GuK Krankenschwester-Ausbildung in Kliniken in DA, WI, MZ oder Homburg/Saar?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Betty

Neues Mitglied
Basis-Konto
25.02.2006
10963
:wassat:Hallo,

bei mir stehen Entscheidungen an, für welche Schule ich mich eventuell weiterhin "ins Zeug lege", um einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

Ich bin bereits an einer Schule angenommen. Möchte mich aber vorab noch einmal erkundigen, ob es eventuell Einwände gibt bzw. Tipps und Empfehlungen bezüglich der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in den oben genannten Städten/Regionen.

Gibt es überhaupt große Unterschiede in der Ausbildung und worauf sollte man denn besonders achten?

Liebe Grüße
Betty
:rolleyes:
 
Qualifikation
Grafikerin
Fachgebiet
keiner
M

murmel

Neues Mitglied
Basis-Konto
12.04.2006
6
Re: ?KS-Ausbildung in Kliniken in DA, WI, MZ oder Homburg/Saar?

Die Ausbildung ist grundsätzlich durch das Krankenpflegegesetz geregelt,
das seit 2 Jahren den Beruf "Gesundheits und Krankenpfleger/in" vorsieht.

Hierfür gibt es mittlerweile feste Richtlienen welche Lehrinhalte innerhalb der Ausbildung vermittelt werden sollen.
Ferner haben die implementierten Curricula`s eine nicht geringe Bedeutung.
z.B.:
Das AKOD Curriculum orientiert sich an den bildungspolitischen Vorstellungen beruflicher Bildung und an dem christlichen Menschenbild, woraus sich das Pflegeverständnis ableitet nml.:
  • Pflege ist Begegnung mit dem Nächsten und Anwaltschaft für ihn
  • Pflege ist ein personaler Beziehungsprozess
  • Pflege ist ein kommunikativer Prozess
  • Pflege ist ein professioneller Prozess
  • Pflege beruht auf Fach- und Sozialkompetenz
  • Pflege erfordert Kooperation aller Beteiligten
  • Pflege bedarf der permanenten kritischen Reflexion und Weiterentwicklung
  • Pflege ist eine Dienstleistung am Menschen und an der Gesellschaft
usw usw
einfach mal googeln, es gibt noch viele andere Dinge.

Die Schulen, die du dir ausgesucht hast, sind ja alle an Unikliniken angegliedert,
d.h.: ein grosses Spektrum an Wissen und vielfältige Tätigkeiten können auf dich zukommen, von diesem Standpunkt aus sehr interessant.

Einen passablen Ruf haben Homburg und Mainz.
Ich würde dir aber empfehlen dich evtl vor Ort oder Inet noch ausführlicher über die Standorte zu erkundigen.
Ich habe häufig erlebt, das erst der persönliche Kontakt und/oder die entsprechende Vorinfo, eine Entscheidung guten Gewissens ermöglicht haben.

mfg
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
geriatrische Reha
T

tanjafinke

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.02.2006
55128
Hallo Betty,
abgesehen davon, dass es Richtlinien für die Ausbildung gibt, haben Schulen auch immer einen gewissen Ruf (Durchfallquoten bei Examen sind z.B. ein guter Parameter). Ein Irrtum ist zu glauben, je größer ein Haus desto mehr sieht und lernt man. Meiner Erfahrung nach ist leider das Gegenteil der Fall. Hinzu kommt je größer das Haus desto mehr gehen die Patienten und das Personal, hier erst recht jene die kommen und gehen wie Auszubildende z.B, in der Masse unter. Deshalb mein Tip entscheide Dich eher für ein kleineres Haus und dann noch in einer Stadt , die Dir sympathisch ist. Du lernst ja wahrscheinlich nicht nur, sondern lebst ja auch. Das ist in einer angenehmen Umgebung leichter. Aus Mainz kommend, kann ich Dir das Vincenz Hospital empfehlen. Wann immer ich dort hin mußte, ich arbeite nicht in diesem Haus, hatte ich es mit gutgelaunten Menschen zu tun. Auch bei einem Vorstellungsgespräch dort vor Jahren, habe ich einen sehr guten Eindruck von der chirurgischen Intensiv gewonnen. Abgesehen davon ist Mainz eine Stadt in der es sich sehr gut leben läßt. Als ich mich vor ca. 15Jahren nach einer Ausbildungsstelle umsah hatte das Josefs Hospital in Wiesbaden einen sehr guten Ruf als Ausbildungsstätte. Von Darmstädter Krankenhäusern weiß ich nichts zu berichten. Die Stadt hat, abgesehen von seinem Theater, jedoch absolut nichts zu bieten. Ich hoffe, daß meine Nachricht Dich diesmal erreicht. Dir viel Glück wünschend und wenn Du Dich für Mainz entscheidest...meine E-Mail hast Du ja
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Neurochirurgie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf der Business-Plattform habe ich vor 3 Jahren eine Gruppe PFLEGEPÄDAGOGIK eingerichtet mit...
  • Erstellt von: Wiesmann
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
P
N
Hallo, ich suche eine Gruppe mit der ich mich vernetzen könnte, die auch in der Erstellung des praktischen Ausbildungsplans sowie...
  • Erstellt von: Nicky
0
Antworten
0
Aufrufe
446
N
A
Hallo, ich habe mich auf ein FSJ als Krankenpfleger in einem Unternehmen beworben. Als ich erfuhr dass noch Ausbildungsplätze frei...
  • Erstellt von: Avocado
2
Antworten
2
Aufrufe
475
N
Dozentin
  • Umfrage
Ich grüße Euch alle ... ich selbst bin examinierte Pflegefachkraft und Pädagogin und arbeite u.a. als Lehrerin für...
  • Erstellt von: Dozentin
0
Antworten
0
Aufrufe
1K
Dozentin