Krankenhäuser: Keine Personalentwicklung auf Kosten des Pflegedienstes

Pressespiegel

Pressespiegel

Moderation
Teammitglied
22.07.2016
Pressemitteilung des DBfk
Krankenhäuser: Keine Personalentwicklung auf Kosten des Pflegedienstes
(HANNOVER) Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest nimmt mit Wohlwollen die Unterstützung des 120. Deutschen Ärztetages bei der Forderung nach mehr Pflegefachpersonen zur Kenntnis. Die in diesem Zusammenhang ins Spiel gebrachte fortlaufende Dokumentation der Nurse-to-Patient-Ratio dient der Transparenz. Die Ursachen für den Abbau von Pflegestellen im Krankenhaus sind im Wesentlichen auf die unzureichende Abbildung pflegerischer Leistungen im seit 2004 geltenden DRG System zu suchen. Punktuelle Korrekturen, die nur ansatzweise in das DRG-System eingreifen oder das aktuelle Pflegestellenförderprogramm haben diese unzureichende Abbildung im Kern nicht verbessert.