Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
Hallo,
an meinem Arbeitsplatz gibt es seit Sommer keinen Betriebsrat mehr, dieser hat sich anlassbezogen aufgelöst. Eine Neuwahl wurde nicht organisiert, da es keinen gibt, der sich zur Wahl stellen würde.
Ich muss dazu sagen, dass es ein relativ kleiner Betrieb mit knapp 30 Männekens ist und die bisherige Betriebsratarbeit sich in der Kontrolle des Dienstplanes erschöpfte.
Konkrete Dinge die anstanden wurden stets verschoben, da auch die Geschäftsführung gewechselt hat und man nicht zu forsch sein wollte, auch wurde teilweise befürchtet, man könne als Betriebsratsmitglied in den Fokus des Arbeitgebers geraten.
Nun ist es wie es ist und so langsam fällt es auch den langsamsten auf, dass wir als Mitarbeiter ohne Interessenvertretung echt schutzlos sind. Der Arbeitgeber kann Dinge verändern und wenn es keine Interessenvertretung gibt die einschreiten kann, bzw. mitreden kann, z.B. bei fragwürdiger Dienstplangestaltung oder der vieldiskutierten Umziehzeit oder bei der Einstellung neuer Mitarbeiter, kann im Prinzip nur jeder für sich alleine "kämpfen" und sich dem Arbeitgeber stellen.
Ich selbst bin bei Verdi und wüsste mich eventuell zu wehren oder habe wenigstens eine Stelle, wo ich mich erkundigen kann.
Ich würde nun gerne wissen, wie andere in Betrieben die ohne Interessenvertretung sind, damit umgehen.
Oder habt ihr ähnliches erlebt und inzwischen doch wieder neu gewählt oder lohnt sich das alles nicht und man kommt so ganz gut für sich selbst zurecht?
Bin mal gespannt ....
Gabi
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Hallo,

Ich muss dazu sagen, dass es ein relativ kleiner Betrieb mit knapp 30 Männekens ist und die bisherige Betriebsratarbeit sich in der Kontrolle des Dienstplanes erschöpfte.
Das verstehe ich grad nicht.
Also lt. § 9 BetrVG könnte euer Betrieb schonmal aus 3 Betriebsratsmitgliedern bestehen. Auf Grund der Beteiligungsrechte des Betriebsrates finde ich die Wahl sehr bedeutend. Die Betriebsratmitglieder haben gegenüber dem AG auch ein Schutzbestimmungsrecht.
Aus Erfahrung weiß ich, dass der AG sehr gerne auf die Mitbestimmungsrechte des BR verzichtet und lieber - ich sag mal - sein eigenes Ding macht. Aber dafür gibt es ja eben das Betriebsverfassungsgesetz und daran muss sich eben auch der AG halten.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Naja, er hat aus drei Mitgliedern bestanden. Jemand ist zurück getreten, aus persönlichen Gründen, der Nachrücker wollte nicht mehr und die beiden übrigen haben dann hingeworfen. Seither mag es keiner mehr machen, bzw. es stellt sich keiner zur Wahl.
Wie es scheint, müssen wir so zurecht kommen.
Wie kann man zu seinem Recht kommen, auch wenn ein Betrieb keine Interessenvertretung hat?
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Mal provokativ: Mitstreiter suchen und selbst zur Wahl stellen?
:thumbsup2:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Wie kann man zu seinem Recht kommen, auch wenn ein Betrieb keine Interessenvertretung hat?
Mittels dem Individualrecht bzw. Urteilsverfahren. Ein Beschlussverfahren kann der BR auch ( mit Hilfe eines Prozessbevollmächtigten) einleiten, z.B, wenn Mitbestimmungs-oder Beteiligungsrechte des BR missachtet werden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Kessia, wir haben KEINEN Betriebsrat mehr. Es ist keiner da, also kann der auch keine Verfahren gleich welcher Art einleiten.
Was mich interessieren würde, wie kann ich zu meinem Recht kommen oder meinen Schutz als Arbeitnehmer wahren?
Kann ich mich da in welcher Form auch immer, auf das BVG berufen?
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Kessia, wir haben KEINEN Betriebsrat mehr. Es ist keiner da, also kann der auch keine Verfahren gleich welcher Art einleiten.
Das habe ich ja verstanden. Deshalb habe ich ja geschrieben, das mittels Individualrecht jeder Mitarbeiter sein Recht selber durchsetzen muss.

Wollte nur mitteilen, dass der BR in der Lage wäre, Beschlussverfahren einzusetzen, wenn Interessenvertretungen umgangen werden. Das BetrVG regelt diese Vorgehensweise.

Was mich interessieren würde, wie kann ich zu meinem Recht kommen oder meinen Schutz als Arbeitnehmer wahren?
Kann ich mich da in welcher Form auch immer, auf das BVG berufen?
Ich muss leider sagen, dass wirklich Schulungsbedarf angezeigt ist. Wäre z.B. ein BR Ansprechpartner, würdest du diese Frage nach dem "BVG" bestimmt nicht stellen. Sorry, ist wirklich nicht böse gemeint.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
T

Teetrinkerin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
Frankfurt
0
AW: Kein Betriebsrat, keine MAV, was nun ...

Ich muss leider sagen, dass wirklich Schulungsbedarf angezeigt ist. Wäre z.B. ein BR Ansprechpartner, würdest du diese Frage nach dem "BVG" bestimmt nicht stellen. Sorry, ist wirklich nicht böse gemeint.[/QUOTE]

Diese Einsicht ist mir noch während des Lesens meines eigenen Postings gekommen!
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen