Arbeitsrecht Krankenschein und Überstunden?

M

moritz

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
48143
0
Eine gute Bekannte ist Krankenschwester (SL) in einem kirchlichen
Haus. Sie nimmt ihren Beruf sehr ernst und arbeitet schon lange
stressbedingt am Limit. Sie hatte inzwischen ca. 30 - 40
Überstunden aufgebaut. Es zählt also der AVR. Nun meine Frage:
Darf eine PDL rechtlich bei Einreichung eines Krankenscheines und
eines bestehenden Dienstplanes -kein frei für Überstunden
eingetragen- kurzerhand den Dienstplan abändern in dem sie
Überstundenfrei einträgt und sich somit in der Zeit des
Krankenscheines aller Überstunden entledigt??
Wer kann fundierte Antwort geben??
 
Qualifikation
kfm. Angestellter
Fachgebiet
Krankenhaus
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
hallo moitz,
warum stellst du an einem Tag den gleichen tread zweimal ein. Du hast im anderen doch schon Antworten bekommen???

renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

moritz

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
48143
0
hallo moitz,
warum stellst du an einem Tag den gleichen tread zweimal ein. Du hast im anderen doch schon Antworten bekommen???

renje
Hallo renje,

ich bin neu hier, ich wollte meine Frage bei Arbeitsrecht plazieren. Oder kann man das auch einfach verschieben?

moritz
 
Qualifikation
kfm. Angestellter
Fachgebiet
Krankenhaus
F

ferdi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
44379
0
Hallo Moritz,

Darf eine PDL rechtlich - - - kurzerhand den Dienstplan abändern
egal aus welchem Grund auch immer ohne Einwilligung des Betroffenen darf der Dienstplan nicht geändert werden. Eine beabsichtigte Dienstplanänderung muss 4 Tage vorher angekündigt werden.
Wenn es ein kirchlicher Träger ist gibt es bestimmt eine MAV, deine Bekannte soll sich an die wenden.

ferdi
 
Qualifikation
AP,
Fachgebiet
nach Bedarf
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.