Kein Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zur Qualifizierung als Betreuungskraft

M

Matthias P.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
33604
0
Guten Tag.

Ich bin neu hier im Forum und habe ein wichtiges Anliegen.

Derzeit arbeite ich, nachdem ich einige Monate arbeitsuchend war, bei geringem Gehalt für einen Personaldienstleister als Dialogagent (oder auch Call-Center-Agent). Ich bin gelernter Industriekaufmann, habe jedoch in meinen Beruf seit 2001 keine feste Anstellung mehr gefunden, so dass ich in den letzten Jahren für mehrere Unternehmen als Dialogagent tätig war. Mit meiner jetzigen Tätigkeit bin ich unzufrieden, ich wurde durch die Arbeitsagentur mehr oder weniger dazu gedrängt diesen Job anzunehmen. Seit längerem denke ich darüber nach in einen komplett anderen Tätigkeitsbereich zu wechseln, da ich nicht bis zum Ende meines Berufslebens in Call-Centern arbeiten möchte. Ich habe mich über verschiedene Möglichkeiten informiert und der Bereich der Betreuung sagt mir am meisten zu und entspricht am ehesten meinem Naturell. Die TÜV Nord Akademie in Bielefeld bietet eine Qualifizierungsmaßnahme zum Alltagsbegleiter und Betreuungskraft für Demenzkranke an. Diese geht über drei Monate mit anschließendem Praktikum. Ich hatte ein längeres Gespräch mit der Dame die dort für die Vergabe Maßnahmeplätze zuständig ist. Man hätte mich gern angenommen, jedoch bekam ich von der Arbeitsagentur keinen Bildungsgutschein zugesprochen. Die Begründung lautete dass der Arbeitsmarkt in diesem Tätigkeitsbereich nicht ausreichend groß sei und meine Chancen eine Stelle zu finden zu gering seien. Laut der TÜV Nord Akademie ist die Nachfrage nach Alltagsbegleitern und Betreuungskräften jedoch sehr hoch, die meisten Absolventen der vergangenen Qualifizierungmaßnahme haben angeblich einen entsprechenden Arbeitsplatz in kurzer Zeit gefunden oder wurden sogar von den Praktikumsgebern übernommen.

Wie sieht es jetzt wirklich auf dem Arbeitsmarkt aus? Wie gut sind die Chancen als Alltagsbegleiter und Betreuungskraft in relativ kurzer Zeit eine Stelle zu finden?
 
Qualifikation
Dialogagent
Fachgebiet
Bielefeld
S

snookie

Mitglied
Basis-Konto
1
88444
0
AW: Kein Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zur Qualifizierung als Betreuungskr

Guten Abend.
Herzlich Willkommen...
Kann ich gut verstehen, das Call Center Agent kein Traumjob ist. Wäre es für mich auch nicht
Soweit ich informiert bin, muss jedes Pflegeheim mindestens 1 Beutreuungskraft für demenzkranke Bewohner haben.
Also frage ich mich, wo da bitteschön zu wenig Chancen sein sollen. Selbstversuche ohne Arbeitsamt sind nicht möglich?!
grüße
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Pflegeheim
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Kein Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zur Qualifizierung als Betreuungskr

Laut der TÜV Nord Akademie ist die Nachfrage nach Alltagsbegleitern und Betreuungskräften jedoch sehr hoch, die meisten Absolventen der vergangenen Qualifizierungmaßnahme haben angeblich einen entsprechenden Arbeitsplatz in kurzer Zeit gefunden oder wurden sogar von den Praktikumsgebern übernommen.
Diese Aussage kann ich absolut nicht nachvollziehen .Hier für meinem Umkreis stimmt sie nicht .
Fakt ist daß es zu viele Alltagsbegleiter/Betreuungskräfte gibt die keine Anstellung finden .

muss jedes Pflegeheim mindestens 1 Beutreuungskraft für demenzkranke Bewohner haben.
Auch das stimmt so nicht .Es müssen bestimmte Vorrausetzungen erfüllt sein bevor eine Betreuung nach § 87 genehmigt wird .Erst dann zahlen die
Kassen einen Vergütungszuschlag zur Betreuung .

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
Z

Zauberbaer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44866
0
AW: Kein Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zur Qualifizierung als Betreuungskr

Hallo Matthias,

der Aussage von Regean kann ich nur zustimmen. In den letzten 2 Jahren sind mehr als genug Alltagsbegleiter oder Betreuungskräfte für Demenzkranke ausgebildet, weit über den wirklichen Bedarf. Ausserdem gibt es meist nur Teilzeit-Anstellungen und das Gehalt ist meist nur in den unteren Gehaltsklassen zu finden, das ist aber auch verständlich, es ist ja auch nur eine 3 monatige Ausbildung.
Wenn dich der soziale Bereich interessiert, dann mach doch vielleicht ein Praktikum in der Pflege in einer Pflegeeinrichtung, dann weißt du mit Sicherheit, ob das der richtige Bereich für dich ist. Somit kannst du deinem Fallmanager bei der ARGE oder Bundesagentur auch sicher von deinem Bildungswillen überzeugen.
Halte uns doch auf dem Laufenden.

Gruß
der Zauberbaer
 
Qualifikation
Pflegepädagogin
Fachgebiet
FSA
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Kein Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zur Qualifizierung als Betreuungskr

Ist bei uns ähnlich, Alltagsbetreuer gibts scheinbar wie Sand am Meer und es werden immer mehr ausgebildet. Gehe in die Heime und frag doch mal nach, ob Bedarf besteht.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.