Arbeitsrecht Kündigung

N

nassem

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
61231
0
Hallo habe da man eine Frage.
Nach fast 5Jahren im Altenpflegeheim bin ich wegen eines
Ausschlags an der Hand dazu getrieben worden selbst zu kündigen.
Laut Arbeitsvertrag ist die Kündigungszeit auf vier Wochen festgelegt.
Nachdem man mich bedrängt hat der Chef und die Heimleiterin habe ich aus Unwissenheit ein Handschriftliches Dokument das meine Kündigung vorraussetzt unterschrieben. Jetzt stehe ich natürlich da und hab das Problem das mir das Arbeitsamt die Sperre aufhängt. Hat jemand irgenwelche Antworten ob sowas überhaupt rechtlich in Ordnung ist? Darf man während der Krankphase einem die Kündigung nahelegen. Nutzt es gegen das Altenheim per Rechtsanwalt was zu unternehmen.Falls jemand so was ähnliches erlebt hat wäre ich für einen Ratschlag dankbar.
 
Qualifikation
Altenpflegehelfer
Fachgebiet
Altenpflegeheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.