könnt/dürft ihr bei Teildienst mit euren Dienstwagen zwischendrin nach hause fahren?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
28.02.2007
40227
liebes forum,

ich arbeite an einer neuen dienstanweisung für den umgang mit dienstwagen.

bisher ist es so: MA kommt mit privat PKW zum dienst, nimmt dienstwagen, fährt auf tour, stellt dienstwagen wieder hin und fährt mit privat PKW wieder heim. am abend dann alles wieder von vorn.

für viele MA bedeutet das unheimlich viel zeitverlust, wir haben z.b. eine ergo- und mobilisationsrunde die drei mal am tag kommt, das kann auch schon mal ein und die selben MA betreffen.
auch könnten oft die touern sinnvoller geschrieben werden wenn die MA die autos mit nach hause nehmen könnten.

die fragen die sich mir allerdings dabei stellen:

- versicherungschutz zwischen den dienstzeiten?
- was ist wenn eine andere tour den wohnungsschlüssel des klienten braucht?
- ist es schon "geldwerter vorteil" wenn die MA dann mit dem dienstwagen auch mal einkaufen, kinder abholen usw. fahren ?
- hab ich an irgendwas noch nicht gedacht ? :wink:

wie ist das bei euch geregelt?
dienstfahrten mit privat-pkw sind bei uns grundsätzlich untersagt. die PDLs haben einen dienstwagen und diese müssen eingesetzt werden wenn touren-wagen in der werkstatt sind o.ä.
oder eben öfis oder laufen.:laughing:

vielen dank schon mal,
L. Li
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
Griesuh

Griesuh

Gesperrter Benutzeraccount
Hallo, deine Frage ist mit einem Satz beantwortet:
Nimmst du den Diesntwagen für private fahrten zu deiner Wohnung oder zurück von der Wohnung zum Arbeitsplatz, oder zu privaten einkäufen, so ist das steuerechtlich ein so genannter Geldwertervorteil, der deinem Gehalt zugrechnet und voll versteuert u. mit sozialabgeaben belegt werden müsste.
versicherungstechnisch ist der Dienstwagen über den PD versichert und hat keine Auswirkungen.
Generell sind die Kundenschlüssel in der Station auf zu bewahren.

grüße Griesuh
 
Qualifikation
Krankenpfleger/PDL/MDK Gutachter
Fachgebiet
Ambl. Pflegedienst
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
28.02.2007
40227
danke griesuh, nicht böse sein, aber das weiß ich alles.

wollte eben nur wissen, wie das andere PD handhaben. ich selbst habe einen dienstwagen zur freien verfügung, auch in der freizeit. dafür wird bei mir 1% vom neupreis jeden monat mitversteuert.

aber wie gesagt, ich wollte nur erkunden, wie die sache bei anderen PD geregelt ist bevor ich vorpresche und durchsetzen möchte, daß in den geteilten diensten die dienstwagen mit nach hause genommen werden dürfen denn genau das schwebt mir vor.

während des hintergrund - und notrufdienstes werden auch die dienstwagen mitgenommen, ohne jegliche einschränkung oder anrechnung von geldwerten vorteil für die MA. die haben dann eben rufdienst von .

genau das möchte ich auch für die geteilten touren erreichen, zumindest für die dreiteiligen.

L.Li
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
S

Sr.Katharina

Mitglied
Basis-Konto
10.09.2007
63897
Hallo L.Li.!
Ich habe schon in unterschiedlichen PD gearbeitet. Bei dem ersten wurde gewünscht, daß der Dienstwagen auf Station bleibt, d.h. nach Dienstende dort wieder abgestellt wird. Ist später geändert worden , zumindest , wer geteilten Dienst hatte , durfte ihn mit nach Hause nehmen.
Beim zweiten war es von Anfang an Gang und Gäbe den Dienstwagen mit nach Hause zu nehmen, wir wurden ja oft genug auch direkt zum Hausnotruf weggeschickt und die Fahrten sollten nur in Ausnahmefällen mit dem Privatwagen erledigt werden. Diese Fahrten wurden dann auch getrennt mittels eines Formulars abgerechnet.

Vielleicht hilft das ein wenig!
Liebe Grüße
Katharina
 
Qualifikation
exam. Kinderkrankenschwester
Fachgebiet
Sozialstation
L

Lisy

Hallo L.Li.,
bei geteilten Diensten nehmen die Kollegen das Auto mit nach Hause. Laut Steuerberater kein Problem. Es spart Zeit und Benzin. Privatfahrten sind bei uns grundsätzlich verboten. (Manche halten sich zwar nicht daran, aber wo kein kläger, ist kein Richter) Patientenschlüssel: haben immer einen Ersatzschlüssel im Büro. Versichert sind die Autos über den Pflegedienst, unabhängig, wer, wann fährt.
Gruß Lisy
 
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
28.02.2007
40227
hallo, vielen dank für euere auskünfte :)

Lisy, genauso werden wir es wohl ab nächstes jahr machen, ich habe ausgerechnet, daß das wegezeit und damit arbeitszeit für die MA erspart ohne größere kosten.

nun muß ich das erst noch der geschäftsleitung schmackhaft machen, aber ich denke, das klappt schon.
was nutzen die autos, wenn sie am hof stehen und die MA ewige zeit vorher losfahren müssen, parkplatzsuche etc.
der umweltfaktor ist sicher auch nicht zu verachten.

L. Li
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
J

Jungsmama

Gesperrter Benutzeraccount
17.05.2007
00000
Hallo,

wir fahren auch mit den Dienstautos nach Hause - spart Benzin und Zeit, - Privatfahrten müssen vorher angemeldet werden, und werden dann mit einem minimalen Km-Geld berechnet.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
V

Vroni

Mitglied
Basis-Konto
18.04.2007
97993
Re: könnt/dürft ihr bei Teildienst mit euren Dienstwagen zwischendrin nach hause fahr

Hallo!

Wir durften bis im Sommer letzten Jahres auch das Auto im Geteilten Dienst mit nach Hause nehmen, Privatfahrten natürlich ausgeschlossen!
Unsere PDL testete dann für 3 Monate aus wieviel km,Sprit gespart wird, wenn man das Dienstauto stehen lässt!

Resultat: -Über die Wintermonate, wie gehabt- also mitnehmen!
-Ab April wieder stehen lassen!

Im Winter soll die Erkältungsgefahr dadurch reduziert werden:spinner:- kein Witz!

Schlussendlich ist es aber günstiger das Dienstauto stehen zu lassen, für AG, das umwechseln ist ja keine Dienstzeit, somit nicht bezahlt.

Der Nachteil für mich ist, mehr zeitaufwand, wie schon vorher beschrieben und ich kann nur eine Dienstanfahrt hin und zurück bei der Steuer geltend machen!

HeikeK
 
Qualifikation
Altenpflegerin/ gerontopsychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

likeadash
Hallo zusammen, hat jemand von euch die Erfahrung, wie lange es momentan dauert, bis man die Zulassung hat bzw. die Kasse die Sachen...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
95
likeadash
A
Hallo, woher bezieht man im amb. Pflegedienst Handschuhe? Erhalten die Patienten hierfür ein Rezept/ kaufen sie diese oder bin ich als...
  • Erstellt von: ambpdkranz
1
Antworten
1
Aufrufe
316
F
A
Hallo, Sollten die Patienten in Besitz der Wochendosetten zum verabreichen und stellen der Medikation sein oder muss der Pflegedienst...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
292
A
Bürofee
Hallo alle zusammen! Wir sind grad in der Gründungsphase eines neuen Pflegedienstes und mich würde interessieren, was Ihr auf der Tour...
  • Erstellt von: Bürofee
1
Antworten
1
Aufrufe
351
Joan Doe