Kosten eines Hausnotrufeinsatzes

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Griesuh

Griesuh

Gesperrter Benutzeraccount
Hallo,
habe eben diese Anzeige gefunden:
Einrichtungen für Senioren -> Sozialdienste
Hausnotruf_dienst Hausnotruf - Service,ohne Grundgebühren,keine monatlichen Grundgebühren,keine Vertragslaufzeiten

Sie brauchen:Stromanschluß(220V),Telefonanschluß (TAE NFN),Hausnotrufgerät

Wir bieten:Leitstellenmanagement,Hausnotrufgerät, DM 599,00 (einmaliger Kauf, inkl. MwSt.)
Leistungsbezogener Preis,für ausgelöste Alarme, das bedeutet nur im Fall einer Meldung entstehen Ihnen Kosten.(DM 3,63 / min.) Fordern Sie kostenlos Information an:

BUNDESDEUTSCHER SENIOREN-NOTRUF e.V.

& Co. Ambulance KG
Ehrenbreitsteiner Str. 80993 München
Telefon 089 / 14 ......
Jo der Hammer. Bei Alarm entstehen pro Min. 3,63€ Kosten das sind 217,80 € bei einer Stunde Einsatzdauer!!!
Ein regulärer Pflegedienst der zugelassen für alle Pflege u. Krankenkassen ist erhält für diese Leistung jenach Tageszeit und erbrachten Leistungen zwischen 15.00 und 35.00 Euro laut Leistungskatalog.
Gut es entstehen keine mtl. Grundgebühren, diese würde aber bei Einstufung die Pflegekasse übernehmen.
Kein Wunder, dass bei solchen Preisen die Pflegedienste nicht Reich werden.
Es ist gut zu überlegen ob mann diese Firma mit einem Hausnotruf beauftragt.
In Bayern gehen die Uhren eben en bischen anders:eek:riginal:
Grüße Griesuh
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL/MDK Gutachter
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
@Griesuh,
Die Anzeige ist aus dem Jahr 2000 und es ist nicht erwähnt, dass die DM 3,63 pro Minute der Preis für den Einsatz vor Ort ist - ich verstehe es eher so, dass dies der Preis für den entgegengenommenen Anruf ist! :wink:
[FONT=Arial,helvetica]Wir bieten:Leitstellenmanagement,Hausnotrufgerät, DM 599,00 (einmaliger Kauf, inkl. MwSt.)
Leistungsbezogener Preis,für ausgelöste Alarme, das bedeutet nur im Fall einer Meldung entstehen Ihnen Kosten.(DM 3,63 / min.) ....

BUNDESDEUTSCHER SENIOREN-NOTRUF e.V.

& Co. Ambulance KG...

[SIZE=-1] Eingetragen von xxxx ( Email: [email protected] )
am 21. 12. 2000
[/SIZE][/FONT]
Grüße
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
Griesuh

Griesuh

Gesperrter Benutzeraccount
Themenstarter/in
genau das ist es ja, was schon an sich unseriös ist, diese unklare Aussagen. Da ist es egal ob die Anzeige aus dem Jahr 2000 oder von jetzt ist.
Und sollte diese Firma noch bestehen, könnte ich mir vorstellen dass sich der Min. Preis jetzt deutlich erhöht hat.
Grüße Griesuh
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL/MDK Gutachter
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
F

Fripi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
02.08.2005
Solange da nichts aktuelles steht kann man da auch nicht groß drüber diskutieren. Die Seite ist grausam, und deine Anzeige kann ich nicht finden. Trotzdem sehe ich bei den angeboten zwar eine Steigerung der kosten (2€) aber nur für die Alarmierung, NICHT für den Einsatz. Der wird dort ncht näher benannt.

Gruß Nils
 
Qualifikation
GUKP
Fachgebiet
Humanitäre Hilfe
Weiterbildungen
Algesiologische Fachassistenz
Griesuh

Griesuh

Gesperrter Benutzeraccount
Themenstarter/in
Jo um das Thema abzuschließen folgende Info:
Den Eintrag findest du unter www.Seniorentreff.de, dort unter Hausnotruf.
Habe eben mit dieser Firma telefoniert.
Sie verkaufen Hausnotrufgeräte. Schicken jedoch selbst keine Pflegekräfte bei Alarm vor Ort.
Sie vermitteln einen Pflegedienst oder rufen einen angegeben Pflegedienst an.
Für diese Anrufe und Alarmauslösung entstehen pro Min. Telefonverbindung diese 3,63€ an Kosten.
Dieses mal hatte Valentina recht. Gebe meinen Irrtum auch zu.
Nur sind das dennoch erhebliche Kosten. Bei 10 Min. Verbindungsdauer und Vermittlingsdauer sind das 36,30€, hinzukommen noch die Kosten des Einsatzes des Pflegedienstes je nach erbrachter Leistung. Da sind schnell 60-80 Euro insgesamt beisammen.
Es bleibt einfach kostengünstiger, wenn ein pflegebedürftiger der einen Hausnotruf benötigt, sich mit einen PD vor Ort in Verbindung setzt und nach Hausnotrufgeräten informiert.
So ist dann alles aus einer Hand und diese Vermittlungskosten sind ein zu sparen.

Abschließende grüße Griesuh
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL/MDK Gutachter
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
2
Antworten
2
Aufrufe
279
A
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
286
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
200
T
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
144
T