kinderbetreuung im Schichtdienst

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mimmi

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.06.2006
17489
Hallo und liebe Grüße aus Greifswald. Ich habe zunehmend das Problem mein Kind während meiner Schichtarbeit unterzubringen. Kann mir da jemand hilfreiche Organisationen nennen die mir weiterhelfen?
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
hospiz
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Mimmi,

die Organisationsprobleme werden sicherlich die meisten Pflegekräfte mit Kindern kennen!:whistling Wie alt ist denn dein Kind?
Ich habe deine Beiträge gelesen, und dadurch erfahren, dass du ein Fernstudium machen möchtest. Wenn du schon wegen Schichtdienst Organisationsprobleme hast, willst du da wirklich ein Fernstudium durchziehen?:blink:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
N

nurse36

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.03.2006
81925
Hallo und liebe Grüße aus Greifswald. Ich habe zunehmend das Problem mein Kind während meiner Schichtarbeit unterzubringen. Kann mir da jemand hilfreiche Organisationen nennen die mir weiterhelfen?
Wenn es noch kleiner ist, dann halt ne Tagesmutter, für Schichtdienst werden die meist über den Familienservice vermittelt oder übers Jugendamt...

Davon abgesehen konnte ich mit meiner Station das anders regeln, ich habe zwei Kinder, arbeite unter der Woche nur Frühdienst. Am Wochenende oder in den Ferien, wenn sie mal weg sind mach ich auch SD, ND nur ausnahmsweise....

Die Singles bei uns sind froh drum, denn die machen viel lieber SD und ND...hihi...
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Neurologie
Gwendydd

Gwendydd

Neues Mitglied
Basis-Konto
16.07.2006
74360
Hallo Mimmi,
bei uns im Heim haben wir uns zu dritt immer so arrangiert, dass immer eine von uns auf unsere Kinder aufpassen konnte und sie von Schule und Kita abholen konnte. Unsere WBL hat den Dienstplan darauf abgestimmt. Haben dann öfters die Kinder mit zum Schichtwechsel gebracht und dementsprechend die Kinder wieder mitgenommen. In der Zeit der Übergabe haben sich dann immer Babysitter unter den BW gefunden, die die halbe Stunde auf die Kinder aufgepasst haben. Wobei ich da jetzt garnicht sagen kann wer da auf wen aufgepasst hat. Profitiert haben alle Beteiligten.
Gruß Gwendydd
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenpflegeheim
S

schwestermac

Mitglied
Basis-Konto
20.08.2006
66763
Hallo
die Kinderbetreung ist in unserem Job nicht einfach.
Ich habe zum Glück eine Stelle gefunden bei der alle meine
Kollegen/innen selbst Kinder haben die noch im Kindergarten oder der Schule sind.Somit sind wir alle immer gleich "blöd" dran und arrangieren uns so das keiner Probleme bekommt.
Vielleicht fragst du mal beim Jugendamt nach einer Liste für eingetragene Tagesmütter da wird sich dann bestimmt was passendes finden.
Gruss
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
M

mimmi

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
04.06.2006
17489
vielen Dank für eure Beiträge. Meine Tochter ist 3 Jahre und geht unheimlich gerne in den Kindergarten, so dass ich ungerne sie auf eine Tagesmutti umstellen möchte. Im Moment läuft es sehr gut, da ich noch in einem Ort wohne, wo ich Eltern und Verwandte habe. Hatte aber vor in eine andere Stadt zu ziehen (dichter zum Papa und Ehemann), naja mal schauen. Rücksicht habe ich von meinen Kollegen auch, aber bei Ausfällen anderer kann ich nicht immer die letzte sein, die um Einsatz gebeten wird, dass wirkt sich negativ auf meine Beurteilung aus (die Info habe ich von meiner PDL bekommen). In letzter Zeit hat sich einiges getan, so dass es im Moment fast problemlos ist. By Mandy
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
hospiz
cyberhex

cyberhex

Mitglied
Basis-Konto
08.02.2006
8041
Hallo ihr alle,

die Kinderbetreuung ist ein Dauerbrenner.
Ich persönlich habe bei meiner Tochter als Alleinerzieherin einige Varianten durchgespielt.
Tagsüber konnte ich sie zuerst in der Krabbelstube, dann in Kindergarten unseres Dienstgebers unterbringen (von 6 Uhr bis 19 Uhr während der Dienstzeit) - wenn ich länger gearbeitet habe, hat mein Bruder sie abgeholt, die ersten beiden Jahre hat mein Bruder am Wochenende und während des Nachtdienst auf sie aufgepasst.
Dann hatte ich eine befreundete Studentin, die am Wochenende und Nachtdienst auf sie geschaut hat.
Als sie zu arbeiten angefangen hatte, wurde es schwieriger, ich hatte ein paar Schwesternschülerinnen, die aber leider nicht sehr verlässlich waren.
Ich musste meine Tochter einmal sogar zum Nachtdienst mitnehmen, da mir eine halbe Stunde vor Dienstbeginn abgesagt wurde.
Meine Arbeitskollegin hat dann die restlichen Jahre auf meine Tochter aufgepasst, tagsüber ging sie in eine Privatschule, die auch Nachmittagsbetreuung angeboten hat.

Bei meinem Sohn habe ich den Arbeitsplatz gewechselt, dieses Krankenhaus hat keine eigene Kinderbetreuung, deshalb wurde der Kleine von einer Tagesmutter betreut.
Mit 5 Jahren haben wir eine neue Lösung gesucht, vormittags ging er in den Kindergarten und ab 14 Uhr wurde er von der Tagesmutter abgeholt, wo er dann bis 15.30 Uhr geblieben ist.

Bei allen diesen Varianten hat mir die Betreuung von Kindergarten und Tagesmutter sehr gut gefallen - vor allem, weil die Tagesmutter schon etwas älter war und unserem Jungen einiges an sozialem Denken nähergebracht hat.

Vielleicht gibt es auch bei dir in der Nähe ältere Damen oder auch Ehepaare, die gerne ein paar Stunden am Tag auf dein Kind aufpassen möchten.

Liebe Grüsse
Elisabeth
 
Qualifikation
Diplomierte Gesundheits-Krankenschwester
Fachgebiet
Risikomanagement
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Person
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen