss,

Windwaste
 
M

marionette

Mitglied
Basis-Konto
0
94557
0
Ökotest hat diese Kunststoffclogs glatt durchfallen lassen und empfiehlt, zumindest Socken drunter zu tragen wegen der im Kunststoff enthaltenen Gifte.
 
Qualifikation
Intensivfachschwester
Fachgebiet
Intensiv
W

Windwaste

Hallo,

ich würde dies dahingehend einschränken, dass die "Cayman" der Fa. Crocs es mit "befriedigend" immerhin auf den zweitbesten Platz nach einem "sehr guten" Paar Schuhe aus Korea geschaft haben und der TÜV Rheinland nicht mit dieser negativen Einstellung konform geht.
Durchgefallen ("mangelhaft/ungenügend") sind in der Tat diverse Plagiate, die man zumeist in Gartenmärkten und Discountern für Beträge unter 10 € findet.
Naja, billig ist eben manchmal nicht preiswert....:wink:

Gruss,

Windwaste
 
D

daphne

Gesperrter Benutzeraccount
0
28211
0
ich wundere mich über eure Füße .... ;)

mir sind die Crocs viel zu breit. Ich kann damit überhaupt nicht laufen, allenfalls haltlos schlurfen.
Find ich allerdings schade, ich find die Schuhe ganz orginell.

Bei uns im Haus sind sie übrigens offiziell erlaubt. - die geschlossene Version.

Interessant auch, dass die Crocs so engagiert diskutiert werden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenhaus
W

Windwaste

Guten Morgen,

ich empfinde Diskussionen um Arbeitschuhwerk schon als sehr wichtig - schliesslich verbringt man einen doch schon grossen Teil seines Lebens darin.
Crocs sind definitiv nicht der Wahrheit letzter Schluss, haben mir bis dato allerdings deutlich mehr Vor- als Nachteile gebracht.
Daraus folgt u.a. auch mein eher engagiertes Eintreten für die Marke plus der Tatsache, das gerade die Arbeitsmedizin gerne global über einen Kamm schehrt und meist auch das Plagiat für 5€ mit dem Original verwechselt wird :spinner:
Denn wenn ich von Crocs als Arbeitsschuhe in der Medizin spreche, meine ich diese Variante Crocs™ Europe - shop - specialist und keine andere und da ich dem Rat der Verkäufer im Shop gefolgt bin und sie mir in einer kleineren Nummer gekauft habe, habe ich keinerlei Probleme mit dem festen Sitz.

Klar, wenn ich sehe was gerade meine Kolleginnen so am Fuss tragen (Crocs™ Europe - shop - prima oder
Crocs™ Europe - shop - beach in den schreiensten Farben in Kombination mit möglichst vielen Crocs )...da hätte ich als BG auch so meine Zweifel an der Sicherheit :kopfkratz:

Interessanterweise lehnen einige meiner Kolleginnen die vorgeschlagenen Arbeitsschuhe mit einer scheinbar ureigenen Problematik ab "Boah sind die hässlich! Also sowass ziehe ich auf keinen Fall an!" :wink:

Gruss,

Windwaste
 
F

Flashmob

Ich habe mir im Dezember die Crocs Work gekauft und noch 10€ mehr draufgelegt für die "Bistro"-Variante, weil die einfach eine bessere, rutschfestere Sohle haben.
Die fehlenden Löcher oben kommen meinem Duschstil auch sehr entgegen :wink:

Interessanterweise lehnen einige meiner Kolleginnen die vorgeschlagenen Arbeitsschuhe mit einer scheinbar ureigenen Problematik ab "Boah sind die hässlich! Also sowass ziehe ich auf keinen Fall an!" :wink:
Ich kann nur sagen : ich bin sooo froh, dass man in der Pflege Einheitskleidung trägt - nicht auszudenken, was man für einen Wettbewerb lostreten würde, wenn die Kasack-Ära einmal zu Ende gehen würde, wenn das schon bei den Schuhen losgeht. (Habt Ihr auch solche Kollegen, die auf Socken achten!??)
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.