klienten, bei denen temporär nicht soviel zeit gebraucht wird wie LK aussagen-AZ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
28.02.2007
40227
liebes forum,

bei der einsatzplangestaltung kommt immer mal wieder die sprache auf klienten, die manchmal viel weniger zeit brauchen als die leistungen vorschreiben, genannt sei hier eine psychisch kranke die sich an "guten" tagen gar nicht helfen lassen möchte und die PK dann auch vehement wegschickt. oder menschen nach chemo die mit fatique kämpfen und ebenfalls an "guten" tagen zwar besucht werden möchten, auch mehrmals am tag aber nicht länger als 10 minuten oder so.
auch kennt wohl jeder das : "ich habe mich heute schon selbst gewaschen, bitte machen sie nur mein bett und gehen sie wieder!".
das weiß die PK aber natürlich erst, wenn sie dort ist.

bisher war es so gehandhabt, daß die zeit sinnvoll für klienten eingesetzt wird die diese besser brauchen können oder daß die zeit das zeitgefüge auffüllt.

manchmal geht es ja auch anders herum, da muß die PK auf den notarzt warten, jemand ist aus dem bett gestürzt, jemand braucht besondere zuwendung, einen zweite PK muß angefordert werden......

wie wird das bei euch ausgeglichen?
aufgefallen ist es meinen teamleitern und mir jetzt akut da PK schon mal öfter private besorgungen machen usw. weil sie bei 2-3 klienten hintereinander zeit einsparen konnten bzw. mußten.

L.Li
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2006
35457
Hallo L.Li,

auch bei uns kommt es hin und wieder vor, dass die Pflege schneller erbracht wird, wie die Zeitvorgabe (die übrigens individuell vom PD festgelegt werden kann) lautet. Wenn allerdings genau die Leistungen erbracht werden, wie vereinbart und nicht " ich bin schon gewaschen,machen sie bitte nur mein Bett", und die Pflegekraft ist trotzdem schneller, ist das doch eine gute Sache.
Läuft es allerdings anders, d.h. Leistungen werden nicht erbracht, trotz Vorgabe, sollte man den Kunden darauf hinweisen, dass ein Pflegevertrag auch bedeutet, dass er die vereinbarten Leistungen "abruft".
Kommt dies nur ab und an mal vor, ist es denke ich ok, aber häuft es sich, sollte ein Gespräch mit der Kundin geführt werden, um zu erörtern woran es liegt, dass sie die vereinbarten Leistungen nicht abfragt. Ggf. erfolgt daraufhin eine Änderung des Pflegevertrags ihren Bedürfnissen entsprechend.

LG Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Hallo L.Li.,
kommt bei uns auch vor, das jemand während der Tour einkauft.
Ich finds nicht schlimm, weil die Kollegen ziehen diese Zeit von der Arbeitszeit ab.
Ist jedenfalls besser,als wenn sie ständig unter Hetik arbeiten müßten. Hektisch wirds bei einem Notfall sowieso.
Und Löcher in der Tour lassen sich zwar minimieren, aber nicht immer verhindern.
Besser eine relaxte Kollegin als ein verärgerter Kunde, wei man zu früh dran ist.
Gruß Lisy
 
L

L. Li

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
28.02.2007
40227
danke für euere antworten und tipps, ich werde mir auf jedem fall die klienten bei denen das immer mal wieder vorkommt genauer anschauen.

mein tourenplanprogramm gibt es leider nicht her, arbeitszeit auszulagern, bzw arbeitszeit für pause oder ähnliches herauszuschreiben.
leider ist dieses programm ziemlich........*würg* und läßt uns keinen spielraum. die AZ - abrechnung geht dann auch direkt vom tourenplan aus in die verwaltung, d.h. es ist gar nicht möglich, daß sich die kolleginnen die zeit, die sie privat verbracht haben abziehen.

auch versicherungsrechtlich ist das wohl nicht so ganz einfach wenn z.b. einer PK jemand während ihrer tour in den dienstwagen fährt - aber in einem anderen stadtteil in dem sie gar nicht hätte sein sollen.

danke nochmal und lg
L.Li
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
ambulanter PD
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

likeadash
Hallo zusammen, hat jemand von euch die Erfahrung, wie lange es momentan dauert, bis man die Zulassung hat bzw. die Kasse die Sachen...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
81
likeadash
A
Hallo, woher bezieht man im amb. Pflegedienst Handschuhe? Erhalten die Patienten hierfür ein Rezept/ kaufen sie diese oder bin ich als...
  • Erstellt von: ambpdkranz
1
Antworten
1
Aufrufe
306
F
A
Hallo, Sollten die Patienten in Besitz der Wochendosetten zum verabreichen und stellen der Medikation sein oder muss der Pflegedienst...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
284
A
Bürofee
Hallo alle zusammen! Wir sind grad in der Gründungsphase eines neuen Pflegedienstes und mich würde interessieren, was Ihr auf der Tour...
  • Erstellt von: Bürofee
1
Antworten
1
Aufrufe
344
Joan Doe